eine haarige Angelegenheit

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Otto K.
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 4199
Registriert: 1. Sep 2014, 16:54
alle Bilder
Vorname: Otto

eine haarige Angelegenheit

Beitragvon Otto K. » 3. Dez 2017, 09:26

Hallo,

nachdem einige hier im Forum immer wieder behaupten die Pilzsaison wäer vorbei wechsel ich dann mal
kurz zu den Raupen.
Dieses hübsche Exemplar habe ich Ende September an den jungen Austrieben einer großen Weide gefunden.
Die Bilder haben einiges an Geduld gefordert, die Raupe war ständig in Bewegung, zum Glück ist sie aber
nicht in höhere Regionen geflüchtet.
Von der Art her müsste es sich um eine junge Raupe der Erlen-Pfeileule (Acronicta psi) handeln. Laut
Internet ist bei älteren Exemplaren der Rückenstreifen eher weiss. Ich hoffe meine Recherche stimmt.
Viel Spaß beim betrachten!

Ich wünsche euch allen einen schönen ersten Advent.


@ Bernd: danke für die Korrektur, habe die Art korrigiert
Dateianhänge
Kamera: Pentax K5 II
Objektiv: Pentax SMC D FA 2,8/100 WR
Belichtungszeit: 1/20 sec. + 1,33 EV
Blende: 10
ISO: 400
Beleuchtung: Tageslicht
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):0
Stativ: ja
---------
Aufnahmedatum: 09/2017
Region/Ort: Nordeifel
vorgefundener Lebensraum: Weide am Wegrand
Artenname: Pfeileule (Acronicta psi)
NB
sonstiges:
2017_12_03_Raupe_Erlenpfeileule_17866_G_01.jpg (479.58 KiB) 261 mal betrachtet
2017_12_03_Raupe_Erlenpfeileule_17866_G_01.jpg
Zuletzt geändert von Otto K. am 3. Dez 2017, 16:26, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße

Otto
Benutzeravatar
Ulrich Salvisberg
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 6167
Registriert: 2. Aug 2010, 14:12
alle Bilder
Vorname: Ulrich
Kontaktdaten:

eine haarige Angelegenheit

Beitragvon Ulrich Salvisberg » 3. Dez 2017, 09:39

Hallo Otto,
bei der Bestimmung halte ich mich zurück.
Aber wunderschön ist die Raupe trotzdem.
Und du hast sie bestens ausgerichtet und mit schöner Schärfe wiedergegeben.
Vielleicht würde ich die Sättigung etwas zurücknehmen, aber das ist nur mein subjektiver Eindruck.
LG
Ulrich
www.salvisberg-foto.ch
Benutzeravatar
makrofranz
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 404
Registriert: 3. Nov 2017, 09:57
alle Bilder
Vorname: franz
Kontaktdaten:

eine haarige Angelegenheit

Beitragvon makrofranz » 3. Dez 2017, 09:47

Hallo Otto,

Sehr schönes Makro einer Raupe die ich wissentlich noch nie gesehen habe. Sehr gut ausgerichtet fein
mit der durchgehenden Schärfe und den schönen Licht. Gefällt mir sehr gut. :lol:

Grüße franz
MichaSauer
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 6506
Registriert: 15. Apr 2014, 12:51
alle Bilder
Vorname: Michael

eine haarige Angelegenheit

Beitragvon MichaSauer » 3. Dez 2017, 11:30

Hallo Otto,

was für ein hübsch gefärbtes und interessant geformtes Tier. Es freut mich, dass sie kurz stillgehalten hat.
Der freie Raum oben rechts ist mir ein wenig zu groß. Aber die Raupe zieht genügend Aufmerksamkeit auf sich.
Die leichten Strukturen im Hintergrund gefallen mir ebenfalls sehr gut!

Viele Grüße
Michael
Benutzeravatar
Corela
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 26720
Registriert: 13. Sep 2009, 15:14
alle Bilder
Vorname: Conny

eine haarige Angelegenheit

Beitragvon Corela » 3. Dez 2017, 11:51

Hallo Otto,

also für mich ist die Pilzsaison schon lange vorbei und wird auch ncith wieder aufflackern :DD
Dein Ausflug zu den Raupen finde sehr interessant,
dieses haarige Wesen macht richtig was her, irgendwie auch witzig.
gefällt mir sehr.
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Benutzeravatar
wilhil
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1289
Registriert: 6. Apr 2016, 16:37
alle Bilder
Vorname: Wilhelm
Kontaktdaten:

eine haarige Angelegenheit

Beitragvon wilhil » 3. Dez 2017, 11:54

Hallo Otto,

sehr gut fotografiert,die Farben finde ich klasse,die würde ich nicht zurück nehmen,die sind bei richtigem Licht so.Die durchgehende Schärfe ist TOP.

Grüße
Wilhelm
Benutzeravatar
jo_ru
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 3539
Registriert: 21. Aug 2016, 17:08
alle Bilder
Vorname: Joachim
Kontaktdaten:

eine haarige Angelegenheit

Beitragvon jo_ru » 3. Dez 2017, 12:49

Hallo Otto,

sieht aus als sei sie mit der Nase gegen den Blattansatz gestoßen, das hat sie kurz gebremst
- ist ja auch leicht geknautscht worden bei dem Zusammenstoß.
Das war die Gelegenheit zum Abdrücken: gut genutzt, und so sehen wir ein sehr gutes Bild von dem
interessanten schönen Tierchen.
Gruß Joachim
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 49937
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

eine haarige Angelegenheit

Beitragvon Gabi Buschmann » 3. Dez 2017, 14:15

Hallo, Otto,

die sieht ja hübsch aus mit dem hellen Streifen auf dem Rücken
und den vielen Härchen. Schärfe und Bildgestaltung finde ich sehr
gelungen, auch farblich ist das Bild klasse. Gefällt mir richtig gut.
Liebe Grüße Gabi

______________

Achtung! Bis 5/2019 ist es möglich, im Bereich Makrofotografie 5 Bilder im Monat, die älter als 1 Jahr sind, zu posten.
Benutzeravatar
piper
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 41740
Registriert: 18. Mär 2011, 18:20
alle Bilder
Vorname: Ute

eine haarige Angelegenheit

Beitragvon piper » 3. Dez 2017, 14:26

Hallo Otto,

da hast Du aber ein schönes Exemplar gefunden!
Ich staune immer wieder welche schöne Raupen die
Nachtfalter haben.
Das Bild gefällt mir bestens. Die leuchtenden Farben
sind einfach klasse. Sehr gut ist auch die ST geworden.
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke
Benutzeravatar
BfD
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 2471
Registriert: 26. Okt 2012, 19:12
alle Bilder
Vorname: Bernd

eine haarige Angelegenheit

Beitragvon BfD » 3. Dez 2017, 16:13

Hallo Otto,

dein Bild gefällt mir besser als die Bestimmung. :wink:

Die Farben sind sehr "satt", aber der Rest ist dir bestens gelungen.

Sehr Hübsch.

Die mit dem großen "Zapfen" is Acronicta psi. Die mit dem kleinen Zapfen und langen Haaren ist Acronicta cuspis.
Das hier ist Acronicta psi, eine Raupe der Pfeileule. Einen weißen Rücken bekommen beide im Alter.

Wenn Raupen aktiv sind hilft meistens ganz leichtes anhauchen oder pusten. Je nach Stärke des Mundgeruchs bleiben sie dann meist erstmal sitzen. :DD

liebe Grüße

Bernd

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“