Ohne Halme

Hier dürft ihr eure Makrofotos zeigen und darüber diskutieren.
Benutzeravatar
Ulrich Salvisberg
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 6139
Registriert: Mo Aug 02, 2010 14:12
alle Bilder
Wohnort: Kt BE, Schweiz
Vorname: Ulrich
Kontaktdaten:

Ohne Halme

Beitragvon Ulrich Salvisberg » So Dez 03, 2017 09:44

Meine Lieben,
danke für die freundlichen Bilder zum Grossen Perlmutterfalter.
Die Halme haben mich auch gestört, darum zeige ich aus dem gleichen Gebiet eine andere Rarität, diesmal ohne Hintergrundhalme.
Ich hoffe, sie gefällt.
Liebe Grüsse
Ulrich
Dateianhänge
Kamera: NIKON D750
Objektiv: 150.0 mm f/2.8 @ 150mm
Belichtungszeit: 1/5s
Blende: f/11
ISO: 100
Beleuchtung: ML
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 0
Stativ: Uni-Loc Stativ Major System 1600
---------
Aufnahmedatum: 03.08.2017
Region/Ort: Berner Oberland
vorgefundener Lebensraum: Sumpfwiese
Artenname: Hochalpen-Perlmutterfalter (Boloria pales)
NB
sonstiges:
Hochalp_Perlmuttfalter_02.jpg (367.81 KiB) 150 mal betrachtet
Hochalp_Perlmuttfalter_02.jpg
MichaSauer
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 6415
Registriert: Di Apr 15, 2014 12:51
alle Bilder
Vorname: Michael

Ohne Halme

Beitragvon MichaSauer » So Dez 03, 2017 09:48

Hallo Ulrich,

ja, das gefällt mir sehr gut! Das Streiflicht auf den Flügeln ist klasse. Aber auch der Farbkontrast zwischen den warmen Farben des Falters und den kühlen Farben der Umgebung. Der Schärfeverlauf auf dem Schachtelhalm nimmt demselben die Wuchtigkeit. Sehr schön geworden!

Viele Grüße
Michael
Otto K.
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 4391
Registriert: Mo Sep 01, 2014 16:54
alle Bilder
Vorname: Otto

Ohne Halme

Beitragvon Otto K. » So Dez 03, 2017 10:43

Hallo Ulrich,

auch diese kleine Schönheit hast du wunderbar im Bild festgehalten, bezüglich BG, Schärfe und Ausrichtung
gibt es da nichts zu bemängeln. Mit den Farben im Bild hadere ich aber etwas, den Falter kenne ich nicht und kann
von daher dessen Färbung kaum einordnen, aber auch am Schachtelhalm scheint mir der Magentaanteil zu hoch.
Sehr schön, tolle Arbeit!
Viele Grüße

Otto
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 20934
Registriert: Sa Sep 17, 2011 23:57
alle Bilder
Wohnort: Eltville
Vorname: Stefan

Ohne Halme

Beitragvon schaubinio » So Dez 03, 2017 11:44

Hey Ulrich, noch so ein Schmankerl von Falter, der mir bisher noch nicht begegnet ist. :ok:

Muss in diesem Fall allerdings zugeben das ich bei meinem
Vorschreiber gespikt habe.

Was die Magentaanteile betrifft, sehe ich es ein wenig wie Otto.

Andererseits habe ich seit geraumer Zeit einen Magerrasenperlmuttfalter auf der FP. der nicht minder magentastichig scheint.

Also relativiert sich meine Aussage wieder etwas.
Ich lass das jetzt einfach mal offen. :wink:

Das kühle Umgebungslicht steht dem Falter gut.

Hier treffen Kälte und Wärme zusammen. Beides zusammen
zaubern eine besondere Stimmung.

Bin mal gespannt wie die anderen die Farben beurteilen.
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella
Benutzeravatar
wilhil
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 737
Registriert: Mi Apr 06, 2016 16:37
alle Bilder
Vorname: Wilhelm

Ohne Halme

Beitragvon wilhil » So Dez 03, 2017 12:06

Hallo Ulrich,

mir gefällt Deine Aufnahme von der seltenen Schönheit sehr gut,die Schärfe ist auch klasse.Nur der Magentaanteil ist etwas zu hoch,aber das schmälert meine Freude an dem Bild in keinster Weise und läßt sich leicht korrigieren.

Grüße
Wilhelm
Benutzeravatar
jo_ru
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1810
Registriert: So Aug 21, 2016 17:08
alle Bilder
Vorname: Joachim

Ohne Halme

Beitragvon jo_ru » So Dez 03, 2017 12:38

Hallo Ulrich,

da ist Dir die Steigerung sehr gut gelungen - a propos der Halme.
Hier stimmt alles, der Falter erscheint im schönsten Licht, der Ansitz ist bestens ins Bild integriert,
die warmen Farben auf dem Motiv und der kühle HG ergeben einen schönen Gegensatz.
Sehr schön!
Gruß Joachim
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 50513
Registriert: Do Mai 25, 2006 16:35
alle Bilder
Wohnort: Hessen
Vorname: Gabi

Ohne Halme

Beitragvon Gabi Buschmann » So Dez 03, 2017 14:18

Hallo, Ulrich,

mich haben die Halme nicht gestört :-) .
Eine tolle Rarität zeigst du uns in bester Qualität
und sehr schönem Licht, da bin ich rundum begeistert :-) .
Liebe Grüße Gabi

______________
Benutzeravatar
Harald Esberger
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 18527
Registriert: So Apr 03, 2011 20:52
alle Bilder
Wohnort: Roßtal/Mittelfranken
Vorname: Harald

Ohne Halme

Beitragvon Harald Esberger » So Dez 03, 2017 17:00

Hi Ulrich

Und wie das gefällt, besonders schön, neben der perfekten Ablichtung,

ist der in Unschärfe verschwindende Halm, einfach klasse!

Mit den Farben bin ich bei Otto, Magenta ist mir zuviel im Bild.






VG Harald
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.

Konfuzius


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute,
welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander von Humboldt
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 20346
Registriert: Do Sep 03, 2009 16:55
alle Bilder
Wohnort: Simmelsdorf bei Nürnberg
Vorname: Friedhelm
Kontaktdaten:

Ohne Halme

Beitragvon Freddie » So Dez 03, 2017 19:51

Hallo Ulrich,

ich glaube auch, dass hier zu viel Magenta vorhanden ist.
Aber das ist schon meine einzige Kritik an diesem sehr schönen Bild.
Ohne störende Halme macht sich so ein Motiv schon besser.
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
Benutzeravatar
Enrico
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 4451
Registriert: Mo Nov 16, 2015 21:24
alle Bilder
Wohnort: Herne
Vorname: Enrico

Ohne Halme

Beitragvon Enrico » So Dez 03, 2017 21:37

Hallo Ulrich,

den Farbstich sehe ich auch.
Das ist aber wirklich das einzige Manko.
Ansonsten kann die tolle Aufnahme echt nur begeistern.
:good:
LG Enrico


Ein Kind zu lehren, nicht auf eine Raupe zu treten
ist ebenso wertvoll für das Kind, wie für die Raupe.

-Bradley Miller-

Zurück zu „Makro-Galerie“