Kratzdistelrüssler

Hier dürft ihr eure Makrofotos zeigen und darüber diskutieren.
Benutzeravatar
Enrico
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 4446
Registriert: Mo Nov 16, 2015 21:24
alle Bilder
Wohnort: Herne
Vorname: Enrico

Kratzdistelrüssler

Beitragvon Enrico » So Dez 03, 2017 23:20

Hallo Makrofreunde,

hier zeige ich euch ein eher selten gezeigtes Motiv.
Das Bild zeigt die Paarung des Kratzdistelrüsslers.
Dieser Rüsselkäfer wird laut Wickipedia in den roten Listen von NRW unter der Kategorie 2
(selten , an bestimmte Biotope gebundene Art, Gefährdung anzunehmen) geführt.
In meinem Lieblingsrevier kann man ihn recht häufig an Disteln antreffen.
Leider wird genau dieses Revier vermutlich kommendes Jahr bebaut.
Ein unfassbar riesiger Haufen Schotter, wurde bereits vor ein paar Wochen angeliefert.
Eine Frage der Zeit, wann die Planierraupen das recht grosse Feld (an dem auch ein kleiner Weiher liegt, in dem jedes Jahr viele Kreuzkröten laichen)
plätten, damit ein Industriegebiet entstehen kann :cray: :ireful2:
Nirgendwo anders in meiner Nähe, kann man so viele Arten an Insekten antreffen.
Auch der Fuchs hat dort irgendwo einen Bau und in einem alten Förderturm (der auch an dem Feld angrenzt) brüten die Turmfalken.
Wir haben im Herzen NRW's eh schon nicht so viele Rückzugsgebiete.
Eine schande, wenn solche Orte, dann auch noch verbaut werden.

Bin gespannt auf eure Meinungen und bedanke mich im voraus.
Wünsche auch einen guten Start in die Woche !
Dateianhänge
Kamera: ILCE-7M2
Objektiv: 200mm Micro Nikkor f4
Belichtungszeit: 1/15s
Blende: sicher ca 16-20
ISO: 400
Beleuchtung: Abendsonne / abgeschattet
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 0%
Stativ: Gitzo Explorer, Classic Ball 2
---------
Aufnahmedatum: 13.07.2017
Region/Ort: NRW/ Herne
vorgefundener Lebensraum: Brachgelände/zukünftig Industriegebiet
Artenname: Kratzdistelrüssler
NB
sonstiges: Ansitz geklammert
Kratzdistelrüssler (1 von 1).jpg (355.34 KiB) 173 mal betrachtet
Kratzdistelrüssler (1 von 1).jpg
LG Enrico


Ein Kind zu lehren, nicht auf eine Raupe zu treten
ist ebenso wertvoll für das Kind, wie für die Raupe.

-Bradley Miller-
Benutzeravatar
Sven A.
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 5012
Registriert: Mo Nov 07, 2011 19:51
alle Bilder
Wohnort: Ockfen
Vorname: Sven Aulenberg

Kratzdistelrüssler

Beitragvon Sven A. » So Dez 03, 2017 23:32

Moin Enrico,
bezüglich der drohenden Bebauung, würde ich mich mal an den Nabu und/oder die Naturschutzbehörde wenden.
Den Rüssler kann ich jedenfalls sehr genießen :-)
Auch noch eine Kopula vor leuchtendem HG in bester Schärfe, sehr schön!

Viele Grüße
Sven
Benutzeravatar
Harald Esberger
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 18524
Registriert: So Apr 03, 2011 20:52
alle Bilder
Wohnort: Roßtal/Mittelfranken
Vorname: Harald

Kratzdistelrüssler

Beitragvon Harald Esberger » So Dez 03, 2017 23:41

Hi Enrico

Toll so ein Motiv vor der Linse zu haben, und dann auch noch bei der Paarung.

Dank der geschlossenen Blende ist das Bild auch ohne stack sehr schön geworden,

da hab ich nichts zu kritisieren.

Das dein bestes Revier bald den Erdboden gleich gemacht wird ist schade, Kreuzkröten

findet man ja nicht an jeder Ecke. Leider sind die meisten Menschen nicht der Meinung

das diese auch Rechte haben, und ein Industriegebiet sehr viel wichtiger ist.

Die Tierliebe hört nun mal sehr schnell auf wenn das Tier kein Fell hat, wegen einer Kröte

eine bessere Lösung zu finden halten viele für Blödsinn, bekomme ich häufig zu hören.





VG Harald
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.

Konfuzius


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute,
welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander von Humboldt
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 20924
Registriert: Sa Sep 17, 2011 23:57
alle Bilder
Wohnort: Eltville
Vorname: Stefan

Kratzdistelrüssler

Beitragvon schaubinio » Mo Dez 04, 2017 00:23

Hey Enrico, das hört sich alles nicht gut an. :ireful2:
Besonders wenn man weitere Tiere verliert die bereits auf der roten Liste stehen.

Meine Wut darüber ist so groß das es mir fast schwer fällt Dein tolles Bild angemessen zu würdigen. :hallo:

Gibt es bei Euch keine Naturschutzorganisation die auf diesen
Umstand aufmerksam macht ?

Gerade die Kreuzkröte ist besonders stark gefährdet.
Mir tun solche Meldungen richtig weh :x

Wunderschön erwischt :clapping:
Fragt sich nur wie lange noch ?? :sorry:
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella
Benutzeravatar
Otto G.
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 7964
Registriert: Do Okt 06, 2011 20:09
alle Bilder
Wohnort: Nordpfalz
Vorname: Otto

Kratzdistelrüssler

Beitragvon Otto G. » Mo Dez 04, 2017 00:29

Hallo Enrico

ein schönes ,seltenes Motiv vor leuchtendem Hintergrund,schon mal Klasse.
Auch noch technisch einwandfrei fotografiert, noch besser :-).
Gefällt mir sehr gut.
Der ziemlich große Ansitz ist die kleine Erbse dabei,kann man sich oft nicht ausssuchen :-).

Gruss
Otto
Benutzeravatar
Erich
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1404
Registriert: Di Dez 18, 2012 16:06
alle Bilder
Wohnort: Stuttgart
Vorname: Erich

Kratzdistelrüssler

Beitragvon Erich » Mo Dez 04, 2017 09:34

Ave Enrico,

deine Entrüstung bezügl. der drohenden Bebauung kann ich verstehen. Um so mehr erfreu ich mich an deinem Bild über eine Art die ich bisher noch nicht sah. Technisch vom Feinsten mit einer top Schärfe und einem traumhaften HG.

Gruß Erich
Faszination Weltraum : Nachdem also die Erde etwa 1 Mio. mal in die Sonne paßt, geht das Größenkabinett weiter : z.B. Antares dieser Stern hat einen Durchmesser der 800 x so groß ist wie die Sonne, oder Beteigeuze er ist sogar 1000 x größer als die Sonne. Der größte bekannte Stern namens "UY Scuti" hat einen Durchmesser von 2,4 Mrd. Kilometer und ist 1700 x größer als die Sonne. Er ist allerdings sehr weit weg, nämlich etwa 9500 Lichtjahre. ( 1 Lichtjahr = ca. 9,5 Billionen Kilometer)
ji-em
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 18792
Registriert: Fr Sep 24, 2010 12:50
alle Bilder
Vorname: Jean

Kratzdistelrüssler

Beitragvon ji-em » Mo Dez 04, 2017 09:56

Hallo Enrico,

Ein Einzelbild von beste Qualität ... sicher in eine fantastische Auflösung ...
Kurzum, etwas um aus zu drucken und an die Wand auf zu hängen !
ABM sehr genau passend ausgewählt,
ST ist ausreichend
Schärfe ist top
Farben sind sehr schön
Szene ist nicht alltäglich.

Kurzum ... Bravo

Lieber Gruss,
Jean
Vergleichen macht vieles klar ... ! :-)
Mein Kommentar wiederspiegelt nur meine momentane, bescheidene, persönliche Meinung.
Bitte, auf kein Fall, persönlich auffassen auch wenn ich mich irreführend mitgeteilt habe.
Ich lese lieber 2-3 aufrichtige, negative Kommentare ... als gar keine ! :-)
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 50499
Registriert: Do Mai 25, 2006 16:35
alle Bilder
Wohnort: Hessen
Vorname: Gabi

Kratzdistelrüssler

Beitragvon Gabi Buschmann » Mo Dez 04, 2017 10:34

Hallo, Enrico,

die beiden hast du perfekt erwischt, ein super Bild
dieser Rüssler, die alles andere als leicht so gut
abzulichten sind. Ich finde die sehr knuffig :-) .
Auch dokumentarisch ist das Bild sehr interessant,
eine Kopula habe ich in dieser Deutlichkeit von
denen noch nicht gesehen.
Glückwunsch - ein Topshot!

Das, was du über das Gebiet schreibst, ist ein
Jammer! Wenn man so ein Gebiet gut kennt und
weiß, was da alles zerstört wird, blutet einem das
Herz!
Liebe Grüße Gabi

______________
Benutzeravatar
Kurt s.
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2688
Registriert: Mo Mär 19, 2012 16:48
alle Bilder
Wohnort: Mechernich
Vorname: Kurt

Kratzdistelrüssler

Beitragvon Kurt s. » Mo Dez 04, 2017 10:40

Hallo Enrico,

Ein sehr schönes Bild von diesem Rüsselkäferpaar.

Was ich nun nicht verstehe, es gibt in NRW zumindest ein Gesetzt das solche Gebiete mit dieser seltenen Krötenart auch schützt.
Hier "muss" vorher ein Gutachten erstellt werden, bevor es überhaupt zu einer Baugenehmigung kommt.
Das führt zumindest dazu , dass für dieses Gebiet zwingend eine Ausgleichfläche geschaffen werden muss.

Im übrigen .. wie fordern hier immer den Einsatz der Naturschutzvereine ...
das sind in der Regel aber auch alles nur Menschen die das ehrenamtlich machen..
ich möchte niemanden dazu bewegen sich selber mal dort zu arrangieren
aber als arrangierter Naturfotograf bestimmt nicht die schlechteste Idee
dann erkennt man auch besser die Möglichkeiten die man hat,
sich gegen so manchen Frevel der man der Natur antun möchte zu wehren.

Dir und alle zusammen eine gute Woche

LG. Kurt
viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht (Mark Twain)
Benutzeravatar
klaus57
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 7530
Registriert: Mi Jan 19, 2011 15:12
alle Bilder
Wohnort: Salzburg
Vorname: Klaus Josef

Kratzdistelrüssler

Beitragvon klaus57 » Mo Dez 04, 2017 11:59

Hallo Enrico,
voll der Kack mit dem schönen Gebiet...die Idee von Kurt finde ich nicht schlecht...vielleicht
bringt es was...wäre echt schade um dieses schöne Areal wie du schreibst!
Deine Rüsselkäfer finde ich amüsant...habe nicht gewußt das die auf einer roten
Liste stehen...hoffentlich haben sie noch Zeit einige Käferlein in die Welt zu setzen und
die sollten noch die Chance bekommen zu überleben!
L.g.Klaus
PS: Ich halte ganz fest die Daumen!

Zurück zu „Makro-Galerie“