Umbrien 2

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
dirk
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 4533
Registriert: 11. Jun 2014, 18:48
alle Bilder
Vorname: Dirk

Umbrien 2

Beitragvon dirk » 8. Jan 2018, 17:36

Hallo zusammen,

dass mein Weberknecht auf ein so breites Echo stößt habe ich nicht gedacht -
vielen Dank dafür an Euch alle ( das mit der Magentaabstimmung schaue ich mir noch mal an ) .

Dann soll es auch gleich weiter gehen:

Recht oft waren die Weißfleckwidderchen zu sehen, allerdings anfangs nur auf unseren
Ausflügen und Wanderungen ( kein Makro - Geraffel dabei ).
So brauchte es ein paar Tage bis ich dann zum Zuge kam.
An einem Feldrand konnte ich ein Widderchen auf einer Ähre sitzen sehen.
Ich bin gespannt was Ihr sagt.

LG Dirk
Dateianhänge
Kamera: Canon 5D Mark III
Objektiv: Canon EF 100/2.8 L IS USM Macro
Belichtungszeit: 1/10 Sek.
Blende: F / 16
ISO: 200
Beleuchtung: Morgenlicht
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): ca. je 3 %
Stativ: Really Right Stuff TVC 33 + Really Right Stuff BH 55 Kugelkopf
---------
Aufnahmedatum: 10.06.2017
Region/Ort: Umbrien
vorgefundener Lebensraum: Feldrand
Artenname:
NB
sonstiges: Ansitz geklammert
Weißfleckwidderchen 2 - 1.jpg (490.97 KiB) 226 mal betrachtet
Weißfleckwidderchen 2 - 1.jpg
Benutzeravatar
plantsman
Beurlaubt
Beiträge: 2504
Registriert: 16. Okt 2016, 11:07
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Umbrien 2

Beitragvon plantsman » 8. Jan 2018, 18:11

Moin Dirk,

das sind ganz schöne Brummer, oder? Da muss ich an die Kollegen von Sizilien denken, die mich ständig um-
schwirrt haben.

Sehr schön, dass Du die ganze Ähre mit ins Bild genommen hast. Das gibt dem Bild eine schöne Dynamik, wie
ich finde. Der Falter trohnt auf diesem "Schiff" und schaut hoffnungsvoll nach vorne. So meine Assoziation.

Auch hier scheint ein klein wenig Magenta mit im Spiel zu sein. Die Farben an sich sind aber sehr schön und
auch die Schärfe sieht gut aus.

Da muss ich wieder an Sizilien denken.
Tschüssing
Stefan
Benutzeravatar
frank.m
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 4294
Registriert: 6. Feb 2011, 19:21
alle Bilder
Vorname: Frank
Kontaktdaten:

Umbrien 2

Beitragvon frank.m » 8. Jan 2018, 18:18

Hallo Dirk,
schön wie der Falter aud der Ähre sitzt. Die Gestaltung mit der Ähre hast du
optimal gelöst.
Auch der HG ist trotz Blende 16 sehr schön geworden.
Die Ähre ist top scharf, dagegen wirkt der Falter recht weich. Da hat sich wohl etwas
Bewegungsunschärfe eingeschlichen.


LG Frank
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 20392
Registriert: 3. Sep 2009, 16:55
alle Bilder
Vorname: Friedhelm

Umbrien 2

Beitragvon Freddie » 8. Jan 2018, 18:21

Hallo Dirk,

diese Art habe ich leider noch nie gesehen.

Dein Bild zeigt das schöne Insekt in einem leider recht kleinen ABM.
Aber das war nötig und sinnvoll, weil sonst die Ähre ungünstig beschnitten worden wäre.
So gesehen ist es schon ein schönes Bild.
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
Benutzeravatar
piper
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 41137
Registriert: 18. Mär 2011, 18:20
alle Bilder
Vorname: Ute

Umbrien 2

Beitragvon piper » 8. Jan 2018, 18:35

Hallo Dirk,

mir gefällt die BG gut. Lustig finde ich auch die Pose
des Widderchens. Bei der Belichtungszeit könnte
schon ein klein wenig Bewegungsunschärfe im
Spiel gewesen sein, allerdings finde ich die Schärfe
noch im Rahmen. Ein schönes Bild.
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke
Benutzeravatar
gelikrause
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 8021
Registriert: 17. Okt 2014, 14:45
alle Bilder
Vorname: Angelika

Umbrien 2

Beitragvon gelikrause » 8. Jan 2018, 18:47

Hallo Dirk, schön, mal eine andere Art der Widderchen zu sehen... Die BG ist gut gelöst mit der ganzen Ähre im Bild und dem Widderchen drauf. Die Schärfe paßt für mich gut, wobei die Flügel ein klein wenig unscharf wirken, kann wirklich etwas Bewegung im Spiel sein. Das Umfeld mit seinen Strukturen gefällt, paßt gut mit seinen Strukturen. Ein schöner Fund...
LG Angelika

LOKAH SAMASTAH SUKHINO BHAVANTU
Benutzeravatar
Otto G.
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 8621
Registriert: 6. Okt 2011, 20:09
alle Bilder
Vorname: Otto

Umbrien 2

Beitragvon Otto G. » 8. Jan 2018, 19:09

Hallo Dirk

diesen Falter hätte ich auch gerne mal vor der Linse :-).
Mit der großen Ähre hast du alles richtig gemacht,indem du sie komplett mit ins Bild genommen hast.
Sehr schön,wie er kurz vor dem Abflug?? da sitzt,ein bißchen mehr Schärfe könnte noch das Bild noch besser machen.

Gruss
Otto
Benutzeravatar
Enrico
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 7090
Registriert: 16. Nov 2015, 21:24
alle Bilder
Vorname: Enrico

Umbrien 2

Beitragvon Enrico » 8. Jan 2018, 20:17

Hallo Dirk,

auch dieses Bild weiss zu gefallen.
Die BG mit der kompletten Ähre finde ich gut.
Ein grösserer ABM wäre für die Ansicht des Falters aber auch schön gewesen.
Tja, man kann nicht alles haben :pardon:
Schön gemacht !
LG Enrico
Benutzeravatar
Corela
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 25854
Registriert: 13. Sep 2009, 15:14
alle Bilder
Vorname: Conny

Umbrien 2

Beitragvon Corela » 8. Jan 2018, 20:44

Hallo Dirk,

diese Art habe ihc noch nie gesehen.
Wie schon gedacht wird das eine spannende Serie.
Auch dieses ist ein gelungenes Bild,
va die BG finde ihc klasse.
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Kimbric
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 1333
Registriert: 20. Mär 2017, 09:56
alle Bilder
Vorname: Ralf

Umbrien 2

Beitragvon Kimbric » 8. Jan 2018, 20:56

Moin Dirk,

ein kleiner Reiter auf dem Hexenbesen :)

Das ist eine lustige Pose und eine humorvolle Gesamtwirkung.

Schärfe und BG finde ich gut geraten. Gerade mit dieser aufgefächerten Ähre sehe ich da keine echte Alternative, auch wenn man sich den ABM etwas größer vorstellen könnte. Bei so einem Ansitz würde anschneiden für mich nicht viel Sinn ergeben.

Einen Farbstich kann ich nicht erkennen. Den habe ich aber auch bei dem Weberknecht nicht wahrgenommen.

Eine gelungene Urlaubserinnerung.

Mit besten Grüßen

Ralf

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“