Zeitzeuge; Canarina canariensis

Hier dürft ihr eure Makrofotos zeigen und darüber diskutieren.
Benutzeravatar
plantsman
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1740
Registriert: So Okt 16, 2016 11:07
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Zeitzeuge; Canarina canariensis

Beitragvon plantsman » Mo Jan 08, 2018 19:02

Moin,

vielen lieben Dank für die konstruktiven Beiträge bei der Bungee-Orchidee. Da bleib ich auch am Ball. Es sollte
doch klappen, da noch was rauszuholen.

Wieso "Zeitzeuge" werdet ihr euch vielleicht fragen. Der Grund, warum ich diesen Titel bei der Kanaren-Glok-
kenblume gewählt habe ist der, das sie ein Indiz dafür ist, dass die Sahara mal feucht war. "Sahara", "Kanaren"
...... häh? Ja, denn die nächsten Verwandten, die beiden anderen Canarina-Arten, kommen im äthiopischen
Hochland und Ost-Afrika vor. Diese pflanzengeographischen Beziehungen zwischen Ost-Afrika und den Kanaren
gibt es noch bei ein paar anderen Pflanzengruppen. Die Erklärung kann nur sein, dass sie Relikte einer ehemals
feuchteren Zeit und weiteren Verbreitung sind, in der die Sahara ebenfalls mit einem Wald bewachsen war.

Wer sie in natura sehen will, dem empfehle ich im Winterhalbjahr nach Teneriffa zu fliegen und dann eine Wan-
derung durch den Lorbeerwald zu machen. Dort hängen die großen Glocken, ca. 8 cm lang, dann aus den Baum-
wipfeln. Sie ist eine alljährlich im Sommer oberirdisch absterbende Kletterstaude mit riesigen Wurzelrüben. Aus
diesen schossen im Oktober fast armdicke Triebe meterhoch in die Bäume um dann mit den erwähnten Glocken
zu erblühen.
Interessant ist auch, das die Art durch Vögel bestäubt wird. Da es auf den Kanaren aber weder Kolibris noch
Nektar- oder Zuckervögel gibt, macht es dort die endemische Unterart des Zilpzalp. Ich konnte aber auch wilde
Kanarienvögel an den Blüten hängend beobachten.

Seit Ewigkeiten versuche ich die sehr fotogenen Blüten vernünftig abzulichten. Dokumentarisch überhaupt kein
Problem. Aber da Ziegelmauern oder Gewächshaustüren meist kein so toller HG sind, war ich mit den bisherigen
Ergebnissen keinesfalls zufrieden....... bis jetzt.

Da war sie, die Eine :yahoo:
Dateianhänge
Kamera: Canon EOS 750D
Objektiv: EF100mm f/2.8 Macro USM @ 100mm
Belichtungszeit: 1/13s
Blende: f/2.8
ISO: 400
Beleuchtung: Tageslicht, bedeckt, Gewächshaus
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): je ca. 15%
Stativ: Rollei C6i
---------
Aufnahmedatum: 03.01.2018
Region/Ort: Gruson-Gewächshäuser Magdeburg
vorgefundener Lebensraum: kultivierte Pflanze
Artenname: Kanaren-Glockenblume - Canarina canariensis
kNB (oben und unten leicht weichgezeichnet)
sonstiges: Kabel-Auslöser
Canarina canariensis 0121-1; Campanulaceae (1).jpg (492.54 KiB) 143 mal betrachtet
Canarina canariensis 0121-1; Campanulaceae (1).jpg
Tschüssing
Stefan
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 20518
Registriert: Do Sep 03, 2009 16:55
alle Bilder
Wohnort: Simmelsdorf bei Nürnberg
Vorname: Friedhelm
Kontaktdaten:

Zeitzeuge; Canarina canariensis

Beitragvon Freddie » Mo Jan 08, 2018 19:28

Hi Stefan,

deine Pflanzenmotive sind oft ein gestalterisch sehr anspruchsvolles Thema.
Du könntest es dir mit etwas anderem leichter machen. Vielleicht mit Schmetterlingen? :wink:

Zu diesem Bild fällt mir aber heute gar kein Gemecker ein.
Ich wüsste wirklich nichts, was man hier noch schöner hätte machen können.
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 14671
Registriert: Mi Jun 12, 2013 13:39
alle Bilder
Wohnort: bei Hameln
Vorname: Christine

Zeitzeuge; Canarina canariensis

Beitragvon Harmonie » Mo Jan 08, 2018 19:33

Hallo Stefan,

das ist mal eine sehr schöne Blüte.
Die BG kann ich nachvollziehen, ob des Ansatzes oben.
Das hast du gut gewählt. Könntest oben aber noch ein kl. wenig mehr wegnehmen.
Bei einem etwas kl. ABM hättest du die Blüte noch aus dem linken Rand herausziehen können.
Ob ein anderer Aufnahmewinkel mgl. war, weißt nur du, da ich die Örtlichkeiten nicht kenne.
Schärfe und HG gefallen mir sehr.
Den HG würde ich noch etwas entrauschen.
Herrliche Farben zeichnen dein Bild aus.

LG
Christine
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Deine Freunde und deine Feinde sind auch immer deine Lehrer.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
mosofreund
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1924
Registriert: Di Okt 21, 2014 23:51
alle Bilder
Wohnort: Stade
Vorname: Wolfgang

Zeitzeuge; Canarina canariensis

Beitragvon mosofreund » Mo Jan 08, 2018 19:38

Moin Stefan,

ja, die eine.......
Eine Aufnahme reicht doch auch. Das sieht absolut überzeugend aus!
Gratulation zu diesem wunderschönen Blümchenmakro wo alles stimmt und passt.

Volltreffer, äußerst gelungen. :ok:

lg
Wolfgang
Sei gebogen, und du wirst gerade bleiben.
Sei leer, und du wirst voll bleiben.
Sei abgenutzt, und du wirst neu bleiben.

Lao-tse
Benutzeravatar
harai
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 11914
Registriert: Mo Jan 07, 2008 18:43
alle Bilder
Wohnort: Leipzig
Vorname: Rainer

Zeitzeuge; Canarina canariensis

Beitragvon harai » Mo Jan 08, 2018 20:23

Hallo Stefan,

wie Du so schreibst ist das sicher kein einfaches Motiv gewesen. Aber entscheidend ist das Ergebnis, und das weiß zu überzeugen.
Die Schärfe ist optimal, der Schärfebereich trotz offener Blende völlig ausreichend und auch die BG finde ich gelungen.
Viele Grüße
Rainer
Benutzeravatar
Enrico
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 4698
Registriert: Mo Nov 16, 2015 21:24
alle Bilder
Wohnort: Herne
Vorname: Enrico

Zeitzeuge; Canarina canariensis

Beitragvon Enrico » Mo Jan 08, 2018 20:29

Hallo Stefan,

das ist ja ein Makro mit klassischer Bildgestaltung !
Sowas bin ich ja gar nicht von Dir gewohnt :DD
Zum Bild gibt es gar nicht viel zu sagen.
Es gefällt auf Anhieb !
Die Blüte ist perfekt im Bild platziert.
Farblich ein absoluter Blickfang. Der ABM ist optimal, die Schärfe ebenfalls.
Das es Blüten gibt, die von wilden Kanarienvögeln besstäubt werden, habe ich zum ersten Mal gehört.
Danke für die tollen Infos zu deinen Fotos !
Gut fotografiert, schön gemacht !
LG Enrico
Benutzeravatar
fossilhunter
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 6863
Registriert: So Mai 29, 2011 16:21
alle Bilder
Wohnort: Graz-Umgebung
Vorname: Karl
Kontaktdaten:

Zeitzeuge; Canarina canariensis

Beitragvon fossilhunter » Mo Jan 08, 2018 20:41

Hi Stefan,

dass du mit dieser Aufnahme zufrieden bist kann ich absolut verstehen - diese wunderschöne Blüte hast du mit einer gekonnten BG
wunderschön in Szene gesetzt ! Auch technisch hervorragend !

Das Projekt "Kanaren-Glockenblume" hast du ja dann erfolgreich abgeschlossen, dann freu ich mich schon auf weitere Projektarbeiten von dir ...

lg

Karl
Benutzeravatar
Corela
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 24494
Registriert: So Sep 13, 2009 15:14
alle Bilder
Wohnort: Rheinland
Vorname: Conny

Zeitzeuge; Canarina canariensis

Beitragvon Corela » Mo Jan 08, 2018 20:47

Hallo Stefan,

also auf nach Teneriffa :)
Könnten wir vll einmal unser Winter-BZ machen ;)
Ja, mir geht es wie Friedhelm, nix Mecker nur Lob,
klasse gemacht in Wort und Bild.
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Kimbric
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 853
Registriert: Mo Mär 20, 2017 09:56
alle Bilder
Wohnort: Nördliches Schleswig-Holstein
Vorname: Ralf

Zeitzeuge; Canarina canariensis

Beitragvon Kimbric » Mo Jan 08, 2018 21:27

Moin Stefan,

das dies zu einer so massiven Pflanze gehört, würde man anhand des Fotos wohl nicht erraten :)

Ich habs ja letztes Mal schon geschrieben, bei deinen Blütenbildern gehe ich immer hin und her. Dieses finde ich sehr gut gelungen.
Die BG ist passend zum Motiv, die Schärfe optimal und der HG wirkt richtig schön.

:good:

Und die Textinfos wären diesmal nicht nur interessant sondern auch noch verblüffend. Danke dafür.

Mit besten Grüßen

Ralf
Benutzeravatar
gelikrause
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 7163
Registriert: Fr Okt 17, 2014 14:45
alle Bilder
Wohnort: Mengen (Oberschwaben) und Göppingen
Vorname: Angelika

Zeitzeuge; Canarina canariensis

Beitragvon gelikrause » Mo Jan 08, 2018 21:47

Hallo Stefan, diese Blüte ist einfach nur schön in ihrer Farbe und Form... Die Schärfe ist gut getroffen, die BG gut gelungen, und farblich passt sie gut mit dem grünen Umfeld zusammen. Auch von mir gibt's nichts zu meckern :) Auch wieder interessant war der Einleitungstext.
LG Angelika

LOKAH SAMASTAH SUKHINO BHAVANTU

Zurück zu „Makrofotografie Galerie“