Floß aus Moos

Hier dürft ihr eure Makrofotos zeigen und darüber diskutieren.
Benutzeravatar
plantsman
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1749
Registriert: So Okt 16, 2016 11:07
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Floß aus Moos

Beitragvon plantsman » Do Jan 11, 2018 18:54

Moin,

für die schönen Kommentare zur Kanarenglocke möchte ich mich auch hier nochmal bei euch bedanken.

Auf dem Rückweg vom Weihnachts-Beisammensein bei meiner Familie hab ich noch kleinen Abstecher in ein
auf dem Weg liegendes Waldgebiet gemacht. Viel war nicht, aber ein Foto will ich trotzdem zeigen.

Das Laub der Buchen liegt so auf dem Waldboden wie die Wellen einer unruhigen See und die kleinen Inseln
aus Polytrichum-Moos sehen aus wie........... ein "Floß aus Moos" halt :DD .

Ich denke links ist es etwas eng geworden. Da hab ich vor Ort nicht ganz aufgepasst.
Dateianhänge
Kamera: Canon EOS 750D
Objektiv: EF100mm f/2.8 Macro USM @ 100mm
Belichtungszeit: 1/13s
Blende: f/2.8
ISO: 200
Beleuchtung: Tageslicht, stark bewölkt, Wald
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): Pano, 4% Länge, 19% Höhe
Stativ: Tonkugelsocke
---------
Aufnahmedatum: 26.12.2017
Region/Ort: Göhrde (Waldgebiet) bei Göhre (Ort)
vorgefundener Lebensraum: bodensaurer Buchenwald
Artenname: Polytrichum spec.
kNB (Kleinigkeiten im HG weich gezeichnet)
sonstiges: Kabel-Auslöser
Polytrichum Göhrde; Polytrichaceae (1).jpg (463.6 KiB) 168 mal betrachtet
Polytrichum Göhrde; Polytrichaceae (1).jpg
Zuletzt geändert von plantsman am Do Jan 11, 2018 18:54, insgesamt 1-mal geändert.
Tschüssing
Stefan
Benutzeravatar
harai
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 11926
Registriert: Mo Jan 07, 2008 18:43
alle Bilder
Wohnort: Leipzig
Vorname: Rainer

Floß aus Moos

Beitragvon harai » Do Jan 11, 2018 19:37

Hallo Stefan,

wieder mal ein Beweis dafür, dass es auch ohne Insekten viele schöne Motive gibt. Du hast die Gelegenheit genutzt und
zeigst uns eine schönes Bild. Sehr schön kommt der Unterschied zwischen dem Leben und Vergehen zur Geltung. Auch
technisch sieht das gut aus. Links ist es mir nicht zu eng.
Viele Grüße
Rainer
Kimbric
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 894
Registriert: Mo Mär 20, 2017 09:56
alle Bilder
Wohnort: Nördliches Schleswig-Holstein
Vorname: Ralf

Floß aus Moos

Beitragvon Kimbric » Do Jan 11, 2018 19:49

Moin Stefan,

die SE liegt gut, die Farben sind akkurat, die BG ist stimmig für den Pano-Beschnitt und die Schärfe ist knackig. Alles ist für mich gut durchdacht und gut durchgeführt.
Und dennoch ist das Motiv an sich wahnsinnig schwierig. Besondere Highlights sind bei diesen kleinen Pflänzchen fast nie zu finden. Im Grunde finde ich, das dein Ansatz hier sogar sehr gut gelungen ist, denn von der Seite her sind Moose wegen der Gestalt und der geringen Größe ja immer nur sehr schlecht zu fotografieren. Hier kann man die Formen gut erkennen und gehen in dem Gewusel auch nicht unter.

Weil es so einfache Gestalten sind, sucht man automatisch nach irgendeinem besonderen Blickfänger (Farbe, Form) den man nicht finden kann. Ich wünschte mir die Sporophyten herbei, die im Moment noch ziemlich klein sind, sich aber farblich deutlich gegen die grünen Pflanzen absetzen. Ich weiß aber auch, das die immer nur auf wenigen dieser Mooshaufen zu finden sind, wenn überhaupt.

Diese wellenartige Ordnung der Laubblätter finde ich aber wiederum sehr schön. Das war auch mit das erste, was einem ins Auge fällt.

Hin und hergerissen...Du weißt ja :)

Mit besten Grüßen

Ralf
Benutzeravatar
Enrico
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 4723
Registriert: Mo Nov 16, 2015 21:24
alle Bilder
Wohnort: Herne
Vorname: Enrico

Floß aus Moos

Beitragvon Enrico » Do Jan 11, 2018 20:50

Hallo Stefan,

mit so einem "Motiv" würde ich mich nie beschäftigen, weil ich für sowas weder
ein Auge, noch die Begeisterung habe.
Technisch und gestalterisch hast Du absolut sauber gearbeitet.
Dein Floß im welligen Blättermeer gefällt mir ganz gut.
Das Licht war auch sehr schön und der HG ist toll geworden
aber ich brauche einfach einen eyecatcher im Bild.
Ne Blüte, oder ein dominantes Pflanzenteil oder einen Pilz, oder noch besser ein Tierchen :DD
Trotzdem ein gutes Bild !
Geschmäcker sind zum Glück verschieden :pardon:
LG Enrico
Benutzeravatar
rincewind
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 21123
Registriert: Sa Aug 07, 2010 18:27
alle Bilder
Wohnort: Nordhessen
Vorname: Silvio

Floß aus Moos

Beitragvon rincewind » Do Jan 11, 2018 20:56

Hallo Stefan,

Ich überlege gerade wie eine Insel in den Wellen maximal wirken könnte.
Ich denke die Insel etwas kleiner und durch Wahl eines entsprechenden Blickwinkels die
Blätter maximal verschwommen.

LG Silvio
Harald d
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 57
Registriert: So Sep 17, 2017 01:23
alle Bilder
Wohnort: Adelmannsfelden
Vorname: Harald

Floß aus Moos

Beitragvon Harald d » Do Jan 11, 2018 21:49

...hallo Stephan...für ein Floss ein wenig hoch das Ganze...aber vielleicht war das auch eine Arche mit ganz vielen Lebewesen im Rumpf; dann wäre auch Enrico zufriedener :DD :DD ...
ach ja was ich noch sagen wollte...mir gefällts.
Es ist eine aktuelle Aufnahme ( so wie ich in den Forenregeln gelernt habe ) und da man heuer sich nicht mal mehr auf "Eiswelten" verlassen kann,die immer einen Schuss wert sind, bedeutet mir Deine Idee mindesten so viel wie ein farbenfroher Bläuling aus dem Archiv... :dance3:
Griasle Harald
...work hard mit der Kamera und soft mit der ware... :hallo:
Benutzeravatar
g.j.
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 4717
Registriert: Fr Sep 07, 2012 14:23
alle Bilder
Wohnort: nähe wien
Vorname: gerti

Floß aus Moos

Beitragvon g.j. » Fr Jan 12, 2018 09:41

hallo stefan,
meine bewunderung hast du - bin immer wieder begeistert wenn man in dieser "trostlosen" zeit Motive findet, ich gehöre
da leider nicht wirklich dazu, scheinbar fehlt mir das auge dafür :(
ein sehr schönes bild mit einer tollen schärfe auf dem moos! klasse der aufgelöste HG mit den zarten farben
und sehr gut gefallen mir auch die wellenförmige blätter, daß es sehr bewölkt war sieht man den bild nicht an - gefällt mir rundum :DH:
lg, gerti
Benutzeravatar
Manni
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 19292
Registriert: Do Jan 10, 2008 12:24
alle Bilder
Wohnort: Krefeld
Vorname: Manni

Floß aus Moos

Beitragvon Manni » Fr Jan 12, 2018 09:50

Hallo Stefan

Farblich und vom Licht gefällt mir das Bild sehr gut,
etwas störend finde ich das unscharfe Blatt vor dem Hauptmotiv
und beim nächsten mal darauf achten,
das man beim beschneiden des Bildes keine weiße Ecken links und
rechts unten im Bild sieht.. :-)
Liebe Grüße

Manni

JPG Nachbearbeitung ist wie Kochen aus Dosen - Die ursprüngliche Frische und Vielfalt ist für immer weg...
Benutzeravatar
Knödi
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1245
Registriert: Do Apr 04, 2013 15:44
alle Bilder
Vorname: Michel

Floß aus Moos

Beitragvon Knödi » Fr Jan 12, 2018 11:04

Moin Stefan,

Außer Moos nix los würde ich sagen :lol:
Deine Bildbeschreibung liest sich gut und beim Betrachten des Bildes kann ich diese Assoziation gut nachvollziehen.
Die „Moosinsel“ könnte aber auch eine Insel sein, die in der Weite des Meeres plötzlich auftaucht. „Land in Sicht“...usw.... Jedenfalls behaupten sich die grünen farben gegenüber dem Braun sehr gut.
Das unscharfe Blatt im VG stört mich eher weniger, sieht für mich wie eine „Welle“ aus und ergänzt die Bildbeschreibung.

LG
Michel
Wer Achtsam fotografiert, sieht eine ganze Menge mehr von der Welt!
Benutzeravatar
Corela
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 24568
Registriert: So Sep 13, 2009 15:14
alle Bilder
Wohnort: Rheinland
Vorname: Conny

Floß aus Moos

Beitragvon Corela » Fr Jan 12, 2018 12:10

Moin Stefan,

dein Eingangstext ist wieder einmal köstlich :ok:
und dein Titel passt sehr gut.
Mir gefällt auch dein kleines Moos-Floß,
ein sehr ruhiges Bild, es muss nicht immer Spannung herrschen.
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -

Zurück zu „Makrofotografie Galerie“