Suchbild ...

Landschaftsfotos sowie Fotos aus Flora und Fauna, die keine Makrofotos sind, also einen Abbildungsmaßstab < 1:15 haben.
ji-em
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 19134
Registriert: 24. Sep 2010, 12:50
alle Bilder
Vorname: Jean

Suchbild ...

Beitragvon ji-em » 12. Jan 2018, 19:23

Hallo zusammen,

Letzter August konnte ich in den Berner Alpen,
beiliegendes Bild machen.

Was ist denn das ? ... Felsen ... ja, aber ... ?
Ist ganz einfach ...

Lösung folgt in einige Zeit.

Beste Grüsse,
Jean


P.S. Was hier im zweite Bild sichtbar ist, ist nur ca 1/4 der gesamte Höhe dieser Wand. :shock: :shock: :shock:
Es sind dort schon einige Routen gezogen worden ... mit fest verankerte Sicherungspunkte.
Dateianhänge
Kamera: EM1-II
Objektiv: 300 mm f 4.0
Belichtungszeit: 1/800 Sek +0.7 LW
Blende: f 4.0
ISO: 200 ISO
Beleuchtung: Sonnig
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 0 %
Stativ: oh ja ! + Drahtauslöser + erschütterungsfreier Modus
---------
Aufnahmedatum: 2017.08.14: 09.37 Uhr
Region/Ort: Berner Oberland
vorgefundener Lebensraum: Kalkfelsen
Artenname: ...
NB
sonstiges: Hochauflösender Modus angewendet: 8160 x 6120 Pixel !!!
20170814-093720-005-corr-compr-1200-900-MFDE-JM.jpg (484.34 KiB) 265 mal betrachtet
20170814-093720-005-corr-compr-1200-900-MFDE-JM.jpg
Kamera: EM1-II
Objektiv: 300 mm f 4.0
Belichtungszeit: 1/1600 Sek -0.3 LW
Blende: f 4.0
ISO: 200 ISO
Beleuchtung: Sonnig
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 0 %
Stativ: oh ja !
---------
Aufnahmedatum: 2017.08.14: 9.44
Region/Ort: Berner Oberland
vorgefundener Lebensraum: Felsen
Artenname:
NB
sonstiges: "normales" Format 8184 x 3888
20170814-094424-012-corr-compr-1200-900-MFDE-JM.jpg (493.83 KiB) 256 mal betrachtet
20170814-094424-012-corr-compr-1200-900-MFDE-JM.jpg
Zuletzt geändert von ji-em am 13. Jan 2018, 17:07, insgesamt 2-mal geändert.
Vergleichen macht vieles klar ... ! :-)
Mein Kommentar wiederspiegelt nur meine momentane, bescheidene, persönliche Meinung.
Bitte, auf kein Fall, persönlich auffassen auch wenn ich mich irreführend mitgeteilt habe.
Ich lese lieber 2-3 aufrichtige, negative Kommentare ... als gar keine ! :-)
Kimbric
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 1333
Registriert: 20. Mär 2017, 09:56
alle Bilder
Vorname: Ralf

Suchbild ...

Beitragvon Kimbric » 12. Jan 2018, 19:35

Moin Jean,

normalerweise würde man jetzt wahrscheinlich ein paar Steinböcke irgendwo in der Felswand erwarten. Aber anstatt dessen ist es eine andere Tierart. Eine, die man immer für ein wahnsinniges Geld retten muss, wenn sie sich wieder übernommen haben :)

Gruß ausm Flachland :)

Ralf
Benutzeravatar
Jürgen Fischer
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 8469
Registriert: 12. Dez 2006, 13:23
alle Bilder
Vorname: Jürgen

Suchbild ...

Beitragvon Jürgen Fischer » 12. Jan 2018, 19:48

Hi Jean,

das Problem bei solchen Aufnahmen ist für mich immer der Größenmaßstab, den ich schlecht einschätzen kann.
Durch die beiden Klettermaxe sieht man dann doch schnell, was das für eine Riesenwand ist.
Super Bild.

LG Jürgen
Wenn ihr mehr über eure Motive wissen wollt, dann schaut doch mal in die Artengalerie!

Wenn ihr außergewöhnliche Szenen aus dem Leben unserer Motive sehen, oder interessante Informationen bekommen wollt, dann schaut doch mal in die Biologischen Themen!
ji-em
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 19134
Registriert: 24. Sep 2010, 12:50
alle Bilder
Vorname: Jean

Suchbild ...

Beitragvon ji-em » 12. Jan 2018, 19:55

Jürgen Fischer hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Hi Jean,

das Problem bei solchen Aufnahmen ist für mich immer der Größenmaßstab, den ich schlecht einschätzen kann.
Durch die beiden Klettermaxe sieht man dann doch schnell, was das für eine Riesenwand ist.
Super Bild.

LG Jürgen


Hallo zusammen,

Auf das zweite Bild, habe ich geschätzt, dass die gezeigte Portion Wand,
ca. 90-100 m Hoch ist ... 3-4 Seillängen ... sehr guter Kletterfels (Kalk).

Ich hab die zwei junge Männer unten am Parkplatz persönlich kennengelernt. Zwei richtige
Athleten, sehr gewissenhaft vorbereitet und informiert über die grosse Schwierigkeiten
von diese Wand. Besser vorbereiten hätten sie sich kaum können.

Und trotzdem stellt man sich die Frage immer wieder: muss das sein ?
Bei Kletterer die solche schwierige Wände schaffen, gibt es relativ wenig Unfälle
weil sie physisch, psychisch und vom Material her sehr gut gerüstet sind.

Aber ... es sind trotzdem viele sehr erfahrene Bergsteiger und Kletterer
umgekommen ... Profis wie Amateuren ...
Für Ihre Familie und ihre Freunden ist es immer schrecklich.


Gruss,
Jean
Zuletzt geändert von ji-em am 12. Jan 2018, 20:08, insgesamt 2-mal geändert.
Vergleichen macht vieles klar ... ! :-)
Mein Kommentar wiederspiegelt nur meine momentane, bescheidene, persönliche Meinung.
Bitte, auf kein Fall, persönlich auffassen auch wenn ich mich irreführend mitgeteilt habe.
Ich lese lieber 2-3 aufrichtige, negative Kommentare ... als gar keine ! :-)
Benutzeravatar
Corela
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 25883
Registriert: 13. Sep 2009, 15:14
alle Bilder
Vorname: Conny

Suchbild ...

Beitragvon Corela » 13. Jan 2018, 11:27

Hallo Jean,

überwältigend! Kann ihc dazu nur schreien.
Vll noch unglaublich!
und staunen
Was Menschen dazu treibt, ständig an ihre Grenzen zu gehen,
weiß ich nicht, aber wenn sie andere dabei nicht gefährden,
kann ich es gut haben.
Tolle Bilder.
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Benutzeravatar
makrolino
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 5398
Registriert: 1. Jul 2015, 15:53
alle Bilder
Vorname: Inka

Suchbild ...

Beitragvon makrolino » 13. Jan 2018, 11:36

Hallo Jean,

ich denke es ist beim Klettern wie überall - die meisten sind sehr erfahren und vernünftig, wissen
die Gefahren und ihre Grenzen richtig einzuschätzen und ein paar wenige andere, leider nicht - das
hat man auch beim Auto fahren, wo es beispielsweise rücksichtslose Raser und Drängler gibt oder
bei Bauarbeitern, die den Arbeitsschutz meinen nicht einhalten zu müssen und sich dann in einem
Unfall wiederfinden. Naja,...und man selbst ist ja auch nicht ganz frei davon, wenn man mal etwas
leichtsinniger auf irgend einer Leiter im Garten rum kraxelt oder ähnliches... :whistle: :wink:

Zu deinen beiden Bildern ist zu sagen, dass ich sie richtig klasse finde - sehr beeindruckend
und der Größenvergleich ist einfach großartig !! :DH: :DH:


Liebe Grüße,
Inka
****************************************************
Fotografie ist für mich:
Bekanntes neu entdecken, genießen und ehrfürchtig staunen.


****************************************************
Benutzeravatar
Hans.h
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 10722
Registriert: 9. Dez 2010, 19:42
alle Bilder
Vorname: Hans

Suchbild ...

Beitragvon Hans.h » 13. Jan 2018, 14:06

Hallo Jean,

Boooah! Wenn ich das anschaue, wird mir schwindelig..... :swoon:

Hans. :)
Benutzeravatar
piper
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 41159
Registriert: 18. Mär 2011, 18:20
alle Bilder
Vorname: Ute

Suchbild ...

Beitragvon piper » 13. Jan 2018, 15:12

Hallo Jean,

durch die rote Kleidung war es diesmal nicht so schwer...
Es ist schon unglaublich, wie gigantisch die Wand ist.
Für mich als "Höhenschisser" wäre das nix.
Zwei sehr schöne Bilder.
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke
frank66
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 4456
Registriert: 19. Jul 2012, 20:37
alle Bilder
Vorname: Frank

Suchbild ...

Beitragvon frank66 » 13. Jan 2018, 15:54

Hallo Jean,

da wirken die Zwei wie kleine Ameisen, durch die rote Jacke aber dennoch zu sehen.
Das wäre nichts für meine müden Knochen und der Kopf würde sich da auch wehren.
Schön festgehalten.

LG frank
Liebe Grüße ,

frank

"unmöglich" ist auch möglich!!
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 49261
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Suchbild ...

Beitragvon Gabi Buschmann » 14. Jan 2018, 17:08

Hallo, Jean,

Wahnsinn, wie winzig die beiden Kletterer in dieser riesigen Wand
wirken. Toll, wie man da eine Größenvorstellung dieser Wand
bekommt!
Liebe Grüße Gabi

______________

Zurück zu „Naturfotografie“