Meine erste Kegelbiene in Deutschland

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 20733
Registriert: 3. Sep 2009, 16:55
alle Bilder
Vorname: Friedhelm

Meine erste Kegelbiene in Deutschland

Beitragvon Freddie » 13. Jan 2018, 11:04

Hallo zusammen.

In einem unterfränkischen NSG, welches früher ein Steinbruch war, fand unser "Bienen-Spürhund" Flo diese Biene.
Für mich war es ein Erstfund in D, nur in Südtirol sah ich schon mal eine.
Flo sagte, dass es sie auch bei mir geben müsse. Ich fand aber noch nie eine.

Am Ansitz fixiert machte ich diesen Zweibilderstack.
(Notfalls wäre es aber auch ohne Stack gegangen.)
Eine besonders hohe Haltungsnote bekommt sie von mir für diese Pose.
Auch der Ansitz war wie geschaffen für dieses Foto.
Dateianhänge
Kamera: Canon 600D
Objektiv: Sigma 150 OS
Belichtungszeit: 0,3
Blende: 11
ISO: 200
Beleuchtung: später Abend
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): ca. 5
Stativ: Slik Sprint Mini II
---------
Aufnahmedatum: 13.7.17
Region/Ort: bei Ochsenfurt
vorgefundener Lebensraum: ehem. Steinbruch
Artenname:
kNB
sonstiges: Stack aus 2 Fotos
biene-stack-7815+16.jpg (341.77 KiB) 331 mal betrachtet
biene-stack-7815+16.jpg
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 23432
Registriert: 17. Sep 2011, 23:57
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Meine erste Kegelbiene in Deutschland

Beitragvon schaubinio » 13. Jan 2018, 11:58

Hey Friedhelm, zu den Haltungsnoten schreib ich jetzt mal nix :mosking:

Köstlich :good:

Technisch wie gewohnt in bester Manier.
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella
Benutzeravatar
piper
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 41953
Registriert: 18. Mär 2011, 18:20
alle Bilder
Vorname: Ute

Meine erste Kegelbiene in Deutschland

Beitragvon piper » 13. Jan 2018, 11:59

Hallo Friedhelm,

Glückwunsch zum Fund und zu diesem gelungenen Bild!
der kleine Stack war hier eine gute Idee.
Mir gefällt es unheimlich gut. Auch die BG
finde ich perfekt gelöst.
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke
Benutzeravatar
Manni
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 18065
Registriert: 10. Jan 2008, 12:24
alle Bilder
Vorname: Manni
Kontaktdaten:

Meine erste Kegelbiene in Deutschland

Beitragvon Manni » 13. Jan 2018, 12:32

Hallo Friedhelm

So etwas Schönes hätte ich auch gerne bei jeder Tour vor der Kamera,
die BG hast Du bestens gewählt,aber auch der Rest passt wie immer.
Liebe Grüße

Manni

JPG Nachbearbeitung ist wie Kochen aus Dosen - Die ursprüngliche Frische und Vielfalt ist für immer weg...
ji-em
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 19794
Registriert: 24. Sep 2010, 12:50
alle Bilder
Vorname: Jean

Meine erste Kegelbiene in Deutschland

Beitragvon ji-em » 13. Jan 2018, 13:47

Hoi Friedhelm,

Klasse ... die BG mit diesen besonderen Ansitz ist schon ein Augenschmaus.

2-Bilder-Stack ... und warum nicht 10 ?
Der Unterschied wurdest du schon merken !

Gruss,
Jean
Vergleichen macht vieles klar ... ! :-)
Mein Kommentar wiederspiegelt nur meine momentane, bescheidene, persönliche Meinung.
Bitte, auf kein Fall, persönlich auffassen auch wenn ich mich irreführend mitgeteilt habe.
Ich lese lieber 2-3 aufrichtige, negative Kommentare ... als gar keine ! :-)
Ankündigung: https://www.makro-forum.de/viewtopic.php?f=7&t=148402
frank66
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 4598
Registriert: 19. Jul 2012, 20:37
alle Bilder
Vorname: Frank

Meine erste Kegelbiene in Deutschland

Beitragvon frank66 » 13. Jan 2018, 15:49

Hallo Friedhelm,

hier passt wie immer alles bestens. Nicht nur das Motiv
ist klasse sondern auch der Rest ist mehr als sehenswert.
Sehr schön, hätte ich auch gerne mal vor meiner Linse.

LG frank
Liebe Grüße ,

frank

"unmöglich" ist auch möglich!!
Benutzeravatar
derflo
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 1649
Registriert: 28. Apr 2013, 21:56
alle Bilder
Vorname: Flo

Meine erste Kegelbiene in Deutschland

Beitragvon derflo » 13. Jan 2018, 16:23

Hallo Friedhelm,

das ist ja nicht das erste Foto von dem kleinen Ausflug in den Steinbruch.
War wirklich ein schöner Abend.
Das Bild ist wie gewohnt technisch einwandfrei.
Die Pose der Biene die die Form des Ansitzes aufnimmt ist natürlich auch klasse.
Man sieht auch wie gut die beim Schlafen dann getarnt sind.

lg
Flo
Orchideen in Deutschland:http://www.maldiesmaldas.de
Ich auf flickr: http://www.flickr.com/photos/maldiesmaldas
Benutzeravatar
frank.m
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 4334
Registriert: 6. Feb 2011, 19:21
alle Bilder
Vorname: Frank
Kontaktdaten:

Meine erste Kegelbiene in Deutschland

Beitragvon frank.m » 13. Jan 2018, 16:51

Hallo Friedhelm,

das Motiv sowie die Gestaltung sind wunderschön. Der Stack ist auch gelungen.
Ich denke Friedhelm hätte bei so einem Biöld den Hinterleib bemängelt. Dieser
wirkt nicht so recht scharf. Die lange Belichtungszeit könnte
da eine Rolle spielen.

LG Frank
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 20733
Registriert: 3. Sep 2009, 16:55
alle Bilder
Vorname: Friedhelm

Meine erste Kegelbiene in Deutschland

Beitragvon Freddie » 13. Jan 2018, 17:49

frank.m hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Hallo Friedhelm,

das Motiv sowie die Gestaltung sind wunderschön. Der Stack ist auch gelungen.
Ich denke Friedhelm hätte bei so einem Bild den Hinterleib bemängelt. Dieser
wirkt nicht so recht scharf. Die lange Belichtungszeit könnte
da eine Rolle spielen.

LG Frank


Hallo Frank,

Friedhelm hätte hier sicher nichts reklamiert.
Erstens ist er nicht so kleinlich wie du offenbar vermutest, nur weil er zuletzt manche deiner Bilder bezüglich der Schärfe kritisch kommentiert hat.
Zweitens ist der Hinterleib nicht unscharf. Erst die Flügelenden werden unscharf, das fällt aber kaum auf.
In der Normalgröße ist eine Unschärfe amS nicht erkennbar.

Soll aber jetzt nicht heißen, dass ich keine Kritik dulde. Ich gebe zu, dass ich auch manchmal Fehler mache.
Wenn ich aber hier etwas bemängeln würde, dann könnte ich meine Bilder gleich alle wegwerfen. :wink:

Damit das nicht nur Gequatsche ist, hänge ich noch einen großen Ausschnitt an.
Dateianhänge
großer Detailausschnitt
biene-stack-ausschnitt-7815+16.jpg (484.13 KiB) 232 mal betrachtet
biene-stack-ausschnitt-7815+16.jpg
Zuletzt geändert von Freddie am 13. Jan 2018, 17:54, insgesamt 1-mal geändert.
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
Benutzeravatar
frank.m
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 4334
Registriert: 6. Feb 2011, 19:21
alle Bilder
Vorname: Frank
Kontaktdaten:

Meine erste Kegelbiene in Deutschland

Beitragvon frank.m » 13. Jan 2018, 18:12

Hallo Friedhelm,
da sieht man wieder mal wie eine Verkleinerung eben nur Teilweise das Bild widerspiegelt.
Der Hinterleib wirkte nicht so scharf.
Jetzt hast du aber den HG übersehen.

LG Frank

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“