extravagant

Natur-, Makro- und Mikrobilder, die durch Optik, Fototechnik und oder EBV stark verändert, oder die auf Formen und Farben abstrahiert sind.
Benutzeravatar
mosofreund
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2330
Registriert: 21. Okt 2014, 23:51
alle Bilder
Vorname: Wolfgang
Kontaktdaten:

extravagant

Beitragvon mosofreund » 13. Jan 2018, 22:16

Hallo zusammen,

meinen jüngst gezeigten Bambushalm habe ich mal versuchsweise monochrom entwickelt, hat mich aber nicht so überzeugt.
Mir war aber nach spielen und so habe ich mit dieser monochromen Version noch zusätzlich in irfanview experimentiert.

Es ist nicht alles Gold was glänzt, aber der Filter 'metallic gold' brachte irgendwie ein spannendes Ergebnis. Interessant sind die Strukturen bzw. Verläufe auf dem Halm, die so zutage treten. Und das goldfarbene wärmt ja auch ein wenig. :)

Bin gespannt, wie dieses Ergebnis auf euch wirkt.

Danke und liebe Grüße
Wolfgang
Dateianhänge
Kamera: Canon EOS 500D
Objektiv: Sigma 150 mm @ 150mm
Belichtungszeit: 1/50s
Blende: f/2.8
ISO: 200
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): etwas durch Drehung
Stativ: rollei fotopro ct 5 A
---------
Aufnahmedatum: 10.01.2018
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum:
Artenname: goldener Bambus ;-)
kNB
sonstiges: in s/w konvertiert und zusätzlich Effektfilter drübergelegt
IMG_5876.JPG (363.28 KiB) 195 mal betrachtet
IMG_5876.JPG
Sei gebogen, und du wirst gerade bleiben.
Sei leer, und du wirst voll bleiben.
Sei abgenutzt, und du wirst neu bleiben.

Lao-tse
Benutzeravatar
Erich
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2011
Registriert: 18. Dez 2012, 16:06
alle Bilder
Vorname: Erich

extravagant

Beitragvon Erich » 14. Jan 2018, 10:02

mosofreund hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Bin gespannt, wie dieses Ergebnis auf euch wirkt.

Ave Wolfgang,

auf mich wirkt es gut, ich mag solche Spielereien, ergeben sich doch dadurch plötzlich ganz andere Ansichten, Farben, Aussehen und manchen erscheint es räteselhaft was da zu sehen ist, somit erzeugt es auch Spannung und Neugier.

Gruß Erich
Faszination Weltraum : Für mich immer noch das was mich am meisten beeindruckt ist die Dichte eines Neutronensterns. Ein Würfel mit einem Kubikzentimer, also noch kleiner als ein Spielwürfel wiegt unvorstellbare 340 Millionen Tonnen. (Kein Schreibfehler)
Ein Neutronenstern wird nur wenn ein Stern zuvor mehr als 8 Sonnenmassen aufweist, unsere Sonne wird also nie ein Neutronenstern, aus ihr wird ein weißer Zwerg, das dauert aber noch etwa 4,5 Milliarden Jahre.
Benutzeravatar
piper
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 40883
Registriert: 18. Mär 2011, 18:20
alle Bilder
Vorname: Ute

extravagant

Beitragvon piper » 14. Jan 2018, 16:24

Hallo Wolfgang,

mir gefällts. Der Fokus liegt gut und vor allem die Maserung des
Stängels kommt hier gut zur Geltung. Links die verrauschte Stelle
könnte man noch etwas nacharbeiten.
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 49398
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

extravagant

Beitragvon Gabi Buschmann » 14. Jan 2018, 17:12

Hallo, Wolfgang,

die Strukturen auf dem Halm sehen interessant aus und
der Goldton gefällt mir gut.
Liebe Grüße Gabi

______________
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 60658
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Werner
Kontaktdaten:

extravagant

Beitragvon Werner Buschmann » 14. Jan 2018, 20:58

Hallo Wolfgang,

aha, in der Schublade ein älteres Bild gefunden.
Sehr ansprechend.

:DH:
________________
Liebe Grüße Werner
ji-em
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 18887
Registriert: 24. Sep 2010, 12:50
alle Bilder
Vorname: Jean

extravagant

Beitragvon ji-em » 16. Jan 2018, 09:53

Hallo Wolfgang,

Deine Bearbeitung lässt genau das sichtbar werden, was mir
an diesen Bamboostängel fasziniert: die Zeichnung ... diese sich
schlänglende Linie ...
Wer hat sie da gezeichnet ? ... ist doch eingenartig, wie sie
am ein Stück verlauft !!!

Gruss,
jean
Vergleichen macht vieles klar ... ! :-)
Mein Kommentar wiederspiegelt nur meine momentane, bescheidene, persönliche Meinung.
Bitte, auf kein Fall, persönlich auffassen auch wenn ich mich irreführend mitgeteilt habe.
Ich lese lieber 2-3 aufrichtige, negative Kommentare ... als gar keine ! :-)
Benutzeravatar
Corela
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 25033
Registriert: 13. Sep 2009, 15:14
alle Bilder
Vorname: Conny

extravagant

Beitragvon Corela » 18. Jan 2018, 15:58

Hallo Wolfgang,

extravagant ist der richtige Ausdruck für diese Bild,
gefällt mir sehr gut.
Übrigens, ein chickes Avatar hast du ;)
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Benutzeravatar
geggo
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 758
Registriert: 10. Apr 2016, 15:21
alle Bilder
Vorname: Gerhard
Kontaktdaten:

extravagant

Beitragvon geggo » 18. Jan 2018, 16:18

Grüß Dich Wolfgang,

das Einstellen Deines " Gemäldes" fiel in meine Schreib - / Mundfaule Zeit. :roll:

Als Softwaredummie kann ich Dir aber sagen, dass mir hier Schärfeverlauf, Strukturen und Farbe wirklich sehr gut gefallen.
Kann ich gut nachvollziehen, es als Avatar zu Nutzen.
Inspirierende Arbeit. :DH:

Schöne Grüsse ,..
Kimbric
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 1333
Registriert: 20. Mär 2017, 09:56
alle Bilder
Vorname: Ralf

extravagant

Beitragvon Kimbric » 18. Jan 2018, 22:32

Moin Wolfgang,

irgendwie erinnert mich das Bild an einen Artikel aus der C't' vor einiger Zeit. Da ging es um professionelle BG mit Smartphones und den Schnellfiltern aus den zur Verfügung stehenden Apps.

Ich weiß nicht, wie diese Stilrichtung heißt..."Neo-Art"? Oder irgend etwas in dieser Richtung.

Farblich wirkt es natürlich deutlich knalliger, aber das macht das Bild auf diese Weise auch interessant. Mit der gekräuselten Linie kommt ein tolles Stilelement hinzu, das man entlang des Rohres verfolgen kann.

Also...bin zwar eigentlich Kunstbanause...aber mir gefällt es. Ich weiß nicht, ob ICH es mir aufhängen würde (nein :)), aber ich bin überzeugt, das es Leute gibt, die das tun würden :)

Mit besten Grüßen

Ralf

Zurück zu „Natur-Art“