Tintenfleck-Weißling

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
Flattermann
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1950
Registriert: 25. Jul 2016, 23:55
alle Bilder
Vorname: Tilmann
Kontaktdaten:

Tintenfleck-Weißling

Beitragvon Flattermann » 9. Feb 2018, 23:43

Hallo zusammen,

den Tintenfleck-Weißling habe ich morgens im nahen Steinbruch gefunden. Für mich ist es immer wieder erstaunlich was sich dort alles tummelt.
Ich betrete immer nur ein recht kleines nicht abgesperrtes Areal von max. 500m2 und doch ist es für mich immer wieder wie eine Wundertüte.
An jenem morgen war es fast schon stressig da ich gleich mehrere sehr schöne Motive fand und die wärmende Sonne schneller als es mir lieb war den kalten Talkessel erwärmte.

Das erste Bild gefällt mir natürlich besser, ein schön großer ABM zum Tropfen zählen. Beim zweiten Bild hatte sich der Flattermann leider ein wenig am Ansitz gedreht weshalb der Hinterleib von der Knospe verdeckt wurde.
Ich hoffe mal dass ich mich mit der Bestimmung nicht zu weit aus dem Fenster gelehnt habe.

Ich wünsch euch noch ein paar schöne närrische Tage und allen die dem bunten Treiben nicht so viel abgewinnen können starke Nerven.

LG Tilmann
Kamera: Canon EOS 80D
Objektiv: Sigma 150 mm F2,8 APO Makro EX DG OS HSM
Belichtungszeit: 1/25s
Blende: f/8
ISO: 200
Beleuchtung: morgens
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):0/0
Stativ: Sirui N2204x Carbon / Feisol CB-40D
---------
Aufnahmedatum: 06.08.2017
Region/Ort: nördlich von Kaiserslautern, dort wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen
vorgefundener Lebensraum: Steinbruch
Artenname:Tintenfleck-Weißling
kNB geklammert
sonstiges:
80D17173_1.jpg (444.88 KiB) 273 mal betrachtet
80D17173_1.jpg

Kamera: Canon EOS 80D
Objektiv: Sigma 150 mm F2,8 APO Makro EX DG OS HSM
Belichtungszeit: 1/20s
Blende: f/8
ISO: 200
Beleuchtung:morgens
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):0/0
Stativ: Sirui N2204x Carbon / Feisol CB-40D
---------
Aufnahmedatum: 06.08.2017
Region/Ort: nördlich von Kaiserslautern
vorgefundener Lebensraum:Steinbruch
Artenname:Tintenfleck-Weißling
kNB geklammert
sonstiges:
80D17180AA_1.jpg (462.8 KiB) 273 mal betrachtet
80D17180AA_1.jpg
Zuletzt geändert von Flattermann am 10. Feb 2018, 09:23, insgesamt 2-mal geändert.
Ich bin kein Künstler, der Künstler ist die Natur, ich halte die Schönheit und Perfektion nur in Bildern fest.


Solange Kakaobohnen an Bäumen wachsen, ist Schokolade für mich Obst.


Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 22269
Registriert: 17. Sep 2011, 23:57
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Tintenfleck-Weißling

Beitragvon schaubinio » 10. Feb 2018, 07:47

Hey Tilmann, aus der genaueren Bestimmung halt ich mich tunlichst raus :roll:
...aber mit Schmetterling dürftest Du schon mal nicht gänzlich falsch liegen :DD

Das erste ist natürlich der Knaller für mich.

Bestärkt wird meine Meinung von den vielen
klar dargestellten Tropfen und der tollen Schärfe auf dem Falter.
Auch der ABM. Ist klasse :clapping:

Das zweite Bild ist eine nette Ergänzung, welche natürlich auch nicht zu verachten
ist . :DH:

Nummer eins ist dennoch mein klarer Favorit :yes4: :thank_you2:
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella
Benutzeravatar
piper
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 40774
Registriert: 18. Mär 2011, 18:20
alle Bilder
Vorname: Ute

Tintenfleck-Weißling

Beitragvon piper » 10. Feb 2018, 08:32

Hallo Tilmann,

Steinbrüche sind meist wunderbare Biotope!
Du zeigst hier wieder zwei sehr schöne Bilder.
Das erste besticht mit einem tollen ABM, bester Ausrichtung
und vielen Details. Dazu schönes weiches Licht.
Großes Falterkino!
Das zweite ist eine prima Ergänzung. Minimal nach
unten geschwenkt hätte ich noch.
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke
Marcus R.
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1374
Registriert: 6. Dez 2015, 17:08
alle Bilder
Vorname: Marcus

Tintenfleck-Weißling

Beitragvon Marcus R. » 10. Feb 2018, 09:13

Moin Tilmann,

Tintenfleck-Weißling stimmt, Leptidea sinapis stimmt vielleicht. Leptidea juvernica wäre ebenso möglich. Die beiden bei uns vorkommenden Arten lassen sich am Foto nicht voneinander abgrenzen.

Bild zwei finde ich der luftigeren Getaltung wegen schöner - Hinterleib hin oder her. Bei beiden ist der technische Aspekt tadellos. Der Kontrast zwischen noch minimal bläulichen Farbtönen am Flügel und dem zarten Gelb-Orange des Hintergrundes gefällt mir ausgezeichnet.

Viele Grüße
Marcus
Benutzeravatar
Flattermann
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1950
Registriert: 25. Jul 2016, 23:55
alle Bilder
Vorname: Tilmann
Kontaktdaten:

Tintenfleck-Weißling

Beitragvon Flattermann » 10. Feb 2018, 09:20

Marcus R. hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Moin Tilmann,

Tintenfleck-Weißling stimmt, Leptidea sinapis stimmt vielleicht. Leptidea juvernica wäre ebenso möglich. Die beiden bei uns vorkommenden Arten lassen sich am Foto nicht voneinander abgrenzen.

Danke für die Bestimmung, ich wusste nicht dass es zwei Arten gibt. :pardon:
Ich werde es gleich ändern

LG Tilmann
Ich bin kein Künstler, der Künstler ist die Natur, ich halte die Schönheit und Perfektion nur in Bildern fest.


Solange Kakaobohnen an Bäumen wachsen, ist Schokolade für mich Obst.


Benutzeravatar
jo_ru
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 3113
Registriert: 21. Aug 2016, 17:08
alle Bilder
Vorname: Joachim
Kontaktdaten:

Tintenfleck-Weißling

Beitragvon jo_ru » 10. Feb 2018, 11:05

Hallo Tilmann,

was für zwei gelungene Bilder!
Bild 1 ist absolute Spitzenklasse, mehr kann man sich da eigentlich nicht erhoffen.
Gruß Joachim
Benutzeravatar
Corela
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 25242
Registriert: 13. Sep 2009, 15:14
alle Bilder
Vorname: Conny

Tintenfleck-Weißling

Beitragvon Corela » 10. Feb 2018, 11:21

Hallo Tilmann,

Marcus hat ja die Bestimmung schon voran gebracht :)
Ich finde, es ist schwer sich zwischen diesen beiden Bildern zu entscheiden.
Bild 1 ist natürlich ein Mega-ABM, der viele Details zeigt, gefällt mir sehr gut,
Bild 2 hat eine luftig leichte BG, die sehr schön zu Schmetterlingen passt,
gefällt mir auch sehr gut
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Benutzeravatar
Mirko-MP
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 7044
Registriert: 14. Jun 2009, 09:48
alle Bilder
Vorname: Mirko
Kontaktdaten:

Tintenfleck-Weißling

Beitragvon Mirko-MP » 10. Feb 2018, 11:57

Hallo Tillmann
die 2te Aufnahme finde ich etwas besser weil dort etwas mehr los ist :wink:
bei erstem Bild hast du die Kamera sehr gut ausgerichtet :DH: :DH: :DH:
Viel liebe Grüße ,
Mirko
ji-em
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 18951
Registriert: 24. Sep 2010, 12:50
alle Bilder
Vorname: Jean

Tintenfleck-Weißling

Beitragvon ji-em » 10. Feb 2018, 12:21

Hallo Tilmann,

Das zweite Bild ist eine schöne Annäherung am tolle Motiv und seine Umwelt.
Die Blüte vor dem Hinterleib hat dir da ein sehr schönes Bild vermiest ... :-(

Das erste Bild ist 1 A *** ! Schärfe, ST vom aller feinste. Farblich ein
Leckerbissen. ABM sehr ansprechend.
Nur bei der BG wurde ich noch eine kleine Möglichkeit sehen, das Bild
zu optimieren. Das sieht man am Beste, wenn man das Bild in die
kleine Version anschaut ... Der Raum unten ist recht gross ... ohne richtigen
Sinn ... Oben ist der Raum relativ gering ... das könnte etwas mehr
Raum gelassen werden. Links dürfte auch noch ein Tick mehr Platz
gegeben werden den man rechts abschneiden könnte.
Ziel wäre, das Motiv etwas besser auf die Diagonale aus zu richten.
Kann alles problemlos im Nachhinein per EBV geregelt werden.

Sehr starkes Bild ... das in meiner Augen von herrliche Farben
bereichert ist.

Gratulation.

Gruss,
Jean
Vergleichen macht vieles klar ... ! :-)
Mein Kommentar wiederspiegelt nur meine momentane, bescheidene, persönliche Meinung.
Bitte, auf kein Fall, persönlich auffassen auch wenn ich mich irreführend mitgeteilt habe.
Ich lese lieber 2-3 aufrichtige, negative Kommentare ... als gar keine ! :-)
Benutzeravatar
blumi
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 7600
Registriert: 19. Jun 2013, 23:00
alle Bilder
Vorname: Jürgen
Kontaktdaten:

Tintenfleck-Weißling

Beitragvon blumi » 10. Feb 2018, 12:50

Hallo Tilmann

Bild 1 besticht durch den vielen Details , Bild 2 von der Gesamtwirkung

und aus diesem Grunde ist Bild 2 mein Favorit :good:
LG.Jürgen

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“