Hab Euch schon lange ...

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
ji-em
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 18951
Registriert: 24. Sep 2010, 12:50
alle Bilder
Vorname: Jean

Hab Euch schon lange ...

Beitragvon ji-em » 11. Feb 2018, 20:06

Hallo zusammen,

... keine Exuvie mehr gezeigt, nicht ? :roll:

Hier eine besondere ...
Was sie so besonderes macht ... ist ihre Grösse.
Könnt mal raten wie gross sie ist ???

Hoffe sie gefällt Euch ein Wenig ... :thank_you2:

Der Untergrund der Exuvie habe ich ziemlich aufwendig
bearbeitet um noch ein bisschen Schatten zu behalten ...
sodass die Exuvie nicht zu sehr "fliegt" ...

Beste Grüsse und viel, viel, viel Dank (!!!) im Voraus für allfällige geschriebene Kommentare ...
die sind m Moment sehr rar am werden. :(
Dateianhänge
Kamera: EM1 Mark II
Objektiv: 60 mm f 2.8
Belichtungszeit: 0.5 Sek + 1.3 LW
Blende: f 3.5
ISO: 200
Beleuchtung: Draussen Schneetreiben ! Indoorfotografie
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): Pano-Stack aus 2 Bilder
Stativ: ja
---------
Aufnahmedatum: 2018.02.11: 16.46 Uhr
Region/Ort: Region Bern
vorgefundener Lebensraum: am Tümpel
Artenname: ?
kNB weil Indoor und Stack
sonstiges: zwei Stacks aus total 231 Bilder zu 1 Pano Stack verarbeitet.
Bildlänge im Original: 7051 Pixel
Pano-Stack-20180211-164608-001-corr-02-compr-1200-666-MFDE-JM.jpg (248.8 KiB) 324 mal betrachtet
Pano-Stack-20180211-164608-001-corr-02-compr-1200-666-MFDE-JM.jpg
Vergleichen macht vieles klar ... ! :-)
Mein Kommentar wiederspiegelt nur meine momentane, bescheidene, persönliche Meinung.
Bitte, auf kein Fall, persönlich auffassen auch wenn ich mich irreführend mitgeteilt habe.
Ich lese lieber 2-3 aufrichtige, negative Kommentare ... als gar keine ! :-)
Kimbric
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 1333
Registriert: 20. Mär 2017, 09:56
alle Bilder
Vorname: Ralf

Hab Euch schon lange ...

Beitragvon Kimbric » 11. Feb 2018, 20:21

Moin Jean,

mann, jetzt muss ich aber weit zurückdenken, wann du zum letzten Mal so ein Motiv gezeigt hast :)

Ohne jetzt groß die Werte nach zu gucken, tippe ich jetzt mal auf 15mm Länge? Also eigentlich recht klein für eine Libelle :)
Aber das ist mehr blind in den Raum geraten.

Die Kiemenblättchen scheinen in eine lange, feine Spitze zu laufen...-> Federlibelle? Ich kenne mich mit denen nicht so gut aus.

Das ist eine schöne Detailansicht. Die durchgehende Schärfe macht hier immer wieder Spass beim Betrachten.

Vor dem Kopf gibt es eine ausgebrannte Stelle, die man noch dem Rest des HG und Untergrundes anpassen könnte.

Sehr schön gemacht!

Gruß
Ralf
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 22269
Registriert: 17. Sep 2011, 23:57
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Hab Euch schon lange ...

Beitragvon schaubinio » 11. Feb 2018, 20:38

Hallo Jean, auch wenn ich ein natürliches Umfeld einem steril weißem vorziehe,
so bin ich vom Wesentlichen, der Exuvie und dessen sichtbaren Details restlos begeistert.

Ich tippe mal auf wenige Millimeter, ca. 20 mm.

Dürfte eine Kleinlibellenlarve sein.

Bei der Qualität Deiner Stacks ist das echt schwer einzuschätzen :wink:
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 59914
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Werner
Kontaktdaten:

Hab Euch schon lange ...

Beitragvon Werner Buschmann » 11. Feb 2018, 20:42

Hallo Jean,

diese Exuvien erinnern mich immer an Filme über
Besucher aus fremden Welten.
Das Bild zeigt - wie gewohnt bei Dir - eine sehr feine Qualität.
________________
Liebe Grüße Werner
Benutzeravatar
Enrico
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 6723
Registriert: 16. Nov 2015, 21:24
alle Bilder
Vorname: Enrico

Hab Euch schon lange ...

Beitragvon Enrico » 11. Feb 2018, 20:47

Hey Jean,

ich habe keinen blassen Schimmer, ob diese leere Hülle
zu einer Gross oder Kleinlibelle gehört. :pardon:
Die Bildqualität sieht für mich aber gut aus. Der Stack ist sehr sauber und fehlerfrei.
Den Schatten mit ins Bild zu integrieren, um die Exuvie zu "erden", war eine gute Entscheidung.
Mit "schwebenden" Exuvien, tue ich mich schwer.
In Sachen Bildgestaltung, hätte ich diese Körperhülle wohl weiter unten im Bild platziert
das soll aber keine Kritik sein, nur mein persönlicher Geschmack.
Insgesamt also eine feine Arbeit.
:ok:
LG Enrico
Benutzeravatar
Sven A.
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 5191
Registriert: 7. Nov 2011, 19:51
alle Bilder
Vorname: Sven Aulenberg

Hab Euch schon lange ...

Beitragvon Sven A. » 11. Feb 2018, 21:42

Moin Jean,
ich finde deine Exuvien sind spannend anzusehen :-)
Wie aus einer anderen Welt. Das weiße Umfeld trägt sicher such zu der Wirkung bei.
Schade ist, dass man nicht in hineinzoomen kann, also die volle Auflösung für eine Erkundungsfahrt mit der Maus.
Die Qualität ist, obwohl ich keine Ahnung von Stacks habe, für mich perfekt.
Klasse :DH:

Viele Grüße
Sven
Benutzeravatar
Harald Esberger
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 19268
Registriert: 3. Apr 2011, 20:52
alle Bilder
Vorname: Harald

Hab Euch schon lange ...

Beitragvon Harald Esberger » 12. Feb 2018, 00:02

Hi Jean

Wenn ich mir die Anzahl der Bilder betrachte musst du ziemlich

nah dran gewesen sein. Also ist die Exuvie ziemlich klein, ca. 20mm

würde ich schätzen. Die Qualität ist bestens, ich sehe nichts zu kritisieren.






VG Harald
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.

Konfuzius


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute,
welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander von Humboldt
Benutzeravatar
Otto G.
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 8568
Registriert: 6. Okt 2011, 20:09
alle Bilder
Vorname: Otto

Hab Euch schon lange ...

Beitragvon Otto G. » 12. Feb 2018, 01:13

Hallo Jean

das muß eine Wucht sein,diese Bilder mit 7000 Px oder 9000 Px in voller Auflösung zu betrachten,du bist auf die Gigastacks aufgesprungen :-).
Ich denke auch,dass es eine Kleinlibelle ist ,die du da in bestechender Qualität abgelichtet hast,Wahnsinnsbild!!

Gruss
Otto
Benutzeravatar
TU
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 3645
Registriert: 5. Sep 2012, 06:28
alle Bilder
Vorname: Torsten
Kontaktdaten:

Hab Euch schon lange ...

Beitragvon TU » 12. Feb 2018, 06:56

Hallo Jean,
ich habe natürlich keine Ahnung, von wem diese Hülle verlassen wurde,
geschweige denn, wie groß sie in Wirklichkeit ist,
aber sehr interessant zu betrachten ist die Exuvie auf jeden Fall.
Vielleicht könnte man die Lichte noch etwas zurücknehmen,
aber das ist auch schön alles an Kritik.
Eine schöne Arbeit.
LG Torsten.
Ich seh´ die Welt, wie ich sie seh´!
http://moondsgn.wixsite.com/torstenuhlig
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 48720
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Hab Euch schon lange ...

Beitragvon Gabi Buschmann » 12. Feb 2018, 14:44

Hallo, Jean,

also ich schließe mich den anderen an - sehr kleine Exuvie :-) .
Die hast du in einer super Qualität gestackt und den sehr
dezenten, aber auch sehr wirkungsvollen Schattenwurf
hast du bestens hinbekommen. Ich finde den bei solchen
Aufnahmen auch sehr wichtig, gibt dem Motiv Halt und
sorgt für räumliche Wirkung.
Liebe Grüße Gabi

______________

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“