Erste Exuvie

Von welcher Libelle?

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
hawisa
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 5935
Registriert: 23. Apr 2014, 14:59
alle Bilder
Vorname: Hans-Willi
Kontaktdaten:

Erste Exuvie

Beitragvon hawisa » 11. Jul 2018, 20:04

Hallo,

war Ende Juni mal wieder mit Enrico unterwegs.

Haben sehr intensiv geschaut, ob wir nicht Libellen beim Schlupf entdecken können.
Da haben wir diese Exuvie gefunden.

Ich habe gelesen, dass Kenner an einer Exuvie erkennen können, welche Libelle geschlüpft ist.
Ich nicht. Vielleicht kann mir einer von euch einen Tipp geben.

Zeige mal zwei Bilder.

Da könnt ihr mir mal sagen was ihr davon haltet.
Dateianhänge
Kamera: E-M1
Objektiv: OLYMPUS M.60mm F2.8 Macro @ 60mm
Belichtungszeit: 1/25s
Blende: f/7.1
ISO: 200
Beleuchtung: Sonne
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): Raw
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): B=16%, H=4,1%
Stativ: Sirui K-20X , Sirui EN 2004
---------
Aufnahmedatum: 30.06.2018
Region/Ort: Bochum / Botanischer Garten
vorgefundener Lebensraum: Künstlicher Teich
Artenname: ???
NB
sonstiges:
P6300073-1-Libellen-Exuvie-frei - verkl.jpg (348.51 KiB) 225 mal betrachtet
P6300073-1-Libellen-Exuvie-frei - verkl.jpg
Kamera: E-M1
Objektiv: OLYMPUS M.60mm F2.8 Macro @ 60mm
Belichtungszeit: 1/25s
Blende: f/7.1
ISO: 200
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): Raw
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: Sirui K-20X , Sirui EN 2004
---------
Aufnahmedatum: 30.06.2018
Region/Ort: Bochum / Botanischer Garten
vorgefundener Lebensraum: Künstlicher Teich
Artenname: ???
NB
sonstiges:
P6300073-1-Libellen-Exuvie-verkl.jpg (376.55 KiB) 225 mal betrachtet
P6300073-1-Libellen-Exuvie-verkl.jpg
Liebe Grüße und immer "Gut Licht"
Willi

___________________________________________________________
Kein Lebewesen hat sich evolutionsgeschichtlich mit dem Zweck weiterentwickelt uns als Fotomotiv zu dienen
Benutzeravatar
jo_ru
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 3272
Registriert: 21. Aug 2016, 17:08
alle Bilder
Vorname: Joachim
Kontaktdaten:

Erste Exuvie

Beitragvon jo_ru » 11. Jul 2018, 20:37

Hallo Willi,

"gut Licht", das hast du hier imA gehabt.
Die Beleuchtung der Exuvie ist perfekt.
Auch der HG ist ansprechend, viell. wäre eine offenere Blende noch schöner gewesen,
aber Du wolltest Schärfe auf der Exuvie. Der HG rauscht etwas, naja.
Das linke Blatt im zweiten Bild bringt für mich keinen gewinn, weshalb ich Bild 1 bevorzuge.
Exuvien bestimmen: könnte ich auch gerne.
Gruß Joachim
Benutzeravatar
plantsman
Beurlaubt
Beiträge: 2504
Registriert: 16. Okt 2016, 11:07
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Erste Exuvie

Beitragvon plantsman » 11. Jul 2018, 22:28

Moin Hans-Willi,

was für tolle Farben und was für ein schöner HG. Dazu erstklassige Schärfe und eine gute Gestaltung.

Sehr, sehr schön....... jedenfalls das erste Foto. Beim zweiten ist das Grasblatt links doch ein Grasblatt zu viel. Technisch sicher auch top, aber halt nicht ganz so begeisternd.
Tschüssing
Stefan
Benutzeravatar
kabefa
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 5162
Registriert: 21. Nov 2013, 18:20
alle Bilder
Vorname: Karin
Kontaktdaten:

Erste Exuvie

Beitragvon kabefa » 11. Jul 2018, 22:48

Hallo Hans-Willi...

Boa ist die toll mit ihrem seidigen Glanz und in super Schärfe... :clapping:

Bild eins ist wirklich der Hammer... auch die Farben sprechen mich total an.

Den Beschnitt bei dem Ersten hast du gut gewählt finde ich... Bild zwei fällt da eine Spur ab...

trotzdem ist es auch eine Augenweide... gratuliere zum Erstfund.

LG Karin
Never give up... :-)
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 20393
Registriert: 3. Sep 2009, 16:55
alle Bilder
Vorname: Friedhelm

Erste Exuvie

Beitragvon Freddie » 12. Jul 2018, 07:18

Hallo Willi,

man kann die Art auch ohne spezielle Kenntnisse schon eingrenzen.
Ich nehme mal an, dass im Botanischen Garten keine Seltenheiten fliegen.
Dann muss es außerdem eine sehr große Art sein.
Ich grenze die Auswahl auf eine Blaugrüne Mosaikjungfer oder eine Große Königslibelle ein.

Leider ist dein Foto für eine abschließende Bestimmung nicht geeignet.
Das Hinterleibsende ist ja nicht sichtbar.
Trotzdem vermute ich, dass sich am Abdomen 4 Lateraldorne befinden.
Damit steigt dann die Wahrscheinlichkeit für die Blaugrüne Mosaikjungfer (häufigste Art).
Wenn die Anzahl der Dorne 4 beträgt, ist es auf jeden Fall eine Mosaikjungfer.
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 49248
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Erste Exuvie

Beitragvon Gabi Buschmann » 12. Jul 2018, 18:24

Hallo, Willi,

das erste Bild gefällt mir noch einen Tick besser als
das zweite (den Halm links braucht es für mich nicht).
Gut fotografiert sind sie beide und das Licht wirkt
sehr schön, da hast du das Sonnenlicht gut im Griff
gehabt.
Liebe Grüße Gabi

______________
Benutzeravatar
Enrico
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 7095
Registriert: 16. Nov 2015, 21:24
alle Bilder
Vorname: Enrico

Erste Exuvie

Beitragvon Enrico » 13. Jul 2018, 16:01

Hallo Willi,

dafür das es an diesem Tag sehr windig war, hast Du ein tolles

Ergebnis erzielen können.

Das Licht und die Farben sind herrlich.

Im direkten Vergleich favorisiere ich dann das erste Bild.

Auf den Halm links kann ich verzichten.

Die Schärfe ist schön fein.

Gut gemacht !
LG Enrico
Benutzeravatar
makrolino
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 5393
Registriert: 1. Jul 2015, 15:53
alle Bilder
Vorname: Inka

Erste Exuvie

Beitragvon makrolino » 15. Jul 2018, 14:17

Hallo Willi,

es ist sicher sehr schön, wenn man jemanden für gemeinsame
Touren hat. Da kann man sich zu verschiedenen Themen auch gut
austauschen. :DH:

Dein Exuvien-Fund freut mich für dich und deine beiden Bilder
gefallen mir sehr !! :ok:
Die Plastizität ist großartig und der leuchtende, wolkige HG
ein Träumchen. :yahoo:
Auch die Durchleuchtung der Exuvie, der Aufnahmestandpunkt,
die Abbildungsmaßstäbe und die Schärfe überzeugen mich auf
ganzer Linie.
Einen Favoriten möchte ich hier gar nicht wählen - Bild 1 punktet
mit der Format füllenden Abbildung, ist aber vom Betrachten
etwas schwieriger. Da hat das zweite einen Vorteil. Das Blatt
links passt hier für mich, da es eine schöne Wiederholung und
einen passenden Rahmen darstellt.
Wirklich sehr gelungen !! Gratuliere dir. :good:


Liebe Grüße,
Inka
****************************************************
Fotografie ist für mich:
Bekanntes neu entdecken, genießen und ehrfürchtig staunen.


****************************************************
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 22827
Registriert: 17. Sep 2011, 23:57
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Erste Exuvie

Beitragvon schaubinio » 15. Jul 2018, 14:29

Hallo Hans Willi, mein Tip geht zur Königslibelle.
Ähnliche Exuvien hängen auch bei uns im Schilf.

Die sind echt riesig :shock:

Mal gespannt was der Kex dazu schreibt.

Der Halm im HG. wäre bei mir dem Stempel zum
Opfer gefallen :pleasantry:
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella
ji-em
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 19134
Registriert: 24. Sep 2010, 12:50
alle Bilder
Vorname: Jean

Erste Exuvie

Beitragvon ji-em » 16. Jul 2018, 09:02

Hoi Hans,

mit Bilder von Exuvien rennst du bei mir offene Türen ein !
Es sind schon sehr, sehr schöne Objekte ...
Rührende Zeichen von Leben.

Mosaïkjungfer ... Königslibelle ... ?
Schwierig zu sagen, wenn man die Grösse nicht real messen kann.

Schönes, aber hartes Licht ... Die Farben sind sehr intensiv.
Da muss man sich erst ein bisschen dran gewöhnen.

Lieber Gruss
Jean
Vergleichen macht vieles klar ... ! :-)
Mein Kommentar wiederspiegelt nur meine momentane, bescheidene, persönliche Meinung.
Bitte, auf kein Fall, persönlich auffassen auch wenn ich mich irreführend mitgeteilt habe.
Ich lese lieber 2-3 aufrichtige, negative Kommentare ... als gar keine ! :-)

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“