Rotklee-Bläuling im Abendlicht

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
jo_ru
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 3581
Registriert: 21. Aug 2016, 17:08
alle Bilder
Vorname: Joachim
Kontaktdaten:

Rotklee-Bläuling im Abendlicht

Beitragvon jo_ru » 7. Sep 2018, 21:11

Liebe Makro-Freunde,

habe heute lange mit der EBV für dieses Bild gekämpft,
wollte es Euch aber zeigen, obwohl ich auch von gestern was Schönes gehabt hätte.
Die dunklen Grüntöne im HG neigen zu TWA und Fleckigkeit, hoffe ich konnte sie bändigen.

Es waren auch gestern noch von diesen Bläulingen unterwegs, auch erstaunlich viele Kurzschwänzige,
nicht irgendwo, aber im guten Revier.
Dateianhänge
Kamera: Canon EOS 80D
Objektiv: Canon EF100mm f/2.8L Macro IS USM @ 100mm
Belichtungszeit: 1/800s
Blende: f/5
ISO: 400
Beleuchtung: Abendlicht
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 10
Stativ: --
---------
Aufnahmedatum: 22.08.2018
Region/Ort: Saarland
vorgefundener Lebensraum: Wiesenrand
Artenname: Polyommatus semiargus
NB
sonstiges:
IMG_2242_g_r_10p_fs.JPG (367.64 KiB) 392 mal betrachtet
IMG_2242_g_r_10p_fs.JPG
Gruß Joachim
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 23305
Registriert: 17. Sep 2011, 23:57
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Rotklee-Bläuling im Abendlicht

Beitragvon schaubinio » 8. Sep 2018, 00:28

Hallo Joachim, leider hat es der Flügel des Bläuling nicht ganz in die SE. gepackt.

Das Bild provitiert von seinen Hintergrundstrukturen die es insgesamt lebendig werden lässt :DH:

Durch das sanfte Licht gehen die Kontraste auf dem Falter etwas verloren, da könnte man eventuell selektiv noch etwas gegensteuern. Ist aber nur so ne Idee von mir.

Ein HF....wenn Du es nicht schon hast, könnte ich mir auch gut
vorstellen :wink:
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella
Benutzeravatar
makrolino
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 5676
Registriert: 1. Jul 2015, 15:53
alle Bilder
Vorname: Inka

Rotklee-Bläuling im Abendlicht

Beitragvon makrolino » 8. Sep 2018, 13:36

Hallo Joachim,

die hellen Grasstrukturen und der helle Falter machen sich
auf dem olivgrünen HG wirklich toll. :clapping: Dass du
bei der EBV zu kämpfen hattest, kann ich mir gut vorstellen.

Der geschwungene Grashalm als Ansitz sieht hübsch aus
und den Falter hast du in guter Freihand-Leistung
aufnehmen können. :good:
Ich denke, ich würde auf Gras und Falter die Lichter noch
leicht reduzieren und dem Bläuling etwas Kontrast
spendieren. Was die BG betrifft ist es etwas schade, dass
das untere Gras-Puschelchen in der Luft hängt und keine
Verbindung zum Halm besteht,....aber ich wei´, dass das
Freihand nicht so einfach ist.
Das QF finde ich hier eine gute Wahl, auch wenn sich sicher
auch ein HF angeboten hätte.
Gefällt mir. :)


Liebe Grüße,
Inka
****************************************************
Fotografie ist für mich:
Bekanntes neu entdecken, genießen und ehrfürchtig staunen.


****************************************************
Benutzeravatar
Corela
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 26812
Registriert: 13. Sep 2009, 15:14
alle Bilder
Vorname: Conny

Rotklee-Bläuling im Abendlicht

Beitragvon Corela » 9. Sep 2018, 06:37

Hallo Joachim,

ich glaube, mich stört es nicht, dass der obere Flügel nicht in der SE ist,
die Sache mit dem Puschelchen schon eher,
vll ist die Verbindung zum Halm noch auf dem Rest.
Dein Bild lebt für mich von dieser Lichtstimmung,
mir gefällt auch das QF mit deiner BG.
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Benutzeravatar
piper
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 41810
Registriert: 18. Mär 2011, 18:20
alle Bilder
Vorname: Ute

Rotklee-Bläuling im Abendlicht

Beitragvon piper » 9. Sep 2018, 21:26

Hallo Joachim,

was nicht ganz optimal geworden ist, wurde ja
schon angesprochen.
Die BG mit dem QF gefällt mir und das Licht hattest Du gut im Griff.
der Kampf mit der EBV hat sich jedenfalls gelohnt.
Lediglich an der oberen Flügelkante hat sich ein SR eingeschlichen.
Aber den bekommst Du auch noch weg :-)
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 20609
Registriert: 3. Sep 2009, 16:55
alle Bilder
Vorname: Friedhelm

Rotklee-Bläuling im Abendlicht

Beitragvon Freddie » 11. Sep 2018, 16:43

Hallo Joachim,

nur 4 Kommis bekommt dieses Bild. Das verstehe ich nun wirklich nicht.
Wenn ich bedenke, welche furchtbaren Gurken hier viel mehr Aufmerksamkeit bekommen! :shock:

Das Bild ist wirklich nicht schlecht und hätte auf jeden Fall mehr verdient. Mir gefällt es sogar sehr gut,
weil es viele gute Zutaten hat (z. B. wunderschönes Licht und ein sehr schöner HG).
Und die Schärfe sieht auch ganz gut aus, wobei ich sie nicht zu 100% beurteilen kann.
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 61331
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Werner
Kontaktdaten:

Rotklee-Bläuling im Abendlicht

Beitragvon Werner Buschmann » 11. Sep 2018, 22:22

Hallo Joachim,

schöner Fund. Ansprechende Gestaltung, unten vielleicht noch etwas mehr.
Den Weißbildabgleich würde ich amS noch etwas kühler gestalten.
________________
Liebe Grüße Werner
Benutzeravatar
harai
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 12472
Registriert: 7. Jan 2008, 18:43
alle Bilder
Vorname: Rainer

Rotklee-Bläuling im Abendlicht

Beitragvon harai » 12. Sep 2018, 18:12

Hallo Joachim,

ich finde Dein Bild gelungen. Die Ausrichtung und Schärfe auf der Flügelspitze ist ausreichend.
Ich hätte lediglich den Schnitt unten geändert, so dass nur der Stiel geschnitten wird.
Viele Grüße
Rainer

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“