Balistar

Bilder von Vögeln unabhängig vom Abbildungsmaßstab
Benutzeravatar
Erich
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2502
Registriert: 18. Dez 2012, 16:06
alle Bilder
Vorname: Erich

Balistar

Beitragvon Erich » 20. Sep 2018, 09:42

Grüß Gott zusammen,

dieses Exemplar ist auch ein Bewohner der Wilhelma, er stammt wie sein Name schon verrät aus Bali. Er wird ca. 25 cm goß und ist ist sehr lebhaft was mich auf eine große Geduldsprobe stellte. Da das Gitter des Käfigs recht engmaschig war und die Lichtverhältnisse durch Äste u. dgl. nicht zum besten waren, mußte ich direkt ans Gitter und warten daß er mal einen Platz einnimmt der mehr Licht abbekam. Das ging dann mehrmals rund um den Käfig so und war ein Igel/Hase Spiel über etwa eine halbe Stunde.
Leider ist dieser schöne Vogel vom Aussterben bedroht, zum einen durch Abholzung und zum anderen da er insbesondere bei wohlhabenden Asiaten als Käfigvogel sehr beliebt ist und sich daher ein illegaler Handel mit steigender Tendenz etabliert hat. :DR:

Gruß Erich
Dateianhänge
Kamera: DMC-G81
Objektiv: LUMIX G VARIO 14-140/F3.5-5.6 @ 109mm
Belichtungszeit: 1/100s
Blende: f/5.4
ISO: 1600
Beleuchtung: Mischlicht
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG):
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 0
Stativ: ohne
---------
Aufnahmedatum: 10.09.2018
Region/Ort: B.W.
vorgefundener Lebensraum: Zoo
Artenname:
kNB
sonstiges:
2018_09100261.jpg (385.4 KiB) 371 mal betrachtet
2018_09100261.jpg
Faszination Weltraum : Für mich immer noch das was mich am meisten beeindruckt ist die Dichte eines Neutronensterns. Ein Würfel mit einem Kubikzentimer, also noch kleiner als ein Spielwürfel wiegt unvorstellbare 340 Millionen Tonnen. (Kein Schreibfehler)
Ein Neutronenstern wird nur wenn ein Stern zuvor mehr als 8 Sonnenmassen aufweist, unsere Sonne wird also nie ein Neutronenstern, aus ihr wird ein weißer Zwerg, das dauert aber noch etwa 4,5 Milliarden Jahre.
Benutzeravatar
Fietsche
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 4936
Registriert: 8. Feb 2006, 20:06
alle Bilder
Vorname: Fietsche

Balistar

Beitragvon Fietsche » 20. Sep 2018, 19:06

Hallo Erich.

ein schöner Vogel,aber im Zoo aber gut da es nur noch sehr wenige gibt von ihnen,
das mit dem Gitter ist natürlich blöd, weil man es auch sieht,leider.
LG. Fietsche

http://www.fietsche.fi
Benutzeravatar
Erich
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2502
Registriert: 18. Dez 2012, 16:06
alle Bilder
Vorname: Erich

Balistar

Beitragvon Erich » 20. Sep 2018, 19:21

Fietsche hat geschrieben:Quelltext des Beitrags weil man es auch sieht,leider.

Ave Fietsche,
das Gitter was du siehst ist von der gegenüberliegenden Seite, dieses durch welches ich fotografiert habe, ist praktisch nicht zu sehen.

Gruß Erich
Faszination Weltraum : Für mich immer noch das was mich am meisten beeindruckt ist die Dichte eines Neutronensterns. Ein Würfel mit einem Kubikzentimer, also noch kleiner als ein Spielwürfel wiegt unvorstellbare 340 Millionen Tonnen. (Kein Schreibfehler)
Ein Neutronenstern wird nur wenn ein Stern zuvor mehr als 8 Sonnenmassen aufweist, unsere Sonne wird also nie ein Neutronenstern, aus ihr wird ein weißer Zwerg, das dauert aber noch etwa 4,5 Milliarden Jahre.
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 16236
Registriert: 12. Jun 2013, 13:39
alle Bilder
Vorname: Christine

Balistar

Beitragvon Harmonie » 21. Sep 2018, 16:37

Halli Erich,

ein toller Vogel, den du trotz Gitter recht gut fotografieren konntest.
Ein bisschen eng ist es oben schon und aus der Mitte hätte ich ihn etwas genommen.
Etwas mehr nach rechts.
Den HG würde ich noch etwas entrauschen.
Solche Vögel bekommt man leider nur in Tierparks zu sehen.

LG
Christine
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hast du heute schon mal jemanden von ganzem Herzen ein Danke gesagt und ein Lächeln geschenkt?
Wenn nicht, so laß den Tag nicht unverrichteter Dinge vergehen.
Morgen könnte es vllt. zu spät sein.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
coccinelle
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 232
Registriert: 12. Jul 2013, 23:01
alle Bilder
Vorname: Britta

Balistar

Beitragvon coccinelle » 24. Sep 2018, 22:45

Hallo Erich,

schön, dass du dir Zeit genommen hast, dich mit diesem Vogel und der Situation seiner Art zu beschäftigen.
Die schwierige Belichtung des weißen Gefieders hast du gut gemeistert.
Den Tipps von Christine bezüglich BG und HG kann ich mich nur anschließen.

Dass sich die Gitter noch erahnen lassen, lässt sich in den meisten Vogelvolieren leider nicht vermeiden.
Wenn ich in Tierparks bin, suche ich meist nach offenen Volieren, die man betreten darf, denn dort lassen sich die Gitter eher kaschieren.
Dank der Fotografie habe ich das Gefühl, mit offeneren Augen durch die Welt zu gehen.

Viele Grüße
Britta
Benutzeravatar
Erich
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2502
Registriert: 18. Dez 2012, 16:06
alle Bilder
Vorname: Erich

Balistar

Beitragvon Erich » 25. Sep 2018, 09:14

coccinelle hat geschrieben:Quelltext des Beitrags suche ich meist nach offenen Volieren

Hallo Britta,
das mache ich auch, aber in der Wilhelma (warst du da schon?) sind die interessantesten Motive hinter Gitter.

Gruß Erich
Faszination Weltraum : Für mich immer noch das was mich am meisten beeindruckt ist die Dichte eines Neutronensterns. Ein Würfel mit einem Kubikzentimer, also noch kleiner als ein Spielwürfel wiegt unvorstellbare 340 Millionen Tonnen. (Kein Schreibfehler)
Ein Neutronenstern wird nur wenn ein Stern zuvor mehr als 8 Sonnenmassen aufweist, unsere Sonne wird also nie ein Neutronenstern, aus ihr wird ein weißer Zwerg, das dauert aber noch etwa 4,5 Milliarden Jahre.
Benutzeravatar
Otto G.
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 8932
Registriert: 6. Okt 2011, 20:09
alle Bilder
Vorname: Otto

Balistar

Beitragvon Otto G. » 25. Sep 2018, 14:08

Hallo Erich

schon ein interessanter Vogel,danke fürs Zeigen.
Leider mit einigen Kompromissen,Zaun usw,das ist leider meistens nicht zu ändern in dieser Situation.

Gruss
Otto
Benutzeravatar
Corela
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 27056
Registriert: 13. Sep 2009, 15:14
alle Bilder
Vorname: Conny

Balistar

Beitragvon Corela » 25. Sep 2018, 19:50

Hallo Erich,

oben etwas mehr Luft und etwas weiter nach rechts,
Luft in der Brennweite hättest du ja noch gehabt
oder aber ein HF.
Ansonsten finde ich das Bild sehr schön,
die Streifen im HG könnten auch so in der Natur vorkommen,
meine ich.
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Benutzeravatar
coccinelle
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 232
Registriert: 12. Jul 2013, 23:01
alle Bilder
Vorname: Britta

Balistar

Beitragvon coccinelle » 27. Sep 2018, 20:04

Erich hat geschrieben:
coccinelle hat geschrieben:Quelltext des Beitrags suche ich meist nach offenen Volieren

Hallo Britta,
das mache ich auch, aber in der Wilhelma (warst du da schon?) sind die interessantesten Motive hinter Gitter.

Gruß Erich


Hallo Erich,

ja, ich kenne die Vogelvolieren dort. Auch wenn die Exoten leider nicht in der Freiflugvoliere zu finden sind, ist sie für mich immer einen Besuch wert. :)
Dank der Fotografie habe ich das Gefühl, mit offeneren Augen durch die Welt zu gehen.

Viele Grüße
Britta
Benutzeravatar
max60
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 259
Registriert: 18. Jan 2017, 15:44
alle Bilder
Vorname: Andreas
Kontaktdaten:

Balistar

Beitragvon max60 » 3. Okt 2018, 14:15

Hallo Erich,

ein interessanter Vogel!

Schade, dass das Umfeld nicht so attraktiv ist.

Gruß
Andreas

Zurück zu „Vogelfotografie“