Raupe aber welche

Hier könnt Ihr euch zur Bestimmung austauschen und Bestimmungsanfragen einstellen.
Benutzeravatar
fossilhunter
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 6918
Registriert: 29. Mai 2011, 16:21
alle Bilder
Vorname: Karl
Kontaktdaten:

Raupe aber welche

Beitragvon fossilhunter » 21. Sep 2018, 20:13

Hallo !

Dem einen oder anderen Strauch in meinem Garten (bzw. am Waldrand) habe ich im Herbst einen stärkeren Beschnitt verpasst.
Da wurde auch ein Haselnussstrauch kräftiger gestutzt, denn er hat meinen neu angelegten "Sandhaufen" zu stark beschattet.
Beim Wegräumen des Schnitts fand ich einen sehr auffälligen hellen grünen Fleck auf den Blättern.
Bei näherer Betrachtung entpuppte sich dieser "Fleck" als sehr hübsche und interessante Raupe.
Ich habe natürlich auch schon das Web (und auch Forum) durchforstet, aber eine klare Bestimmung war mir da nicht möglich.
Ich hatte dann so den Eindruck es geht in Richtung Bläulinge, Zipfelfalter ...
Was wirklich passendes hab ich nicht gefunden.
Vielleicht hat ja jemand einen Tipp ! Würde mich freuen.

Alle Aufnahmen wurden Freihand gemacht, da sich die Raupe nach der Störung durch den Beschnitt natürlich bewegt hat. Ich habe ganz bewusst im tiefen Schatten fotografiert, da die Raupe vermutlich nicht viel von voller Sonneneinstrahlung hält (lebt scheinbar auf der Blattunterseite des Strauchs).
Und die Raupe wurde nach dem Shooting selbstverständlich wieder in den Strauch zurückgesetzt.

lg

Karl
Dateianhänge
Kamera: E-M1MarkII
Objektiv: OLYMPUS M.60mm F2.8 Macro @ 60mm
Belichtungszeit: 1/60s
Blende: f/5
ISO: 800
Beleuchtung: Schatten
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): Raw
---------
Aufnahmedatum: 17.09.2018
Region/Ort: Lieboch / Steiermark / Österreich
vorgefundener Lebensraum: Haselnussstrauch am Waldrand
Artenname: ?
kNB
RaupenUfo-1.jpg (436.13 KiB) 80 mal betrachtet
RaupenUfo-1.jpg
Kamera: E-M1MarkII
Objektiv: OLYMPUS M.60mm F2.8 Macro @ 60mm
Belichtungszeit: 1/100s
Blende: f/5
ISO: 800
Beleuchtung: Schatten
Stativ: Cullmann MAGNESIT 528Q / Cullmann MAGNESIT MB6.3
---------
Aufnahmedatum: 17.09.2018
Region/Ort: Lieboch / Steiermark / Österreich
vorgefundener Lebensraum: Haselnussstrauch am Waldrand
Artenname: ?
kNB
RaupenUfo-2.jpg (474.69 KiB) 80 mal betrachtet
RaupenUfo-2.jpg
Kamera: E-M1MarkII
Objektiv: OLYMPUS M.60mm F2.8 Macro @ 60mm
Belichtungszeit: 1/125s
Blende: f/5
ISO: 800
Beleuchtung: Schatten
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): Raw
---------
Aufnahmedatum: 17.09.2018
Region/Ort: Lieboch / Steiermark / Österreich
vorgefundener Lebensraum: Haselnussstrauch am Waldrand
Artenname: ?
kNB
RaupenUfo-3.jpg (330.98 KiB) 80 mal betrachtet
RaupenUfo-3.jpg
Kamera: E-M1MarkII
Objektiv: OLYMPUS M.60mm F2.8 Macro @ 60mm
Belichtungszeit: 1/125s
Blende: f/6.3
ISO: 640
Beleuchtung: Schatten
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): Raw
---------
Aufnahmedatum: 17.09.2018
Region/Ort: Lieboch / Steiermark / Österreich
vorgefundener Lebensraum: Haselnussstrauch am Waldrand
Artenname: ?
kNB
RaupenUfo-4.jpg (458.74 KiB) 80 mal betrachtet
RaupenUfo-4.jpg
Benutzeravatar
BfD
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 2467
Registriert: 26. Okt 2012, 19:12
alle Bilder
Vorname: Bernd

Raupe aber welche

Beitragvon BfD » 21. Sep 2018, 20:17

Hallo Karl,

Apoda limacodes, Großer Schneckenspinner

liebe Grüße

Bernd
Benutzeravatar
fossilhunter
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 6918
Registriert: 29. Mai 2011, 16:21
alle Bilder
Vorname: Karl
Kontaktdaten:

Raupe aber welche

Beitragvon fossilhunter » 21. Sep 2018, 20:26

Hi Bernd,

also diese (kurze) Reaktionszeit war jetzt schon rekordverdächtig :-)

Und die Info muss ich erst mal verdauen --- von Schneckenspinnern hab ich noch nie was gehört ... :wink:
Wie soll man denn auf so ne Bestimmungsidee kommen ?
Aber genau aus den Grund stelle ich meine "Kandidaten" hier ein ... da wird einem geholfen ! :sm2:
Vielen Dank für die Bestimmung !

lg

Karl

Zurück zu „Arten-Bestimmungshilfe“