Holzbiene

Neueinsteiger ins Forum präsentieren hier ihre Bilder. Anfänger in der Makrofotografie erhalten Tipps zur Verbesserung ihrer Fotos.
Benutzeravatar
Erich
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2507
Registriert: 18. Dez 2012, 16:06
alle Bilder
Vorname: Erich

Holzbiene

Beitragvon Erich » 11. Okt 2018, 10:51

Grüß Gott zusammen,

gesehen hatte ich diese Spezie schon aber nie hatte es zu einem Foto gereicht, so war ich erfreut daß sich die Gelegenheit ergab sie mal beim Naschen zu beobachten und abzulichten.

Gruß Erich
Dateianhänge
Kamera: DMC-G81
Objektiv: OLYMPUS M.60mm F2.8 Macro @ 60mm
Belichtungszeit: 1/800s
Blende: f/5
ISO: 200
Beleuchtung: TL wolkenlos
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG):
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):18
Stativ: Fotopro C-5i
---------
Aufnahmedatum: 15.06.2018
Region/Ort: B.W.
vorgefundener Lebensraum: bot. Garten
Artenname:
NB
sonstiges:
2018_06150145.jpg (397.58 KiB) 352 mal betrachtet
2018_06150145.jpg
Kamera: DMC-G81
Objektiv: OLYMPUS M.60mm F2.8 Macro @ 60mm
Belichtungszeit: 1/800s
Blende: f/5
ISO: 200
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG):
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: Fotopro C-5i
---------
Aufnahmedatum: 15.06.2018
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:wie vor
2018_06150146.jpg (370.54 KiB) 352 mal betrachtet
2018_06150146.jpg
Faszination Weltraum : Für mich immer noch das was mich am meisten beeindruckt ist die Dichte eines Neutronensterns. Ein Würfel mit einem Kubikzentimer, also noch kleiner als ein Spielwürfel wiegt unvorstellbare 340 Millionen Tonnen. (Kein Schreibfehler)
Ein Neutronenstern wird nur wenn ein Stern zuvor mehr als 8 Sonnenmassen aufweist, unsere Sonne wird also nie ein Neutronenstern, aus ihr wird ein weißer Zwerg, das dauert aber noch etwa 4,5 Milliarden Jahre.
Katharina
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 603
Registriert: 29. Mai 2018, 16:22
alle Bilder
Vorname: Katharina
Kontaktdaten:

Holzbiene

Beitragvon Katharina » 11. Okt 2018, 13:27

Hallo Erich,

Was für schöne Motive...!
Die Draufsicht zeigt die schöne Flügelstruktur und die Seitenansicht ist gestalterisch mit der Salbeiblüte im Salbeiblütenmeer stark! Da ist es sehr gut, dass man im HG die zahlreichen Salbeiblüten auch noch sehen kann, damit man erahnt, wie die Biene darin schwelgen kann!

Nur die Lichter hätte ich einen Ticken noch reduziert...

Übrigens... Wenn man auf die sterilen Staubblätter unten im Schlund der Blüte drückt, kommen über einen Wippmechanismus die beiden oberen Staubblätter heruntergeschnellt und klopfen den Pollen auf den Leib der Biene. Das kann man bei Deinen Bildern schön sehen... und es regt selbst Erwachsene an, sich an der Wippe zu freuen und Bienchen zu spielen.

Deine Bilder habe ich mir gerne angesehen und sprechen mich auch botanisch voll an!

Liebe Grüße Katharina
Zuletzt geändert von Katharina am 11. Okt 2018, 13:29, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 50295
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Holzbiene

Beitragvon Gabi Buschmann » 11. Okt 2018, 15:36

Katharina hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Wenn man auf die sterilen Staubblätter unten im Schlund der Blüte drückt, kommen über einen Wippmechanismus die beiden oberen Staubblätter heruntergeschnellt und klopfen den Pollen auf den Leib der Biene. Das kann man bei Deinen Bildern schön sehen.


Hallo, Erich,

das o.g. war mein erster Gedanke, als ich deine Bilder sah. Das ist wirklich toll,
wie gut sie diesen Vorgang dokumentieren. Die Holzbiene im Blütenmeer - das
kommt besonders im zweiten Bild sehr gut rüber, das mir deswegen und auch
wegen der guten Schärfe auf Auge und Körper besonders gut gefällt.
Liebe Grüße Gabi
Benutzeravatar
HärLe
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2440
Registriert: 30. Okt 2016, 18:30
alle Bilder
Vorname: Herbert

Holzbiene

Beitragvon HärLe » 11. Okt 2018, 17:27

Hallo Erich,
Dein Foto-Duo erinnert mich an Google. Das Insekt erlebt den Nektar als kostenlose Gabe und genießt das Angebot. Der Spender ist aber gar nicht so selbstlos. Er verfolgt im wahrsten Sinne hinterrücks seine eigenen Interessen :)
Besonders Bild 2 hat viel Schärfe abbekommen, die viele Details offenbart.

Gruß Herbert
JürgenG
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 185
Registriert: 2. Feb 2018, 11:44
alle Bilder
Vorname: Jürgen
Kontaktdaten:

Holzbiene

Beitragvon JürgenG » 12. Okt 2018, 05:47

In Bild 1 ist die Flügeladerung wunderschön zu sehen, im zweiten Bild erkennt man sofort die Mechanismen die hinter der Blütenkonstruktion stecken.
Ich kenne den Salbei nur sehr viel violetter...

Gruß
Jürgen
Benutzeravatar
mosofreund
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2685
Registriert: 21. Okt 2014, 23:51
alle Bilder
Vorname: Wolfgang
Kontaktdaten:

Holzbiene

Beitragvon mosofreund » 12. Okt 2018, 10:48

Moin Erich,


diese hübschen Brummer habe ich noch nicht live gesehen, stelle es mir nicht leicht vor, diese kompakten Gesellen vernünftig abzulichten.
Auf jeden Fall hat sich deine ein sehr attraktives Blütenmeer ausgesucht. Bietet farblich eine sehr schönen HG zum schwarz der Holzbiene.
Im ersten Bild punkten die schön herausgearbeiteten Flügel, da sind die Augen für mich auch nicht wichtig. Und im zweiten ist die SE über die Längsachse gut gelegt incl scharfem Auge.
In beiden Bildern sitzt die Holzbiene ziemlich mittig, was allerdings im ersten auch gut passt bei dem ABM.
Zwei gut gelungene Bilder mit schönem Licht.

lg
Wolfgang
Sei gebogen, und du wirst gerade bleiben.
Sei leer, und du wirst voll bleiben.
Sei abgenutzt, und du wirst neu bleiben.

Lao-tse
Benutzeravatar
Corela
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 27085
Registriert: 13. Sep 2009, 15:14
alle Bilder
Vorname: Conny

Holzbiene

Beitragvon Corela » 12. Okt 2018, 23:21

Hallo Erich,

deshalb haben die immer so viele Pollen auf dem Rücken :)
Beide Bilder sind gelungen und bringen auch wieder tolle neue Informationen dank Katharina.
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Benutzeravatar
harai
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 12494
Registriert: 7. Jan 2008, 18:43
alle Bilder
Vorname: Rainer

Holzbiene

Beitragvon harai » 13. Okt 2018, 16:56

Hallo Erich,

das was Katharina beschrieben hat war mir auch noch nicht bekannt. Hier kann man immer wieder dazulernen.
Zwei schwierige Motive, die Du gut umgesetzt hast.
Viele Grüße
Rainer
Benutzeravatar
rincewind
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 22114
Registriert: 7. Aug 2010, 18:27
alle Bilder
Vorname: Silvio

Holzbiene

Beitragvon rincewind » 13. Okt 2018, 21:45

Hallo Erich,

Diese Wuchtbrummen könnte ich bislang auch noch nicht fotografieren.
Gelungene Naturbilder zeigst Du hier. Das gewählte Format erscheint mir hier stimmig.

LG Silvio
jason37
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1028
Registriert: 6. Feb 2010, 14:04
alle Bilder
Vorname: Sven Jansen

Holzbiene

Beitragvon jason37 » 14. Okt 2018, 19:43

Hallo Erich,

2 gelungene Aufnahmen, und dazu noch was gelernt. Was will man mehr. Die Bienen habe ich noch nie gesehen.

Viele Grüße,
Sven

Zurück zu „Portal Makrofotografie“