Frisch getupfte Fliegen

Neueinsteiger ins Forum präsentieren hier ihre Bilder. Anfänger in der Makrofotografie erhalten Tipps zur Verbesserung ihrer Fotos.
Benutzeravatar
Herzogpictures
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 287
Registriert: 31. Mai 2018, 08:13
alle Bilder
Vorname: Achim
Kontaktdaten:

Frisch getupfte Fliegen

Beitragvon Herzogpictures » 11. Okt 2018, 17:14

Nachdem mein erster Versuch fehlende Tupfen hatte ...
... und keine EBV zur "Verwirrung" im Forum sorgt :wink:

Gut wenn man sich die Standorte vom Vorjahr gemerkt hat ...

LG Achim
Dateianhänge
Kamera: NIKON D810
Objektiv: 105.0 mm f/2.8 @ 105mm
Belichtungszeit: 1/125s
Blende: f/5.6
ISO: 1000
Beleuchtung: Wald TL
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 0
Stativ: liegend aufgestützt
---------
Aufnahmedatum: 05.10.2018
Region/Ort: B/W
vorgefundener Lebensraum: Schwäbischer Wald, bei Gschwend
Artenname: Fliegenpilz
kNB
sonstiges:
_D810529-Bearbeitet.jpg (476.24 KiB) 128 mal betrachtet
_D810529-Bearbeitet.jpg
HerzogPictures
Grüße Achim
Benutzeravatar
HärLe
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2177
Registriert: 30. Okt 2016, 18:30
alle Bilder
Vorname: Herbert

Frisch getupfte Fliegen

Beitragvon HärLe » 11. Okt 2018, 17:31

Hallo Achim,
gefällt mir viiiel besser als die "entpunktete" Variante :)
Fliegenpilze brauchen Sahnetupfen. Die hat Deiner hier sehr fein. Schöne Schärfe an der richtigen Stelle, seidiger Glanz auf dem Hut, fluffiger Hintergrund im oberen Teil. Passt.

Gruß Herbert
Benutzeravatar
Enrico
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 7328
Registriert: 16. Nov 2015, 21:24
alle Bilder
Vorname: Enrico

Frisch getupfte Fliegen

Beitragvon Enrico » 11. Okt 2018, 19:59

Hallo Achim,

insgesamt ist das ein ansprechendes Bild.

Vielleicht hätte man das HG noch beruhigen können

in dem man die Ästchen weggenommen hätte. :pardon:

Rechts das Dreieck im braunen Bereich, ist das ein Rückstand vom Stempel ?
LG Enrico
Benutzeravatar
Herzogpictures
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 287
Registriert: 31. Mai 2018, 08:13
alle Bilder
Vorname: Achim
Kontaktdaten:

Frisch getupfte Fliegen

Beitragvon Herzogpictures » 11. Okt 2018, 20:42

Hallo Enrico
Umgebung habe ich belassen wie sie war
Das grüne Dreieck ist nicht gestempelt, da nichts gestempelt wurde - könnte man wegstempeln - es ist eine Blattspitze die zufällig in die SE reicht.
Das wäre Verbesserungspunkt

LG Achim
HerzogPictures
Grüße Achim
Benutzeravatar
mosofreund
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2512
Registriert: 21. Okt 2014, 23:51
alle Bilder
Vorname: Wolfgang
Kontaktdaten:

Frisch getupfte Fliegen

Beitragvon mosofreund » 12. Okt 2018, 10:57

Moin Achim,

ein Pilzbild aus dem prallen Leben, natürlich und unaufgeräumt, was mir grundsätzlich sehr gut gefällt.
Die Gestaltung passt, obwohl ich hier wahrscheinlich eine andere Perspektive gewählt hätte. Der in der Unschärfe liegende Pilz dahinter ist mir dort zu präsent, der HG macht nämlich eine gute Figur. Offenblendig wäre er vielleicht zu entschärfen gewesen....
Der Fokus ist gut gelegt, könnte vlt. noch einen Ticken Schärfe vertragen.

Schöner Einstieg in die Pilzsaison. :)

lg
Wolfgang
Sei gebogen, und du wirst gerade bleiben.
Sei leer, und du wirst voll bleiben.
Sei abgenutzt, und du wirst neu bleiben.

Lao-tse
Benutzeravatar
Herzogpictures
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 287
Registriert: 31. Mai 2018, 08:13
alle Bilder
Vorname: Achim
Kontaktdaten:

Frisch getupfte Fliegen

Beitragvon Herzogpictures » 12. Okt 2018, 12:08

Hallo Wolfgang

den 2. Pilz im Hintergrund hatte ich hier absichtlich einbezogen
Hier die Hochkantvariante ohne "Schattenpilz"

LG Achim
Dateianhänge
Kamera: NIKON D810
Objektiv: 105.0 mm f/2.8 @ 105mm
Belichtungszeit: 1/125s
Blende: f/5.6
ISO: 1000
Beleuchtung: Wald TL
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 0
Stativ: liegend aufgestützt
---------
Aufnahmedatum: 05.10.2018
Region/Ort: B/W
vorgefundener Lebensraum: Schwäbischer Wald, bei Gschwend
Artenname: Fliegenpilz
kNB
sonstiges:
_D810520.jpg (412.3 KiB) 71 mal betrachtet
_D810520.jpg
HerzogPictures
Grüße Achim
Benutzeravatar
mosofreund
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2512
Registriert: 21. Okt 2014, 23:51
alle Bilder
Vorname: Wolfgang
Kontaktdaten:

Frisch getupfte Fliegen

Beitragvon mosofreund » 12. Okt 2018, 13:09

Moin Achim,

jo, das macht sich sehr gut. Unten was weg, so die Hälfte bis zur Stielbasis und oben entsprechend mehr würde mir noch besser gefallen. Und/oder etwas mehr Luft um den Pilz.

Ansprechend, gefällt mir sehr gut.
lg
Wolfgang
Sei gebogen, und du wirst gerade bleiben.
Sei leer, und du wirst voll bleiben.
Sei abgenutzt, und du wirst neu bleiben.

Lao-tse
Benutzeravatar
Erich
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2302
Registriert: 18. Dez 2012, 16:06
alle Bilder
Vorname: Erich

Frisch getupfte Fliegen

Beitragvon Erich » 12. Okt 2018, 17:41

Ave Achim,

ich mach mir ja nichts aus Pilzen, aber dieser Fliegenpilz fordert einen gerade zu heraus fotografiert zu werden. Mir gefällt nicht nur der Pilz sondern auch sei natürliches Umfeld.

Gruß Erich
Faszination Weltraum : Für mich immer noch das was mich am meisten beeindruckt ist die Dichte eines Neutronensterns. Ein Würfel mit einem Kubikzentimer, also noch kleiner als ein Spielwürfel wiegt unvorstellbare 340 Millionen Tonnen. (Kein Schreibfehler)
Ein Neutronenstern wird nur wenn ein Stern zuvor mehr als 8 Sonnenmassen aufweist, unsere Sonne wird also nie ein Neutronenstern, aus ihr wird ein weißer Zwerg, das dauert aber noch etwa 4,5 Milliarden Jahre.
Benutzeravatar
Makronix
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 117
Registriert: 27. Jul 2017, 19:31
alle Bilder
Vorname: Gerd
Kontaktdaten:

Frisch getupfte Fliegen

Beitragvon Makronix » 13. Okt 2018, 20:49

Hallo Achim,
Ich kann mich nur meinen Vorrednern (-schreibern ) anschließen. Da ist Dir ein schönes Pilzbild gelungen. Die zweite Version gefällt mir sogar noch etwas besser. Der dominante Pilz im Hintergrund und auch unten rechts das Blatt in der Schärfeebene fehlen. Das macht sich gut. Allerdings wäre ein bisschen mehr Luft rund um den Pilz auch nicht schlecht gewesen. Aber man kann nicht alles haben . . .
Farbe und Schärfe stimmen und mit Punkten sieht ein Fliegenpilz einfach natürlicher aus.
Viele Grüße
Gerd
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 60813
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Werner
Kontaktdaten:

Frisch getupfte Fliegen

Beitragvon Werner Buschmann » 15. Okt 2018, 16:57

Hallo Achim,

mir gefällt das zweite Bild besser,
wobei ich dort unten noch etwas weggeschnitten hätte.

Das erste Bild wirkt für mich etwas zu unaufgeräumt.
Klar war es so, aber dann "muss" der Fotograf halt eine geschickte
Perspektive wählen.

Der Hintergrund macht in beiden Bildern etwas her.

Weiter weg zu gehen, mit kleinerem ABM und offenerer Blende
würde etwas märchenhafter wirken, als bei Deinen doch noch
stark dokumentarisch wirkenden Bildern.
________________
Liebe Grüße Werner

Zurück zu „Portal Makrofotografie“