Blümchenchaos

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
Enrico
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 7817
Registriert: 16. Nov 2015, 21:24
alle Bilder
Vorname: Enrico

Blümchenchaos

Beitragvon Enrico » 11. Okt 2018, 22:02

Hallo zusammen,

heute Abend habe ich ein paar Ordner und Bilder sortiert.

Dabei bin ich auf einen Ordner gestossen, in dem waren Bilder von Leberblümchen.

Leberblümchen wachsen bei uns nicht.

Aber im Botanischen Garten in Bochum, gibt es im Freigelände im Laubwald zwei Stellen

an denen jedes Jahr welche hochkommen.

Das Problem ist, die wachsen als dichte dichte Gruppe.

2x sehr viele Leberblümchen auf ca 40cm im Durchmesser.

Ein einzelnes Blümchen zu isolieren oder gar einzeln zu fotografieren ist also nahezu unmöglich.

Ich habe mich hier mal für das Trioplan entschieden. ( ich nutze das glänzende Schätzchen viel zu selten :DD )

Der HG ist alles andere als ruhig oder entspannt.

Das Umfeld wirkt etwas chaotisch, aber ich finde sympathisch chaotisch. :lol:

Bin gespannt auf eure Meinung.
Dateianhänge
Kamera: E-M1
Objektiv: Trioplan 100mm 2.8
Belichtungszeit: 1/1250s
Blende: 2.8 oder evtl 3.2
ISO: 200
Beleuchtung: Mittagssonne abgeblendet
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): links und oben ein paar Pixel angehangen

Stativ: Gitzo Explorer, Classic Ball 2
---------
Aufnahmedatum: 06.04.2018
Region/Ort: NRW/Bochum
vorgefundener Lebensraum: Laubwald/Botanischer Garten
Artenname: Leberblümchen
NB
sonstiges: nix ausser normalen Stempelarbeiten
Blümchenchaos (1 von 1).jpg (421.79 KiB) 346 mal betrachtet
Blümchenchaos (1 von 1).jpg
LG Enrico
Benutzeravatar
Harald Esberger
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 20021
Registriert: 3. Apr 2011, 20:52
alle Bilder
Vorname: Harald

Blümchenchaos

Beitragvon Harald Esberger » 11. Okt 2018, 22:07

Hi Enrico

Ja chaotisch, aber ein Chaos das mir gefällt.

In dem Bild ist ganz schön was los.




VG Harald
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.

Konfuzius


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute,
welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander von Humboldt
Benutzeravatar
kabefa
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 5390
Registriert: 21. Nov 2013, 18:20
alle Bilder
Vorname: Karin
Kontaktdaten:

Blümchenchaos

Beitragvon kabefa » 11. Okt 2018, 22:10

Hallo Enrico...

mich holst du mit diesem bestens organisierten Chaos total ab...

es liegt gut in der Unschärfe und die Farben sind ein Traum. :good:

Weiter so... da würde ich gerne noch mehr sehen.

LG Karin
Never give up... :-)
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 50243
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Blümchenchaos

Beitragvon Gabi Buschmann » 11. Okt 2018, 22:20

Hallo, Enrico,

das Leberblümchen-Chaos habe ich dieses Jahr auch erstmalig
kennengelernt :lol: .
Ich finde, du hast aus dem Chaos ein sehr schönes Bild gezaubert,
mit klarem Fixpunkt in Form dieses schön scharfen Lebenblümchens
rechts im Bild und der Rest löst sich gut im HG auf. Da war das
Trioplan eine gute Wahl. Gefällt mir sehr gut.
Liebe Grüße Gabi
Katharina
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 600
Registriert: 29. Mai 2018, 16:22
alle Bilder
Vorname: Katharina
Kontaktdaten:

Blümchenchaos

Beitragvon Katharina » 12. Okt 2018, 08:49

Hallo Enrico,

was will man sagen: das Genie beherrscht das Chaos.
Gut gemacht und Gratulation zu diesem gelungenen Bild!
Farblich und gestalterisch ist es sehr stark

Viele Grüße Katharina
Benutzeravatar
mosofreund
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2661
Registriert: 21. Okt 2014, 23:51
alle Bilder
Vorname: Wolfgang
Kontaktdaten:

Blümchenchaos

Beitragvon mosofreund » 12. Okt 2018, 11:08

Moin Enrico,

ein tolles Trioplanbild ohne aufdringliche Kringel ist das geworden.
Für mich ist das perfekt geworden mit dem sehr ausgewogenen Bildfeld. Klasse Fokus auf der rechten Blüte, farblich wunderbar.

Absolut gelungen. :good: :good:

lg
Wolfgang
Sei gebogen, und du wirst gerade bleiben.
Sei leer, und du wirst voll bleiben.
Sei abgenutzt, und du wirst neu bleiben.

Lao-tse
Benutzeravatar
makrolino
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 5676
Registriert: 1. Jul 2015, 15:53
alle Bilder
Vorname: Inka

Blümchenchaos

Beitragvon makrolino » 12. Okt 2018, 12:03

Hallo Enrico,

ja, Leberblümchen wachsen selten allein. Ganze Gruppen von ihnen
sind zwar zauberhaft anzuschauen, aber schwer abzulichten - das
kenne ich. :yes4:

Ich habe mir deine Aufnahme seit gestern Abend immer wieder angesehen.
Zuerst wollte dein Chaos nicht so recht zünden. Nicht wegen des
Durcheinanders, sondern wegen der fehlenden Bodenhaftung und dem
teilweise etwas engen Abschluss unten und rechts. Was mir aber gefiel,
waren die Farben, das schöne Licht und die Zartheit des Ganzen. :dance3:
Hier das Trioplan zu verwenden, war eine gute Entscheidung. :DH:
Auch deinen Haupt-Akteur hast du sehr schön heraus gearbeitet
und die aufgespannte Bild-Diagonale der drei Blüten in der Mitte
ist sehr schön anzusehen.

Heute sitze ich nun abermals davor und stelle fest, das eine gewisse
Zerrissenheit noch immer da ist. Die Hepatica wirken wie gemalt, was
mir nach wie vor sehr gut gefällt und bei Tageslicht betrachtet, wirkt
alles noch etwas anmutiger. Trotzdem bleibt da etwas, von dem ich
noch nicht genau weiß, was es ist - was mich von der großen
Begeisterung abhält. Ich hoffe, du nimmst mir meine offenen
Gedanken nicht krumm, :blush2: die mich hier beschäftigen. Es
macht mich gerade etwas wuschig, dass ich nicht ergründen kann,
woran es hängt. In 99,9 % der hier gezeigten Foto´s klappt es
auf Anhieb mit der Meinungsbildung, aber das hier ist irgendwie
eine Ausnahme... :(


Liebe Grüße,
Inka
****************************************************
Fotografie ist für mich:
Bekanntes neu entdecken, genießen und ehrfürchtig staunen.


****************************************************
Benutzeravatar
jo_ru
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 3673
Registriert: 21. Aug 2016, 17:08
alle Bilder
Vorname: Joachim
Kontaktdaten:

Blümchenchaos

Beitragvon jo_ru » 12. Okt 2018, 12:37

Hallo Enrico,

das Bild ist ungewöhnlich und sehr attraktiv,
positives Chaos quasi.
Einzig etwas eng ist es geworden, vor allem links, aber auch rechts und oben.
ich nehme an, das ging nicht anders.
Die Trennung der einen Blüte von den anderen ist dir bestens gelungen.
Feine Arbeit.
Gruß Joachim
Benutzeravatar
Kurt s.
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 3309
Registriert: 19. Mär 2012, 16:48
alle Bilder
Vorname: Kurt
Kontaktdaten:

Blümchenchaos

Beitragvon Kurt s. » 12. Okt 2018, 13:15

Hallo Enrico,

wie malen kannst du auch ?
solltest ruhig mal öffters dein Trio ausführen.
Was sovort auffällt … keine Kringel.. aber sehr schöne Texturen
einziger Wehrmutstropen.. es ist ein wenig eng..
aber die örtlichen Begebenheiten kann man ja nicht ändern..
es bleibt immer noch ein sehr schönes verträumtes Bild ..

Lg. Kurt
viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht (Mark Twain)
Benutzeravatar
harai
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 12488
Registriert: 7. Jan 2008, 18:43
alle Bilder
Vorname: Rainer

Blümchenchaos

Beitragvon harai » 12. Okt 2018, 15:04

Hallo Enrico,

ich kann Leberblümchen auch nur in unserem Botanischen Garten fotografieren und kenne die
Bedingungen. So chaotisch finde ich das Bild gar nicht. Die BG hast Du gut hinbekommen,
das Licht ist besonders schön und auch die warmen Farben gefallen mir gut.
Viele Grüße
Rainer

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“