Hakone im Herbst

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
mosofreund
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2601
Registriert: 21. Okt 2014, 23:51
alle Bilder
Vorname: Wolfgang
Kontaktdaten:

Hakone im Herbst

Beitragvon mosofreund » 6. Nov 2018, 18:03

Hallo zusammen,

every year the same procedure....... :)

Die winzigen, aber beim näheren Hinsehen bunten und hübschen Blüten des japanischen Berggrases (Hakonechloa macra) musste ich mal wieder ablichten.

Vielleicht gefällt es etwas und ich hoffe, dass es qualitativ für die Galerie reicht. Falls nicht, kann es gerne verschoben werden.

Kritik und Verbesserungsvorschläge wie immer gerne gesehen.

Danke und liebe Grüße aus dem Norden
Wolfgang
Dateianhänge
Kamera: Canon EOS 500D
Objektiv: Sigma 150 mm @ 150mm
Belichtungszeit: 1/6s
Blende: f/6.3
ISO: 200
Beleuchtung: Nachmittagslicht
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): nix
Stativ: rollei fotopro ct 5 A
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): nix
---------
Aufnahmedatum: 06.11.2018
Region/Ort: Stade
vorgefundener Lebensraum: Vorgarten
Artenname: Blüten von Hakonechloa macra 'Aureola'
NB
sonstiges: 2 SF gestempelt
IMG_7169.JPG (475.44 KiB) 210 mal betrachtet
IMG_7169.JPG
Sei gebogen, und du wirst gerade bleiben.
Sei leer, und du wirst voll bleiben.
Sei abgenutzt, und du wirst neu bleiben.

Lao-tse
Benutzeravatar
Frank Ingermann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 4915
Registriert: 14. Jan 2008, 22:27
alle Bilder
Vorname: Frank

Hakone im Herbst

Beitragvon Frank Ingermann » 6. Nov 2018, 20:03

Hallo Wolfgang,

sehr schönes Licht und herrliche Farben zeichnen das Bild aus - v.a. die Farbkontraste zwischen
Blüten und HG machen sich sehr hübsch!

Die SE hast Du sehr gut gelegt, was bei dieser verästelten Struktur sicher nicht einfach war.

Die BG finde ich im oberen Bereich gut gelungen, die Aufteilung der Fläche wirkt da harmonisch.
Im unteren Bereich klebt mir die horizontal laufende Knospe etwas nah am Bildrand - etwas weiter weg
und mehr Abstand, oder auch von unten her beschneiden könnte da gehen. Das würde auch den
hellen Bereich links unten reduzieren, denn könnte man ggf. auch per EBV etwas abdunkeln.

Sehr schönes Makro, zeigt: "es geht auch ohne Insekt" ;)

lg, Frank
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 23241
Registriert: 17. Sep 2011, 23:57
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Hakone im Herbst

Beitragvon schaubinio » 6. Nov 2018, 20:12

Hallo Wolfgang, oftmals sind es die scheinbar unscheinbaren
Motive, die man so wie hier gezeigt, bestens in Szene setzen kann.

Für mich gesehen ein schön gestaltetes Bild mit gut gelegter Schärfe und feinen Hintergrundfarben :good:
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella
Benutzeravatar
Dagmar E.
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 91
Registriert: 25. Mär 2007, 14:40
alle Bilder
Vorname: Dagmar

Hakone im Herbst

Beitragvon Dagmar E. » 6. Nov 2018, 20:53

Hallo Wolfgang,

wunderschön, dieses zarte Gras mit exaktem SP vor dem weichen Herbst-HG, ausgezeichnete BQ,
gefällt mir sehr gut! Die BG ließe sich evtl. noch durch einen etwas knapperen Schnitt rechts und
oben optimieren, dann fiele auch der von Frank angesprochene knappe Abstand nicht mehr so auf.

LG Dagmar
Benutzeravatar
Harald Esberger
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 19897
Registriert: 3. Apr 2011, 20:52
alle Bilder
Vorname: Harald

Hakone im Herbst

Beitragvon Harald Esberger » 6. Nov 2018, 22:37

Hi Wolfgang

Die Farben sind klasse, und das Licht ebenso.

Das Bild haut mich aber nicht vom Hocker, kann leider nicht erklären warum.

Vermutlich hätte ich die Blende noch etwas geschlossen, und die grosse Blüte

besser ausgerichtet, ob's dann besser gewirkt hätte weiss ich nicht.





VG Harald
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.

Konfuzius


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute,
welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander von Humboldt
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 16046
Registriert: 12. Jun 2013, 13:39
alle Bilder
Vorname: Christine

Hakone im Herbst

Beitragvon Harmonie » 7. Nov 2018, 07:27

Hallo Wolfgang,

filgran und reizvoll.
Sehr schöner HG und SV.
Die minimale Schärfe sitzt.
Allerdings habe ich bei dem Bild immer den Wunsch, es hochkant zu stellen.
Das wäre vor Ort sicherlich auch eine Variationsmöglichkeit gewesen, dann
aber den Stiel mehr von unten kommend und nicht von der Seite, wie wenn
man es jetzt drehen würde.

Lg
Christine
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hast du heute schon mal jemanden von ganzem Herzen ein Danke gesagt und ein Lächeln geschenkt?
Wenn nicht, so laß den Tag nicht unverrichteter Dinge vergehen.
Morgen könnte es vllt. zu spät sein.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
laus1648
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 3602
Registriert: 6. Feb 2010, 22:07
alle Bilder
Vorname: Dieter

Hakone im Herbst

Beitragvon laus1648 » 7. Nov 2018, 10:29

Hallo Wolfgang
farblich und vom HG wirklich toll gemacht
Den Focus zu legen ist schwierig, mich stört ein wenig, dass die feinen Härchen bei der linken Blüte nicht komplett scharf sind.
Von der BG ist mir rechts zu viel leerer Raum
Danke
Dieter
Benutzeravatar
makrolino
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 5650
Registriert: 1. Jul 2015, 15:53
alle Bilder
Vorname: Inka

Hakone im Herbst

Beitragvon makrolino » 7. Nov 2018, 12:14

Hallo Wolfgang,

es ist schön, dass du dich diesen hübschen kleinen Blüten widmest !! :) :DH:
Oft werden sie übersehen, weil sie doch sehr klein sind...

Farblich schaut deine Aufnahme toll aus. Das Licht war auf deiner Seite
und auch der HG ist sehr schön anzusehen. :DH: :DH: Die Blüte hast
du aus meiner Sicht gut abgelichtet. :good: Die feinen Details sind
gut erkennbar. Gern hätte ich auch die Spitze noch mit in der SE gehabt.
Die unteren zwei "Ähren" hätte ich versucht, beiseite zu biegen, dass
die gesamte Aufmerksamkeit diesem einen "blühenden Zweig" zuteil wird.
Die Luftigkeit und der schräge Gestaltung sagen mir zu.
Ich muss direkt mal nachsehen, ob meine japaner auch blühen... :girl_dance:


Liebe Grüße,
Inka
****************************************************
Fotografie ist für mich:
Bekanntes neu entdecken, genießen und ehrfürchtig staunen.


****************************************************
Benutzeravatar
Corela
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 26709
Registriert: 13. Sep 2009, 15:14
alle Bilder
Vorname: Conny

Hakone im Herbst

Beitragvon Corela » 7. Nov 2018, 16:55

Hallo Wolfgang,

ich nehme das Bild wie es ist :)
Gefällt mir dieses kleine zarte Etwas im SV,
obwohl ihc mich wundere wo die Blende 6,3 wohl geblieben ist.
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Benutzeravatar
Hans.h
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 10993
Registriert: 9. Dez 2010, 19:42
alle Bilder
Vorname: Hans

Hakone im Herbst

Beitragvon Hans.h » 7. Nov 2018, 16:57

Hallo Wolfgang,

Das Bild hat mir schon in der kleinen Vorschau gefallen.
Hier passt die knappe SE. super gut. Die Farbkombi. von Motiv und HG. finde ich extrem schön
und die BG. ist optimal.

Hans. :)

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“