Havariert

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
caesch1
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 10733
Registriert: 1. Nov 2008, 14:57
alle Bilder
Vorname: Christian
Kontaktdaten:

Havariert

Beitragvon caesch1 » 7. Feb 2019, 16:42

Hallo zusammen,
Diesen Bläuling habe ich am Abend im GL aufgenommen, einmal mit Ministack aus 2 Fotos und dann als praktisch identisches Motiv mit einer einzigen Aufnahme mit noch etwas geschlossenerer Blende. Der HG ist dann entsprechend herausgekommen: Sanfter bei offenerer Blende beim Ministack. Zusätzlich ist die Schärfe auf dem Falter beim Ministack besser trotz offenerer Blende.
Der Bläuling war am Ende der Saison Ende September recht havariert. LG, Christian
Dateianhänge
Kamera: NIKON D500
Objektiv: Sigma150mm makro @ 150mm
Belichtungszeit: 1/320s
Blende: f/4.5
ISO: 200
Beleuchtung:AL (17h25)
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):5/5
Stativ: FLM m. Kugelkopf
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): Aus 2 Fotos
---------
Aufnahmedatum: 26.09.2018
Region/Ort: Gossau b. Zürich
vorgefundener Lebensraum:Trockenwiese
Artenname:Bläuling
kNB
sonstiges:
compBläuling26.9.2018GossauStackDSC_7338,7339-92%.jpg (137.41 KiB) 268 mal betrachtet
compBläuling26.9.2018GossauStackDSC_7338,7339-92%.jpg
Kamera: NIKON D500
Objektiv: Sigma150mm makro @ 150mm
Belichtungszeit: 1/320s
Blende: f/5
ISO: 200
Beleuchtung:AL
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):0
Stativ: FLM m. Kugelkopf
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): -
---------
Aufnahmedatum: 26.09.2018
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
compBläuling26.9.2018GossauDSC_7361.jpg (142.94 KiB) 268 mal betrachtet
compBläuling26.9.2018GossauDSC_7361.jpg
LG, Christian
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 24439
Registriert: 17. Sep 2011, 23:57
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Havariert

Beitragvon schaubinio » 7. Feb 2019, 17:19

Hallo Christian, etwas zu viel Kontrast, finde ich.
Die Farben sind mir einen Ticken zu gesättigt.

Hoffe mal, das ich mit meiner Meinung alleine stehe,
es kann natürlich auch sein, das mein Eindruck trügt.

bei Gegenlicht kann es durchaus sein, das die Farben
intensiver wirken.

Habe mich gerne mit diesem Bild auseinander gesetzt :DH:
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella
Benutzeravatar
HärLe
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 2970
Registriert: 30. Okt 2016, 18:30
alle Bilder
Vorname: Herbert

Havariert

Beitragvon HärLe » 7. Feb 2019, 19:09

Hallo Christian,
ich nehm' das obere Bild, das mit dem feineren Hintergrund. Der Schmetterling ist tatsächlich schon ein bisschen abgewirtschaftet. Dennoch war er es wert, fotografiert zu werden.

Gruß Herbert
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 63350
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Werner
Kontaktdaten:

Havariert

Beitragvon Werner Buschmann » 7. Feb 2019, 21:52

Hallo Christian,

ich nehme das zweite Bild.
Die Vorteile des Stacks beim Hintergrund sehe ich als nicht so relevant an.
Schöne Gegenlichtsituation.
________________
Liebe Grüße Werner
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro-Team
Makro-Team
Beiträge: 51895
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Havariert

Beitragvon Gabi Buschmann » 8. Feb 2019, 14:12

Hallo, Christian,

die Gegenlichtsituation ist sehr schön und das
Zittergras als Ansitz ist immer klasse anzusehen.
Den Bläuling hast du in beiden Bildern mit einer
prima Schärfe fotografiert und im Gegenlicht
leuchtet er wunderbar. Allerdings geht es mir
wie Stefan, ich finde Kontrast und Sättigung
(evtl. auch etwas zu stark nachgeschärft?)
zu hoch, so wirkt der Bläuling etwas sehr pixelig.
Da würde ich nochmal defensiver rangehen, denn
die Lichtsituation war schon recht extrem, macht
aber natürlich auch den Reiz des Bildes aus, das
mir von der Gesamtwirkung sehr gut gefällt.
Liebe Grüße Gabi
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 16939
Registriert: 12. Jun 2013, 13:39
alle Bilder
Vorname: Christine

Havariert

Beitragvon Harmonie » 8. Feb 2019, 16:07

Hallo Christian,

das ist ja ein interessantes Licht.
Die Bläulinge haben eine sehr gute Schärfe.
Vllt. hast du aber den Bläuling etwas zu stark aufgehellt.
Die Kontraste sind schon etwas hart.
Einen Favoriten habe ich jetzt nicht.

LG
Christine
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hast du heute schon mal jemanden von ganzem Herzen ein Danke gesagt und ein Lächeln geschenkt?
Wenn nicht, so laß den Tag nicht unverrichteter Dinge vergehen.
Morgen könnte es vllt. zu spät sein.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
frank66
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 4961
Registriert: 19. Jul 2012, 20:37
alle Bilder
Vorname: Frank

Havariert

Beitragvon frank66 » 8. Feb 2019, 16:28

Hallo Christian,

zwei sehr schöne Aufnahmen wobei ich mich für die Zweite
entscheiden würde wegen des Hg´s. Gerade in solchen Gegenlichtsituationen
habe ich immer zu kämpfen, finde das hast du gut hinbekommen.
Klasse wie der Blaue zu leuchten scheint!!

LG frank
Liebe Grüße ,

frank

"unmöglich" ist auch möglich!!
Benutzeravatar
Otto G.
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 9605
Registriert: 6. Okt 2011, 20:09
alle Bilder
Vorname: Otto

Havariert

Beitragvon Otto G. » 8. Feb 2019, 17:06

Hallo Christian

Gegenlicht ist nie einfach,das hast du aber gut gelöst.
Beide Bilder gefallen mir gleich gut,ich sehe da keinen großen Unterschied.
Bezgl. Sättigung und Kontrast bin ich bei den anderen :-).

Gruss
Otto
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 21668
Registriert: 3. Sep 2009, 16:55
alle Bilder
Vorname: Friedhelm

Havariert

Beitragvon Freddie » 8. Feb 2019, 17:32

Hallo Christian,

mir gefällt die Lichtsituation und auch das Gesamtbild.
Foto 2 spricht mich mehr an, weil der Ansitz "schärfer" aussieht.
Nur der diagonal durchlaufende Halm stört mich.

Blende 4,5 oder 5 - das ist doch nicht der Rede wert. :?:
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
eRPe
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 20628
Registriert: 15. Aug 2008, 12:55
alle Bilder
Vorname: Reiner

Havariert

Beitragvon eRPe » 8. Feb 2019, 17:38

Hallo Christian,

vom Aufbau her halte ich die Nr. 1 für
etwas besser, da liegt die eine Blüte rechts unten nicht so nah am Rand.
Das war jetzt noch kein butterweiches Licht, die Gegenlichtsituation
gefällt mir auch so ausgesprochen gut.
viele Grüße
Reiner

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“