Bedröppelte Blausterne man kann immer optimieren

Neueinsteiger ins Forum präsentieren hier ihre Bilder. Anfänger in der Makrofotografie erhalten Tipps zur Verbesserung ihrer Fotos.
Katharina
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 761
Registriert: 29. Mai 2018, 16:22
alle Bilder
Vorname: Katharina
Kontaktdaten:

Bedröppelte Blausterne man kann immer optimieren

Beitragvon Katharina » 14. Mär 2019, 20:20

Hallo,
vielen Dank für Eure Ideen und Vorschläge zu meinem letzten "bedröppelten Blausterne"-Beitrag.

Ich habe mich wirklich ermutigt gefühlt, an der Thematik dran zu bleiben. :wink:

Um einen netten HG bzw. VG bemüht hatte ich alle Hände voll, die weitere Blümchen hielten... nur unten in der Nähe des Stiels würde ich mir jetzt noch ein bisschen Vernebelung wünschen - dafür fehlte aber ein Blümchen in der Nähe oder eine weitere freie Hand... Na, das nächste mal noch mehr Hilfsmittel mitnehmen... die Blausternkost ist also noch weiter auf dem Speiseplan...

Hier einmal ein kleiner Zwischenbericht. Ein bisschen schärfere Kost in den ersten zwei Bildern gibt es schon mal!

Lieber Gruß Ina

Mein Favorit zuerst:
Kamera: Olympus OMD EM10 Mark III
Objektiv: Olympus M 60mm f2,8
Belichtungszeit: 1/13 Sek
Blende: 6,3
ISO: 400
Beleuchtung: TL und im HG Makro-Ringleuchte
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW/JPG
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): keiner
Stativ: Tischstativ
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): 0
---------
Aufnahmedatum: 13.03.2019
Region/Ort: Gießen
vorgefundener Lebensraum: Garten
Artenname: Blaustern, zweiblättrig
NB, nichts gestempelt
sonstiges: -
p3141808_1800_tiff_passig_gemacht gesch.jpg (292.6 KiB) 120 mal betrachtet
p3141808_1800_tiff_passig_gemacht gesch.jpg


Meine zweite Wahl, da nicht ganz so knackig scharf
Kamera: Olympus OMD EM10 Mark III
Objektiv: Olympus 60mm Ff2,8 Macro
Belichtungszeit: 1/100 Sek
Blende: 2,8
ISO: 500
Beleuchtung: TL und Makro-Ringleuchte im HG
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW/JPG
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): von 4:3 auf 3:2 plus ca. 9%
Stativ: Freihand
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): 0
p3111676_c_passig_gemacht.jpg (370.94 KiB) 120 mal betrachtet
p3111676_c_passig_gemacht.jpg


Meine dritte Wahl, eher eine Spielerei mit meinem Lensbaby, bei dem die Blende bei 3,2 feststeht, und mir hier nicht ganz ausreicht... dennoch ist der HG hier durch die Wahl der Twist-Linse für mich Grund, das Bild mit Euch zu teilen.. wenn man es also eher als Farben und Formen-Bild nehmen möchte, ist das vielleicht in Ordnung.
Kamera: Olympus OMD EM 10 Mark III
Objektiv: Lensbaby Trio, Linse: Twist
Belichtungszeit: 1/100 Sek
Blende: 3,2
ISO: 200
Beleuchtung: Makro-Leuchte im HG
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW/JPG
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): von 4:3 auf 3:2 plus 10%
Stativ: Tischstativ
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): 0
---------
Aufnahmedatum: 13.03.19
sonst we Bild 1
p3131766_tiff_passig_gemacht (1) leicht gesch.jpg (254.78 KiB) 120 mal betrachtet
p3131766_tiff_passig_gemacht (1) leicht gesch.jpg
Zuletzt geändert von Katharina am 14. Mär 2019, 20:21, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Herzogpictures
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 381
Registriert: 31. Mai 2018, 08:13
alle Bilder
Vorname: Achim
Kontaktdaten:

Bedröppelte Blausterne man kann immer optimieren

Beitragvon Herzogpictures » 14. Mär 2019, 20:58

Hallo Katharina

Das Üben zeigt Erfolge...
Favorit: Bild 3 ggf links noch beschneiden zum Quadrat
Schöne Schärfe und 2x das ganze Blümchen im Tropfen scharf

Dann Bild 2 mit den schönen Farbflächen - total anders als normal und deshalb reizvoll

LG Achim
HerzogPictures
Grüße Achim
Benutzeravatar
mosofreund
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 2798
Registriert: 21. Okt 2014, 23:51
alle Bilder
Vorname: Wolfgang
Kontaktdaten:

Bedröppelte Blausterne man kann immer optimieren

Beitragvon mosofreund » 14. Mär 2019, 22:19

Moin Ina,

ja, richtig, immer dran bleiben an einem Motiv - es hat sich gelohnt. :D
Bild 1 habe ich ja schon an anderer Stelle besprochen, da ist es für mich eigentlich nur der lila Fleck rechts, der die Farbharmonie im sonst sehr gelungenen Bild leicht stört. Vernebelung unten brauche ich da auch nicht.

Das zweite Bild gefällt mir richtig gut. Ok, vielleicht ne Spur zu stark farbgesättigt, aber klasse in der Wirkung. Wenn du da die Blende noch etwas geschlossen hättest, wär's der Knaller.

Und zuletzt das lensbaby-Portrait: Das finde ich auch sehr gelungen, Raffinierte Fokuslegung und bezaubernde Farbpalette.

Klasse Serie, die ich mir sehr gerne angesehen und besprochen habe. :DH: :DH:

lg
Wolfgang
Sei gebogen, und du wirst gerade bleiben.
Sei leer, und du wirst voll bleiben.
Sei abgenutzt, und du wirst neu bleiben.

Lao-tse
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 62917
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Werner
Kontaktdaten:

Bedröppelte Blausterne man kann immer optimieren

Beitragvon Werner Buschmann » 14. Mär 2019, 22:30

Hallo Katharina,

ad Bild 1)
die beiden unscharfen Tropfen im unteren Bereich der Blüte
mindern den knappen Schärfeeindruck auf der Blüte.
Rechts der lila Fleck bringt eine zusätzliche Farbe ins Spiel
die aber amS nicht zur Farbharmonie beiträgt.

ad 2)

Blau inmitten von Grün sieht gut aus.
Der starke Schärfeverlauf nach unten lässt die
Blüte in ihrere Gesamtheit eher unscharf wirken.
Die Blüte hätte ich noch etwas mehr nach links im Bild
positioniert. Der Tropfen ist scharf

ad 3)

dieses Bild gefällt mir ala Gesamteindruck am besten.
Blau und Lila verteilen sich angenehm im Bild, und es gibt
eine scharfe Blütenspitze und einen scharfen Regentropfen.

Ich finde, dass man beim Versuch, die Regentropfen zu betonen
ins Gehege kommt mit der großen blauen dann eher unscharfen Blüte,
umgekehrt ist es ähnlich schwierig.
Du stellst Dir keine einfachen Aufgaben.
________________
Liebe Grüße Werner
Benutzeravatar
Herzogpictures
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 381
Registriert: 31. Mai 2018, 08:13
alle Bilder
Vorname: Achim
Kontaktdaten:

Bedröppelte Blausterne man kann immer optimieren

Beitragvon Herzogpictures » 15. Mär 2019, 08:05

Hallo
Das sind nun mal Kommentare die sich schön ergänzen und helfen
Den Rest darf nun die künstlerische Freiheit gestalten bei den nächsten Blüten die jetzt ja wieder häufiger zu finden sind.

LG Achim
HerzogPictures
Grüße Achim
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 16874
Registriert: 12. Jun 2013, 13:39
alle Bilder
Vorname: Christine

Bedröppelte Blausterne man kann immer optimieren

Beitragvon Harmonie » 15. Mär 2019, 08:32

Hallo Ina,

keine leichte Aufgabe, die du dir da stellst.
Sofort spricht mich Bild 2 sehr an.
HG toll, und die Schärfe auf dem Tropfen ist gut, könnte vllt. noch etwas klarer sein.
Die schräge Blüte gibt dem Bild Spannung.
Schade dabei jedoch, dass die Blüte nach unten unscharf wird.
Die Blende hätte ich versucht, wenn dann das Umfeld nicht zu unruhig würde, 2-3
Stufen weiter zu schließen - also Blüte auch ganz scharf.
Wobei das bei der Form der Blüte schon schwierig wird.
Das Umfeld im 2. Bild ist toll.
Hier hätte ich die Blüte jedoch nicht mittig gesetzt.
Auch da stört mich doch die unscharfe Blüte.
Sie nimmt einen Hauptteil des Bildes ein, dann sollte sie, m.M.n. auch scharf sein.
Im 1. Bild stört mich der lila Bereich rechts, der doch groß ist, schon ein wenig.
Die Schärfe und Klarheit der Tropfen ist im 3. Bild besser.

LG
Christine
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hast du heute schon mal jemanden von ganzem Herzen ein Danke gesagt und ein Lächeln geschenkt?
Wenn nicht, so laß den Tag nicht unverrichteter Dinge vergehen.
Morgen könnte es vllt. zu spät sein.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
Hans.h
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 11689
Registriert: 9. Dez 2010, 19:42
alle Bilder
Vorname: Hans

Bedröppelte Blausterne man kann immer optimieren

Beitragvon Hans.h » 15. Mär 2019, 12:26

Hallo Katharina,

Mir gefällt vor allem das erste Bild der Serie.
Der Hingucker ist dabei der Reflex in dem Tropfen! Das sieht super aus.
Die beiden folgenden Bilder, finde ich etwas zu stark gesättigt.

Hans. :)
Benutzeravatar
Corela
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 28281
Registriert: 13. Sep 2009, 15:14
alle Bilder
Vorname: Conny

Bedröppelte Blausterne man kann immer optimieren

Beitragvon Corela » 15. Mär 2019, 15:28

Hallo Katharina,

das ist auch so eine Bildidee, die einen jahrelang begleiten kann :)
Die Technik, also Fokus und ST muss stimmen, die BG ist sehr variabel.
Bild 1 finde ich sehr schwierig, weil die unscharfen Tropfen, den Blick immer wieder anziehen,
auch der "lila Fleck" stört hier meinen "2 Farben Harmonie Wunsch"
Bild 2 gefällt am besten. Der Fokus müsste für mich noch weiter zur Kamera hin angesetzt sein, die Blende noch 1-2 Stufen weiter geöffnet, auch stören mich hier die Linien im unteren Teil etwas
Bild 3 ins Quadrat wäre meine Option, obwohl dann der schöne HG wegfallen würde, alternativ wäre das Motiv weiter links gewesen.
Das ist wirklich ein schöne Serie, die verschiedenen Möglichkeiten gefallen mir.
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Benutzeravatar
Erich
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 2733
Registriert: 18. Dez 2012, 16:06
alle Bilder
Vorname: Erich

Bedröppelte Blausterne man kann immer optimieren

Beitragvon Erich » 15. Mär 2019, 16:56

Hallo Katharina,

wie mit so vielem im Leben- Übung macht den Meister.
Bild 1 ist nicht so der Hit da weder Blüte noch Tropfen scharf sind, Bild 2 ist der Tropfen für mich bildbestimmend aber es fehlt die finale Schärfe, bleibt Bild 3 die Farben sind zwar etwas zu kräftig aber harmonieren schön miteinander und die Tropfen sind scharf, ergo für mich # 3.

Gruß Erich
Faszination Weltraum : Die Sonne mit einem Durchmesser von 1,4 Mio. km ist so groß daß die Erde eine Million mal in sie hineinpaßt und immer noch Platz wäre. Aber es geht noch größer, der größte bekannte Stern ist ein roter Überriese namens "UY Scuti" mit einer Entfernung von ca. 9500 Lichtjahren ( 1 Lj. sind 9,8 Billionen km) im Sterbild Schild. Dieser Stern hat einen Durchmesser von ca. 2,4 Mrd. km und ist etwa 1700 mal so groß wie unsere Sonne.
Benutzeravatar
Gartenspitz
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 107
Registriert: 3. Sep 2017, 17:31
alle Bilder
Vorname: Silke
Kontaktdaten:

Bedröppelte Blausterne man kann immer optimieren

Beitragvon Gartenspitz » 15. Mär 2019, 17:48

Hallo Katharina,

das ist eine wirklich interessante Serie von einem schwierigen Motiv, das mich auch immer wieder sehr reizt.
Ich gebe mal die Frage weiter, die mir bei meinem Weißdornbeeren-Tropfenbild gestellt wurde:
"Warum eigentlich keinen Stack?" :pardon:

Bezüglich des Favoriten habe ich lange zwischen Bild 1 und 3 geschwankt. Letzteres hat gewonnen, weil mir hier der Schärfeverlauf am logischsten erscheint. Nachdem die Blüte eindeutig nach rechts "guckt", hätte ich sie lieber etwas aus der Mitte gerückt und rechts mehr Platz gelassen. Die Farben errinnern mich sehr an den Sibirischen Blaustern, der wartet bei mir eher mit diesem kräftigen Blau auf als der Zweizeilige. Vielleicht ist das aber auch wetterbedingt.
Aber auf jeden Fall ist die Farbkombi klasse und tut bei dem herrschenden Dauergrau richtig gut. :admin:

Ich bewundere deine Hartnäckigkeit und bin gespannt, ob es weitere Resultate zu sehen gibt.

Liebe Grüße
Silke

Zurück zu „Portal Makrofotografie“