Hallo und Tschüss

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
Ajott
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 10737
Registriert: 12. Mai 2012, 04:01
alle Bilder
Vorname: Anja

Hallo und Tschüss

Beitragvon Ajott » 11. Apr 2019, 19:57

Moin zusammen,

will mich kurz zurück und auch gleich wieder abmelden mit einem kleinen Highlight meiner Exkursion in die etwas tiefer gelegenen Wälder des ecuadorianischen Ostens.

Es war nicht ganz, was ich mir vorgestellt hatte (also eine echte Dschungeltour steht weiterhin aus ;-)) aber es war klasse und ein unheimliches Privileg mit zwei Zoologen (einer Museumdirektor und auf Schmetterlinge spezialisiert, der andere auf Taranteln, Amphibien und Reptilien) solch eine Tour machen zu können. Man bekommt auf diese Weise ganz andere, sehr spezielle Einblicke.

Bei diesem Tierchen war nicht nur ich ganz aus dem Häuschen (ich halt grundsätzlich bei so gut wie allem, was uns über den Weg kreuchte und fleuchte :DD). Die Gefleckte Doppelschleiche (Amphisbaena bassleri) bekommen auch hier arbeitende Zoologen nur äußerst selten lebend zu Gesicht. Wie bei den knapp 200 Doppelschleichenarten üblich ist nur sehr wenig über das Leben dieses Reptils bekannt. Meist kennt man außer der Anatomie nicht viel mehr Details. Dieses Tier war ausgewachsen und in der Größe etwa mit einer stattlichen Blindschleiche vergleichbar. Ebenso vergleichbar ist, dass es sich ja bei beiden um beinlose Eidechsen handelt.

Diese Doppelschleiche fanden wir auf der Straße und hatte entgegen einigen anderen reptiloiden Straßenfunden dieser Tour das Glück, noch keine Bekanntschaft mit einem Auto gemacht zu haben. So konnten wir es in diesem Fall bei einigen Aufnahmen und dem Umsetzen in weniger gefährliches Gelände belassen. Ich möchte also explizit darauf hinweisen, dass es sich hier mal nicht wie sonst bei mir üblich um ein NB handelt. Während der Museumsdirektor von oben Bilder zur Dokumentation der Art machte, konnte ich auf dem Bauch liegend durch die Lücken hindurch u.a. diese Aufnahme schießen.

So, und damit bin ich auch schon fast wieder weg. Diesmal gehts in den Südwesten nach Peru über die Osterferien.

Liebe Grüße
Aj

PS: Übrigens, bei Wikipedia wird unter dem Namen eine andere Doppelschleichenart beschrieben (A. fuliginosa). Die müsste man aber richtiger mit Dunkle Doppelschleiche übersetzen. Trivialnamen sind halt immer etwas problematisch.. im Zweifelsfall stimmt aber die von mir angegebene wissenschaftliche Bezeichnung :-)
Dateianhänge
Kamera: Canon EOS 600D
Objektiv: Tamron 90 @ 90mm
Belichtungszeit: 1/160s
Blende: f/5
ISO: 400
Beleuchtung: bewölkt
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG):
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 5% x 25%
Stativ: keins
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): nein
---------
Aufnahmedatum: 06.04.2019
Region/Ort: Ecuador, Nebelwald
vorgefundener Lebensraum: Straße >> Abhang am Rand
Artenname:gefleckte Doppelschleiche (Amphisbaena bassleri)
kNB
sonstiges: kNB siehe Text
Amphisbaena bassleri4931x2546makro.jpg (445.98 KiB) 306 mal betrachtet
Amphisbaena bassleri4931x2546makro.jpg
Zuletzt geändert von Ajott am 12. Apr 2019, 01:24, insgesamt 1-mal geändert.
: ǝʌıʇʞǝdsɹǝd uǝɹǝpuɐ ɹǝuıǝ snɐ ןɐɯ ǝzuɐƃ sɐp ɹıʍ uǝʇɥɔɐɹʇǝq :
"Der Wunder höchstes ist, daß uns die wahren, echten Wunder so alltäglich werden können." (Lessing)

Von vielen kleinen Wundern berichten die Arten- und die Dokugalerien
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 64192
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Werner
Kontaktdaten:

Hallo und Tschüss

Beitragvon Werner Buschmann » 11. Apr 2019, 20:35

Hallo Anja,

was ist das denn für eine schöne Schleiche.
Die hast Du ausgezeichnet und ansprechend fotografieren können.
Ich bin begeistert.
Ich hoffe, dass es weitere gute Gelegenheiten für Dich gibt.

Die Wunder der Welt sind vielfältig. Wann lernen die Menschen,
dass sie die Verantwortung für diese Vielfalt und Schönheit
übernehmen müssen.
________________
Liebe Grüße Werner
Benutzeravatar
Otto G.
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 9829
Registriert: 6. Okt 2011, 20:09
alle Bilder
Vorname: Otto

Hallo und Tschüss

Beitragvon Otto G. » 12. Apr 2019, 00:37

Hallo Anja

was es alles für "Viechzeugs" gibt :-),unglaublich.
Hab ich noch nie gehört,auch nicht auf einem Bild gesehen.
Danke,dass du uns etwas auf dem Laufenden hältst,superspannend!!

Gruss
Otto
Benutzeravatar
MakroMax
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 247
Registriert: 19. Jun 2018, 08:42
alle Bilder
Vorname: Markus
Kontaktdaten:

Hallo und Tschüss

Beitragvon MakroMax » 12. Apr 2019, 06:34

Hallo Anja,
die Lara Croft der Tiere lässt Grüßen.
Super informativ und sehr gute Aufnahme des weißen Regenwurms ;).
Danke für´s zeigen!
Beste Grüße
Markus
_________________________

Der sichere Weg zum Erfolg ist immer, es doch noch einmal zu versuchen.
Benutzeravatar
Christian Zieg
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 20463
Registriert: 20. Mär 2011, 08:40
alle Bilder
Vorname: Christian

Hallo und Tschüss

Beitragvon Christian Zieg » 12. Apr 2019, 07:14

Hallo Anja,

was für ein faszinierendes Tier. Um Deine Erlebnisse beneide ich
Dich sehr wohlwollend. Ich hoffe, Du wirst noch viele dieser
Glücksmomente erleben.
Das Bild empfinde ich als gelungen. Auch wenn es kein NB ist, finde ich,
dass es ziemlich natürlich wirkt.

Ich freue mich auf weitere Berichte von Dir. Bis dahin wünsche ich Dir weiter
viel Spaß und klasse Begegnungen.

Liebe Grüße
http://www.facebook.com/NaturfotografieChristianZieg
https://www.facebook.com/ChristianZiegMonochromePhotography

Die Möglichkeiten der deutschen Grammatik können einen, wenn man sich darauf, was man ruhig, wenn man möchte, sollte, einlässt, überraschen

Erkenntnis nach dem Urlaub: Gebräunte Haut ist ca 3 kg schwerer
Benutzeravatar
HärLe
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 3256
Registriert: 30. Okt 2016, 18:30
alle Bilder
Vorname: Herbert

Hallo und Tschüss

Beitragvon HärLe » 12. Apr 2019, 08:28

Hallo Anja,
vielen Dank für Deinen unterhaltsamen und informativen Beitrag. Da können wir uns ja noch auf einige "Urwaldepisoden" von Dir freuen. Sehr schön.

Gruß Herbert
Benutzeravatar
wilhil
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 1631
Registriert: 6. Apr 2016, 16:37
alle Bilder
Vorname: Wilhelm
Kontaktdaten:

Hallo und Tschüss

Beitragvon wilhil » 12. Apr 2019, 12:58

Hall Anja,

da hast Du ja tolle Erlebnisse,diese Schleiche hast Du sehr gut präsentiert und beschrieben,schicke uns weiter solche Erlebnisse,

LG
Wilhelm
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro-Team
Makro-Team
Beiträge: 52709
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Hallo und Tschüss

Beitragvon Gabi Buschmann » 12. Apr 2019, 13:16

Hallo, Anja,

was für ein interessantes Tier!
Die Schleiche hast du mit der tiefen Perspektive
sehr gut fotografiert, so kommt ihre Verborgenheit
gut zum Ausdruck. Trotzdem liegen Kopf und
vorderer Körperteil schön frei. Gefällt mir
richtig gut.
Viel Freude in Peru!
Liebe Grüße Gabi
Benutzeravatar
jo_ru
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 4663
Registriert: 21. Aug 2016, 17:08
alle Bilder
Vorname: Joachim
Kontaktdaten:

Hallo und Tschüss

Beitragvon jo_ru » 12. Apr 2019, 17:51

Hallo Anja,

da zeigst Du uns ja was ganz besonderes, schön aufgenommen.
Viel Freude bei den weiteren Exkursionen wünsche ich Dir.
Gruß Joachim
Benutzeravatar
klaus57
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 8378
Registriert: 19. Jan 2011, 15:12
alle Bilder
Vorname: Klaus
Kontaktdaten:

Hallo und Tschüss

Beitragvon klaus57 » 12. Apr 2019, 18:14

Hi Anja,
ich wünsche dir das du jeden Tag solche Erlebnisse hast...du bist dafür geschaffen immer wieder
was Neues zu entdecken...wenn du uns dann noch teilhaben läßt ist die Welt in Ordnung!
Eine tolle Aufnahme von einer Schlange die ich noch nie gesehen habe...schaue mir fast alle
Tiersendungen an und habe auch viele Bücher...aber man lernt nie aus...Danke dafür!
Liebe Grüße und gib auf dich acht!
Liebe Grüße, Klaus :DH: :DH:

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“