Das passende Goldauge zum Florfliegenei

Neueinsteiger ins Forum präsentieren hier ihre Bilder. Anfänger in der Makrofotografie erhalten Tipps zur Verbesserung ihrer Fotos.
Benutzeravatar
Herzogpictures
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 1015
Registriert: 31. Mai 2018, 08:13
alle Bilder
Vorname: Achim
Kontaktdaten:

Das passende Goldauge zum Florfliegenei

Beitragvon Herzogpictures » 10. Sep 2019, 18:56

Hallo Makrofreunde

passend zu meinem Florfliegenei jetzt das Goldauge - es war nicht weit entfernt vom Maisfeld
Es saß am Grashalm fast direkt gegenüberliegend des Feldweges - das Auge leuchtet auch bei Sonnenschein golden
Im Ausschnitt (unvergrößert) sind sogar die Facetten erkennbar => Dank an Sigma!

So zeigt sich dass die Wegrandfotografie funktioniert - ohne Abschneiden, Klammern oder bereinigen

JaMaïs très chaud - Florfliegenei

Kamera: NIKON D810
Objektiv: Sigma APO Makro 180.0 mm f/2.8 @ 180mm
Belichtungszeit: 1/400s
Blende: f/6.3
ISO: 100
Beleuchtung: TL
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 0
Stativ: Einbein
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): -
---------
Aufnahmedatum: 16.07.2019
Region/Ort: B/W
vorgefundener Lebensraum: Feldweg - Grashalm
Artenname: Grüne Florfliege - Goldauge
kNB
sonstiges: -
_D819477.jpg (312.97 KiB) 105 mal betrachtet
_D819477.jpg


LG Achim
Dateianhänge
Ausschnitt Goldauge
_D819477-2.jpg (179.9 KiB) 105 mal betrachtet
_D819477-2.jpg
HerzogPictures.de
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 25682
Registriert: 17. Sep 2011, 23:57
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Das passende Goldauge zum Florfliegenei

Beitragvon schaubinio » 10. Sep 2019, 20:06

Hallo Achim, was für ein hübscher fliegender Edelstein :DH:

Vorbildliche Arbeit Dank Wegerandfotografie. :good:
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella
Benutzeravatar
HärLe
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 3586
Registriert: 30. Okt 2016, 18:30
alle Bilder
Vorname: Herbert

Das passende Goldauge zum Florfliegenei

Beitragvon HärLe » 10. Sep 2019, 21:33

Hallo Achim,
natürlich funktioniert die Wegrandfotografie. Auch mit abschneiden und versetzen funktioniert sie. Die Meister dieser dieser "Freiland-Studio-Zunft" hätten das Bild dann evtl. mit einem prächtigeren Hintergrund nach Hause gebracht - allerdings auch mehrere Stunden bevor Dein Bild entstanden ist ;)
Die Schärfe ist wirklich gut,die Bildgestaltung passt, die Belichtung stimmt.

Gruß Herbert
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 65182
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Werner
Kontaktdaten:

Das passende Goldauge zum Florfliegenei

Beitragvon Werner Buschmann » 10. Sep 2019, 23:20

Hallo Achim,

Florfliegen sind einfach schöne Motive.
Du hast Dich hier gut ausgerichtet und das zarte Wesen
ansprechend eingefangen.
________________
Liebe Grüße Werner
Reymund
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 19
Registriert: 6. Sep 2019, 09:54
alle Bilder
Vorname: Reymund
Kontaktdaten:

Das passende Goldauge zum Florfliegenei

Beitragvon Reymund » 11. Sep 2019, 08:26

Mir gefällt das Bild auch ausnehmend gut .
vg
Reymund
Benutzeravatar
Erich
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 3204
Registriert: 18. Dez 2012, 16:06
alle Bilder
Vorname: Erich

Das passende Goldauge zum Florfliegenei

Beitragvon Erich » 11. Sep 2019, 09:54

Ave Achim,

ja diese Art ist immer wieder gut als Motiv, es sind schon sehr zarte Geschöpfe wobei das Auge natürlich der Hingucker ist.

Gruß Erich
Faszination Weltraum : Wir kreisen mit 107.000 km/h um unsere Sonne und merken nichts davon, schneller macht das das die Sonne selber mit 914.000 km/h in ihrer Umlaufbahn um die Milchstraße, wesentlich schneller ist ein Neutronenstern mit 6.200.000 km/h, aber am schnellsten ist die Lichtgeschwindigkeit mit 1.079.252.848,8 km/h oder mit nahezu 300.000 km je Sekunde.
Benutzeravatar
rincewind
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 24090
Registriert: 7. Aug 2010, 18:27
alle Bilder
Vorname: Silvio

Das passende Goldauge zum Florfliegenei

Beitragvon rincewind » 11. Sep 2019, 22:40

Hallo Achim,

Ja, man kann ganz ohne das Umfeld zu beeinflussen auch schöne Bilder machen.
Ich hätte bei dem Motiv zuerst an ein HF gedacht, aber Deine Bildaufteilung funktioniert auch im QF.
Du hast eine sehr gute BQ erreicht.

LG Silvio
Benutzeravatar
klaus57
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 8480
Registriert: 19. Jan 2011, 15:12
alle Bilder
Vorname: Klaus
Kontaktdaten:

Das passende Goldauge zum Florfliegenei

Beitragvon klaus57 » 12. Sep 2019, 13:46

Hi Achim,
tolles Bild von einem Insekt das ganz gerne untergeht weil es schlichtweg
übersehen wird...sehr schöne Bildgestaltung, wobei mir hier ein HF fast noch
besser zugesagt hätte...ich war nicht dabei so ist es halt nur ein Wunsch!
Toll der Ausschnitt...gute Arbeit!
L.g.Klaus
Benutzeravatar
piper
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 44876
Registriert: 18. Mär 2011, 18:20
alle Bilder
Vorname: Ute

Das passende Goldauge zum Florfliegenei

Beitragvon piper » 12. Sep 2019, 17:40

Hallo Achim,

ja man findet vieles auch am Wegrand, wen man
genau hinsieht.
Den Ansitzhalm hätte ich noch etwas
diagonaler geführt. So wirkt sie fast ein wenig
in die Ecke gedrängt. Ist aber Geschmacksache.
Diem technische Umsetzung ist dir gut gelungen.
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke
Benutzeravatar
Herzogpictures
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 1015
Registriert: 31. Mai 2018, 08:13
alle Bilder
Vorname: Achim
Kontaktdaten:

Das passende Goldauge zum Florfliegenei

Beitragvon Herzogpictures » 12. Sep 2019, 18:14

Hallo Ute

ich halte es so dass ich den Winkel beibehalte wie ich ihn vorfinde. Ansichtssache... und eben nicht Mainstream... :dirol:

LG Achim
piper hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Geschmacksache
HerzogPictures.de

Zurück zu „Portal Makrofotografie“