Gelbe Schlupfwespe

Neueinsteiger ins Forum präsentieren hier ihre Bilder. Anfänger in der Makrofotografie erhalten Tipps zur Verbesserung ihrer Fotos.
Benutzeravatar
Erich
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 3883
Registriert: 18. Dez 2012, 16:06
alle Bilder
Vorname: Erich

Gelbe Schlupfwespe

Beitragvon Erich » 16. Sep 2019, 10:40

Grüß Gott zusammen,

ich hoffe die Bestimmung stimmt. Hier konnte ich kein Stativ einsetzen da der Ansitz im Wasser stand und da ich dieses Insekt noch nie foten konnte, mußte es halt ohne gehen.
Hoffe es gefällt.

Gruß Erich
Dateianhänge
Kamera: DMC-G81
Objektiv: OLYMPUS M.60mm F2.8 Macro @ 60mm
Belichtungszeit: 1/250s
Blende: f/2.8
ISO: 200
Beleuchtung: TL bedeckt
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG):
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): Pano HF
Stativ: ohne
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------
Aufnahmedatum: 06.06.2019
Region/Ort:BW
vorgefundener Lebensraum:Teich
Artenname:
NB
sonstiges:
1906060082.jpg (430.89 KiB) 126 mal betrachtet
1906060082.jpg
Kamera: DMC-G81
Objektiv: OLYMPUS M.60mm F2.8 Macro @ 60mm
Belichtungszeit: 1/200s
Blende: f/2.8
ISO: 200
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG):
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: ohne
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------
Aufnahmedatum: 06.06.2019
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:wie vor
1906060083.jpg (308.77 KiB) 126 mal betrachtet
1906060083.jpg
Faszination Weltraum : Wie groß ist er eigentlich ? Niemand kann darauf eine verbindliche Antwort geben da die technischen Voraussetzungen fehlen den Raum zu messen. Man kann aber schon ziemlich tief blicken, die größte bisher entdeckte Galaxie namens Malin 1 ist 1,1 Mrd. Lichtjahre entfernt (1 Lichtjahr sind 9,5 Billionen Kilometer). Das ist schon eine unvollstellbare Strecke und sie wird immer länger da sich das All seit dem Urknall vor 13 Mrd. Jahren noch immer ausdehnt.
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 19297
Registriert: 12. Jun 2013, 13:39
alle Bilder
Vorname: Christine

Gelbe Schlupfwespe

Beitragvon Harmonie » 16. Sep 2019, 10:54

Hallo Erich,

bei der Bestimmung müßte ich auch erst auf Suche gehen.
Mit Stativ hättest du sicherlich noch mehr rausholen können.
Ging ja nach deiner Aussage nicht.
Die Schärfe auf dem Auge ist für mich schwer zu beurteilen.
Ansonsten steckt doch einiges an Bewegungsunschärfe im Bild.
In solchen Fällen ruhige die ISO hochziehen, um kürze Belichtungszeiten
zu bekommen.
Bin mir jetzt unsicher, ob du nur eine Bestimmung wolltest oder auch eine
Bildbesprechung?

LG
Christine
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wenn du auch den kleinen Dingen Achtung und Wertschätzung schenkst,
dann wirst du dafür irgendwann reich belohnt.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Adalbert
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 2428
Registriert: 21. Nov 2015, 14:02
alle Bilder
Vorname: ADi

Gelbe Schlupfwespe

Beitragvon Adalbert » 16. Sep 2019, 10:55

Hallo Erich,
sehr schönes Tierchen, noch nie gesehen.
Danke fürs Zeigen.
Gruß, ADi
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro-Team
Makro-Team
Beiträge: 56946
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Gelbe Schlupfwespe

Beitragvon Gabi Buschmann » 16. Sep 2019, 12:17

Hallo, Erich,

diese Schlupfwespen (ich vermute, dass es eine ist, kann es aber
nicht sicher bestätigen) sind häufig sehr nervös unterwegs.
Ich finde, dir sind hier zwei sehr sehenswerte Bilder gelungen,
die mir auch farblich sehr gut gefallen.
Liebe Grüße Gabi
Benutzeravatar
Erich
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 3883
Registriert: 18. Dez 2012, 16:06
alle Bilder
Vorname: Erich

Gelbe Schlupfwespe

Beitragvon Erich » 16. Sep 2019, 16:36

Harmonie hat geschrieben:Quelltext des Beitrags In solchen Fällen ruhige die ISO hochziehen

Hallo Christine,
zum einen sprach dagegen daß ich nicht riskieren wollte daß es entschwindet bevor ich ein Bild habe und zum anderen der kleine Sensor der G81 ist generell rauschanfälliger als bei APS-C oder VF und dazu noch bei Grün.

Danke und Gruß
Erich
Faszination Weltraum : Wie groß ist er eigentlich ? Niemand kann darauf eine verbindliche Antwort geben da die technischen Voraussetzungen fehlen den Raum zu messen. Man kann aber schon ziemlich tief blicken, die größte bisher entdeckte Galaxie namens Malin 1 ist 1,1 Mrd. Lichtjahre entfernt (1 Lichtjahr sind 9,5 Billionen Kilometer). Das ist schon eine unvollstellbare Strecke und sie wird immer länger da sich das All seit dem Urknall vor 13 Mrd. Jahren noch immer ausdehnt.
Benutzeravatar
piper
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 46579
Registriert: 18. Mär 2011, 18:20
alle Bilder
Vorname: Ute

Gelbe Schlupfwespe

Beitragvon piper » 17. Sep 2019, 17:00

Hallo Erich,

ich vermute auch, dass es eine Schlupfwespenart ist.
Die ST ist sehr knapp, aber beim ersten sitzt der
Fokus gut auf den Augen. Bewegungsunschärfe sehe
ich eigentlich nicht. Du hast viel aus der Situation herausgeholt.
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 68194
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Werner
Kontaktdaten:

Gelbe Schlupfwespe

Beitragvon Werner Buschmann » 17. Sep 2019, 22:06

Hallo Erich,

Danke fürs Zeigen dieser Schlupfwespenart
habe ich so noch nicht gesehen.
Das hast Du angesichts der Umstände gut fotografisch
umsetzen können.
________________
Liebe Grüße, passt auf Euch auf und vergesst das Lächeln nicht!
Werner
Benutzeravatar
rincewind
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 26018
Registriert: 7. Aug 2010, 18:27
alle Bilder
Vorname: Silvio

Gelbe Schlupfwespe

Beitragvon rincewind » 17. Sep 2019, 22:53

Hallo Erich ,

Gerade das erste Bild ist, auch wenn die Schärfe ausbaufähig ist gut gemacht.
Eine sehr schöne Freistellung bei dieser Pose.

LG Silvio
Benutzeravatar
HärLe
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 4660
Registriert: 30. Okt 2016, 18:30
alle Bilder
Vorname: Herbert

Gelbe Schlupfwespe

Beitragvon HärLe » 18. Sep 2019, 12:33

Hallo Erich,
auf dem ersten Bild wirkt die Gute richtig edel. Da der Kopfbereich genug Schärfe abbekommen hat, kann ich mit dem Schärfeeindruck des Bildes gut leben.

Gruß Herbert
Benutzeravatar
Peter56
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 823
Registriert: 18. Jan 2018, 11:23
alle Bilder
Vorname: Peter
Kontaktdaten:

Gelbe Schlupfwespe

Beitragvon Peter56 » 19. Sep 2019, 05:06

Hallo Erich

Bild eins ist mein Favorit, der Hintergrund ist schön freigestellt, bei Bild zwei hätte ich den Grashalm der die linke Seite durchzieht gestempelt.
Mit Stativ wäre sicher die Schärfe besser gewesen, da dies aber nicht möglich gewesen ist, wäre ich mit den ISO hochgegangen so das du auch Blende 7,1 verwenden hättest können, um die gesamte Wespe Scharf zu bekommen.

Lg. Peter
Alle Fotos wurden in meiner Heimat Salzkammergut aufgenommen
https://www.salzkammergut-foto.at

Zurück zu „Portal Makrofotografie“