Begegnung mit dem Alien

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
Jürgen Fischer
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 8709
Registriert: 12. Dez 2006, 13:23
alle Bilder
Vorname: Jürgen

Begegnung mit dem Alien

Beitragvon Jürgen Fischer » 8. Nov 2019, 20:58

Hi liebe Makrofreunde,
als Makrofrund erlebt man manchmal auch Szenen, die man nicht soo oft sieht.
Meine Begegnung mit der Stabwanze außerhalb ihres normalen lebensraumes (wasser) gehört für mich sicherlich dazu.
Nachdem Harald die Tage ein Portrait der Art in Wort und Bild eingestellt hat ( viewtopic.php?f=4&t=153923), möchte ich das hier gerne etwas ergänzen.
Zudem wurde auch schon einige Male geschrieben, es wäre gut das Tier auch mal im Ganzen zu sehen.

Mir ist bewusst, dass die technische Quali nicht optimal ist, aber bei einem so selten gezeigten Motiv, ist es sicher auch ok es der breiteren Userschaft zu zeigen.
Die Bilder entstanden 2-3 Meter vom Uferrand meines Teiches entfernt und wie immer hatte ich als ich das Tierchen entdeckte und nicht mehr für einen Halm hielt, der aus dem Wasser ragt,
keinen Fotoapparat dabei. Also schnell ins Haus und die Kamera geholt. Wegen der Entfernung das Tamron 50-600 drauf und versucht vernünftige Bilder zu schießen (Brennweite 600!).
Ich zeige fünf Bilder, die sich sehr ähnlich sehen, aber doch geringfügige Unterschiede zeigen.

1. Ranatra ist eine Wasserwanze aus der Familie der Skorpionswanzen. Damit ist sie nah verwandt mit dem Wasserskorpion.
Sie ist sehr häufig bei uns, aber wegen ihrer versteckten Lebensweise unter Wasser als Lauerjäger findet man sie gar nicht so oft, und noch seltener außerhalb des Wassers.
Ihre räuberische Lebensweise wird mit zwei Fangarmen ermöglicht, die an die Fangarme einer Gottesanbeterin erinnern und auch so ähnlich funktionieren.
Damit erbeutet sie mehr oder weniger große Wassertierchen, wie Libellenlarven, andere Wasserwanzen, Insektenlarven usw.
Im Bild sieht man sie gerade die Wasseroberfläche erreichend, ihre Flügel mit den Hinterbeinen glatt zu streichen.
Interessant sind denke ich auch die 4-5 Milben, die sie an den Fangbeinchen beherbergt. Ob das nun Blutsauger sind, oder nur als blinde Passagiere mitreisen wollen (Phoresie)
kann ich nicht sagen.

2. Ab und an wechseln die Wanzen den Teich und das machen sie fliegend. Davor wärmen sie sich eine Weile an der Oberfläche auf, da der ungewohnte Flug für das wechselwarme Tier
einen hohen Energieeinsatz verlangt.

In Bild 2,3 und 4 sieht man dann wie die Wanze einige Male den Körper anhebt und senkt, so wie wenn sie Liegstütze machen wollte. Dies dürfte so eine Art Startvorbereitung gewesen sein.
In Bild 4 holte sie dann nochmal kräftig Schwung, winkelte die Vorderbeine an und hob leicht die Deckflügel an, sodass der rötliche Hinterleib z.T. sichbar wurde.

Dann in Bild 5 hob sie ab und das ging blitzschnell. Da ich das auch noch nicht gesehen hatte, war ich doch einigermaßen überrascht, wie flott sie startete.
Ich konnte gerade noch einmal abdrücken und sie am oberen Rand des Sensors ablichten, leider nicht mehr in optimaler Schärfe.
Und weg war sie!

Für mich ein bislang einmaliges Erlebnis, an das ich mich sicher noch lange erinnern werde.

LG Jürgen
Dateianhänge
Kamera: Canon 5d2
Objektiv: Tamron 50-600 (600)
Belichtungszeit: 1/1000
Blende: 8
ISO: 800
Beleuchtung:Tageslicht
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): Raw
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): minimal
Stativ: aufgelegt
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------
Aufnahmedatum: 13.10.19
Region/Ort: Fichtelgebirge
vorgefundener Lebensraum:Gartenteich
Artenname:Ranatra linearis
NB
sonstiges:
Ranatra linearis Stabwanze 4062.jpg (889.24 KiB) 220 mal betrachtet
Ranatra linearis Stabwanze 4062.jpg
Kamera: Canon 5d2
Objektiv: Tamron 50-600 (600)
Belichtungszeit: 1/1000
Blende: 8
ISO: 800
Beleuchtung:Tageslicht
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): Raw
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): minimal
Stativ: aufgelegt
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------
Aufnahmedatum: 13.10.19
Region/Ort: Fichtelgebirge
vorgefundener Lebensraum:Gartenteich
Artenname:Ranatra linearis
NB
sonstiges:
Ranatra linearis Stabwanze 4063.jpg (873.85 KiB) 220 mal betrachtet
Ranatra linearis Stabwanze 4063.jpg
Kamera: Canon 5d2
Objektiv: Tamron 50-600 (600)
Belichtungszeit: 1/1000
Blende: 8
ISO: 800
Beleuchtung:Tageslicht
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): Raw
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): minimal
Stativ: aufgelegt
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------
Aufnahmedatum: 13.10.19
Region/Ort: Fichtelgebirge
vorgefundener Lebensraum:Gartenteich
Artenname:Ranatra linearis
NB
sonstiges:
Ranatra linearis Stabwanze 4064.jpg (884.54 KiB) 220 mal betrachtet
Ranatra linearis Stabwanze 4064.jpg
Kamera: Canon 5d2
Objektiv: Tamron 50-600 (600)
Belichtungszeit: 1/1000
Blende: 8
ISO: 800
Beleuchtung:Tageslicht
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): Raw
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): minimal
Stativ: aufgelegt
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------
Aufnahmedatum: 13.10.19
Region/Ort: Fichtelgebirge
vorgefundener Lebensraum:Gartenteich
Artenname:Ranatra linearis
NB
sonstiges:
Ranatra linearis Stabwanze 4065.jpg (893.2 KiB) 220 mal betrachtet
Ranatra linearis Stabwanze 4065.jpg
Kamera: Canon 5d2
Objektiv: Tamron 50-600 (600)
Belichtungszeit: 1/1000
Blende: 8
ISO: 800
Beleuchtung:Tageslicht
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): Raw
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): minimal
Stativ: aufgelegt
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------
Aufnahmedatum: 13.10.19
Region/Ort: Fichtelgebirge
vorgefundener Lebensraum:Gartenteich
Artenname:Ranatra linearis
NB
sonstiges:
Ranatra linearis Stabwanze 4066.jpg (839.32 KiB) 220 mal betrachtet
Ranatra linearis Stabwanze 4066.jpg
Wenn ihr mehr über eure Motive wissen wollt, dann schaut doch mal in die Artengalerie!

Wenn ihr außergewöhnliche Szenen aus dem Leben unserer Motive sehen, oder interessante Informationen bekommen wollt, dann schaut doch mal in die Biologischen Themen!
Benutzeravatar
wolfram schurig
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 14150
Registriert: 19. Okt 2009, 16:06
alle Bilder
Vorname: Wolfram

Begegnung mit dem Alien

Beitragvon wolfram schurig » 8. Nov 2019, 21:29

Hi Jürgen!

Das ist ja mal der Hammer, eine startende Stabwanze! Vielen, vielen Dank, dass Du das mit uns teilst! Ob das überhaupt jemals dokumentiert worden ist???

LGr
Wolfram
Hast Du eine interessante Beobachtung gemacht? Weißt Du etwas, was wir auch wissen sollten? Dann teile es mit uns und schreibe hier
Benutzeravatar
jo_ru
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 5580
Registriert: 21. Aug 2016, 17:08
alle Bilder
Vorname: Joachim
Kontaktdaten:

Begegnung mit dem Alien

Beitragvon jo_ru » 8. Nov 2019, 21:37

Hallo Jürgen,

eine tolle Doku in Wort und Bild - inklusive Abflug!!
Danke schön.
Gruß Joachim
Benutzeravatar
Harald Esberger
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 22042
Registriert: 3. Apr 2011, 20:52
alle Bilder
Vorname: Harald

Begegnung mit dem Alien

Beitragvon Harald Esberger » 8. Nov 2019, 23:01

Hi Jürgen

Ich hab dieses Insekt auch zum ersten mal gesehen.

Als ich dann im Netz nachgesehen habe was ich da vor der Linse hatte,

staunte ich nicht schlecht, das diese Insekten fliegen können hätte ich

nicht gedacht.

Und jetzt sehe ich von dir Bilder inclusive Flugbild, jetzt muss ich es ja glauben. :DD

Bei deinen Bildern kann man sich natürlich besser vorstellen wie das Tier aussieht.



VG Harald
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.

Konfuzius


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute,
welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander von Humboldt
Benutzeravatar
Nurnpaarbilder
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 3448
Registriert: 19. Aug 2012, 11:33
alle Bilder
Vorname: Carsten

Begegnung mit dem Alien

Beitragvon Nurnpaarbilder » 8. Nov 2019, 23:05

Hallo Jürgen,

ein äußerst selten gezeigtes Insekt. Die Qualität Deine Bilder ist dazu mehr als ausreichend, v. a. #1 gefällt mir rundum.
Il-as
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 1731
Registriert: 7. Jun 2018, 19:02
alle Bilder
Vorname: Astrid

Begegnung mit dem Alien

Beitragvon Il-as » 8. Nov 2019, 23:16

Hallo Jürgen,

die Bilder sind genial. :clapping:
Die Stabwanze mit der schönen Spiegelung so gut zu erwischen ist schon klasse aber auch noch den Abflug festhalten zu können ist einfach Spitze.
Glückwunsch! :girl_dance:

L.G. Astrid
Was die Raupe Ende der Welt nennt, 
nennt der Rest der Welt Schmetterling.

Lao-Tse
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 26065
Registriert: 17. Sep 2011, 23:57
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Begegnung mit dem Alien

Beitragvon schaubinio » 9. Nov 2019, 08:42

Hallo Jürgen, erstmal Glückwunsch zu diesem Highlight .

Das Dir da das Herz aufgeht kann ich gut nachvollziehen :good:

Gesehen habe ich diese Art auch schon, gute Bilder gelangen mir bisher noch nicht.

Trotz der langen Brennweite konntest Du noch sehr ansprechende
Aufnahmen machen.

Eine klasse Doku, die ich mir sehr gerne angeschaut habe. :DH:
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella
Benutzeravatar
kabefa
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 6774
Registriert: 21. Nov 2013, 18:20
alle Bilder
Vorname: Karin
Kontaktdaten:

Begegnung mit dem Alien

Beitragvon kabefa » 9. Nov 2019, 12:36

Hallo Jürgen...

tolle Dokumentation... DANKE ! :admin:

Schon bei Haralds Bild war ich erstaunt über dieses Insekt...

nun kann ich es mir perfekt vorstellen... :yes4:

gesehen habe ich es aber definitiv noch nicht.

LG Karin
Never give up... :-)
Benutzeravatar
caesch1
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 11346
Registriert: 1. Nov 2008, 14:57
alle Bilder
Vorname: Christian
Kontaktdaten:

Begegnung mit dem Alien

Beitragvon caesch1 » 9. Nov 2019, 16:38

Hallo Jürgen,
Das sind ja skurrile Insekten, erinnern mich an Stabheuschrecken, habe ich noch nie gesehen.
Ich habe gerade nachgeschaut wegen der Grösse: sie sind natürlich schon etwas kleiner
als Stabheuschrecken der Tropen. Tolle Fotos, was es nicht alles gibt, ich staune.
Zuletzt geändert von caesch1 am 9. Nov 2019, 16:39, insgesamt 1-mal geändert.
LG, Christian
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 22742
Registriert: 3. Sep 2009, 16:55
alle Bilder
Vorname: Friedhelm

Begegnung mit dem Alien

Beitragvon Freddie » 9. Nov 2019, 17:02

Hallo Jürgen,

zumindest Bild 1 entspricht den Galerieansprüchen sehr gut und gefällt mir auch am besten.
Die weiteren Fotos sind aber trotzdem sehr sehenswert, besonders der Abflug.
Danke auch für die vielen Infos.
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“