Ameise 12 X

Mikrofotografie: * ABM >5:1 bis 80:1 * in der Regel Indoorfotografie. Zusätzl. Lichtschrankenfotografie
Forum mittlerweile inaktiv, neue Bilder bitte in Galerie oder Portal einstellen.
Benutzeravatar
Sasscha
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 173
Registriert: 3. Jun 2018, 16:34
alle Bilder
Vorname: Alexander
Kontaktdaten:

Ameise 12 X

Beitragvon Sasscha » 25. Jan 2020, 18:52

Ameise-ant. Sony A-6400;Sigma 2,8/30EX DG mm,Umkehrring; Balgengerät , ISO-200; F-5,6; 0.6 sek; Stacking 111 Fotos.3-LED Lampen. Größe von Ameise-Ant -1,5mm( Ant size 1,5mm) 12 Fach Vergrößerung
Dateianhänge
Kamera: ILCE-6400
Objektiv: ---- @ 0mm
Belichtungszeit: 1/1.66666666667s
Blende: f/5,6
ISO: 200
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): JPG
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: Manfotto 2 st.
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------
Aufnahmedatum: 25.01.2020
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
112.jpg (550.63 KiB) 743 mal betrachtet
112.jpg
ATripolski
Adalbert
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 3221
Registriert: 21. Nov 2015, 14:02
alle Bilder
Vorname: ADi

Ameise 12 X

Beitragvon Adalbert » 25. Jan 2020, 21:32

Hallo Alexander,
der Stack ist Dir gut gelungen nur das Licht könnte viel weicher sein.
Danke und Gruß,
ADi
Benutzeravatar
Sasscha
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 173
Registriert: 3. Jun 2018, 16:34
alle Bilder
Vorname: Alexander
Kontaktdaten:

Ameise 12 X

Beitragvon Sasscha » 27. Jan 2020, 12:27

Danke für Antwort, aber ich brauche deine Meinung, ob das Sigma für solche Vergrößerung wirklich gut ist?
ATripolski
Adalbert
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 3221
Registriert: 21. Nov 2015, 14:02
alle Bilder
Vorname: ADi

Ameise 12 X

Beitragvon Adalbert » 27. Jan 2020, 12:37

Hallo Alexander,
leider kenne ich das Objektiv nicht aber in Deinem Bild ist nur das Licht zu hart.
Mach bitte noch ein Bild von der Ameise mit dem Objektiv aber verwende mehrere Diffusoren.
Trinkbecher, Papier, was auch immer aber bloß keine Lichtquelle direkt.
Eine kleine Streulichtblende auf dem Objektiv könnte auch nicht schaden und gehe mit ISO runter.
Ich kann wetten, wenn Du das machst, wirst Du staunen, wie gut das Objektiv ist :-)
Danke und Gruß,
ADi
Benutzeravatar
Sasscha
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 173
Registriert: 3. Jun 2018, 16:34
alle Bilder
Vorname: Alexander
Kontaktdaten:

Ameise 12 X

Beitragvon Sasscha » 27. Jan 2020, 15:57

OK Danke! Ich muss probieren
ATripolski
Benutzeravatar
Hans.h
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 14078
Registriert: 9. Dez 2010, 19:42
alle Bilder
Vorname: Hans

Ameise 12 X

Beitragvon Hans.h » 31. Jan 2020, 12:45

Hallo Alexander,

Das Bild ist gut aufgelöst, doch die Kontraste sind durch die verwendete Beleuchtung sehr hart.
Auch die Farbe geht etwas zu sehr in´s Blaue...
Aber wie schon bemerkt, die Auflösung passt, nur das Licht sollte weicher sein.

Hans. :)

Zurück zu „Mikro- und Lichtschrankenfotografie“