Sporophyten über Moos

Mikrofotografie: * ABM >5:1 bis 80:1 * in der Regel Indoorfotografie. Zusätzl. Lichtschrankenfotografie
Forum mittlerweile inaktiv, neue Bilder bitte in Galerie oder Portal einstellen.
Benutzeravatar
Herzogpictures
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 2021
Registriert: 31. Mai 2018, 08:13
alle Bilder
Vorname: Achim
Kontaktdaten:

Sporophyten über Moos

Beitragvon Herzogpictures » 14. Feb 2020, 12:00

Hallo Makrofreunde

The other side of ... Baumpilz zeigte am oberen rechten Bildrand Sporophyten.
Da mich diese schon länger gereizt hatten zu stacken, habe ich eine Moosprobe mitgenommen.
Das Ergebnis seht ihr hier im Maßstab von ca 7:1

Sporophyten sind für den Generationenwechsel bei Mosen erforderlich.
Die befruchteten Eizellen wachsen in den Sporopyten zu Moossporen aus.
Ein aus meiner Sicht wenig bekannter Fakt ...


Erklärung zum Bild
Die Grüne Farbe erklärt sich durch das Moos, die hellblaue Farbe durch den verwendeten Untergrund beim Stack
Die reale Farbgebung kann dem beigefügten Link entnommen werden.
Die gesamte Serie und weitere Seitenansaichten der Sporophyten in voller Auflösung sind in meinem Onlinealbum "Leben an totem Holz" zu finden

Sporophyten
Kamera: NIKON D810
Objektiv:Laowa 25 mm f/2,8 Ultra Makro 2,5-5x @5x + ZR55mm
Belichtungszeit: 1/5s
Blende: f/2,8
ISO: 100
Beleuchtung: LED-Diffusor
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): B = 0 und Höhe in 4:3
Stativ: Stackschlitten
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): 297 x Zerene PMax (Sporophyt) und DMap (Hintergrund) - Stepweite 7µm
---------
Aufnahmedatum: 12.02.2020
Region/Ort: B/W
vorgefundener Lebensraum: Totholz
Artenname: Moos mit Sporophyten
kNB
sonstiges: Optimierung in PS
DMap 6970-7266-2.jpg (460.38 KiB) 861 mal betrachtet
DMap 6970-7266-2.jpg


Ausschnittsvergrößerung Sporophyten
Kamera: NIKON D810
Objektiv: Laowa 25 mm f/2,8 Ultra Makro 2,5-5x @5x + ZR55mm
Belichtungszeit: 1/5s
Blende: f/2,8
ISO: 100
Beleuchtung: LED-Diffusor
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): Teilausschnitt
Stativ: Stackschlitten
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): 297 x Zerene PMax (Sporophyt) und DMap (Hintergrund) - Stepweite 7µm
---------
Aufnahmedatum: 12.02.2020
Region/Ort: B/W
vorgefundener Lebensraum: Totholz
Artenname: Moos mit Sporophyten
kNB
sonstiges: Optimierung in PS
DMap 6970-7266-2-2.jpg (491 KiB) 861 mal betrachtet
DMap 6970-7266-2-2.jpg


LG Achim
Zuletzt geändert von Herzogpictures am 14. Feb 2020, 13:55, insgesamt 1-mal geändert.
HerzogPictures.de
Adalbert
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 3221
Registriert: 21. Nov 2015, 14:02
alle Bilder
Vorname: ADi

Sporophyten über Moos

Beitragvon Adalbert » 14. Feb 2020, 13:24

Hallo Achim,
interessante Geschichte, schönes Foto!
Erst habe ich an Kopfhörer gedacht :-)
Danke und Gruß, ADi
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 72516
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Werner
Kontaktdaten:

Sporophyten über Moos

Beitragvon Werner Buschmann » 14. Feb 2020, 22:48

Hallo Achim,

die Sporophytenköpfe sind Dir amS ausgezeichnet gelungen.
________________
Liebe Grüße, passt auf Euch auf und vergesst das Lächeln nicht!
Werner
5 :Stern: ist mein Maximum bei einer Rückmeldung.
Meine Sternebewertung beziehen meine Bewertung immer auf die Gesamtheit der
im Forum gezeigten Bilder.
Benutzeravatar
Corela
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 35078
Registriert: 13. Sep 2009, 15:14
alle Bilder
Vorname: Conny

Sporophyten über Moos

Beitragvon Corela » 17. Feb 2020, 15:47

Hallo Achim,

irgendwo habe ich eine Werbung für diese Knöpfe im Ohr gesehen,
diese Bilder erinnern mich sehr daran :mosking:
Ich finde die Bildidee und die Umsetzung richtig klasse.
lG
Conny


- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Benutzeravatar
Benjamin Tull
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 3255
Registriert: 26. Apr 2011, 22:42
alle Bilder
Vorname: Benjamin

Sporophyten über Moos

Beitragvon Benjamin Tull » 17. Feb 2020, 20:34

Hallo Achim,
zwei nicht ganz alltägliche Einblicke in eine "andere Welt". Vielen Dank, dass Du uns daran teilhaben läßt.
Farblich sehr interessant und mit einer sauberen Technik finde ich die Bilder sehr beeindruckend!
Mir gefallen sie.
Grüße
Benjamin
https://bt-naturfotografie.de
Benutzeravatar
Seide
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 843
Registriert: 13. Dez 2019, 07:15
alle Bilder
Vorname: Silke
Kontaktdaten:

Sporophyten über Moos

Beitragvon Seide » 18. Feb 2020, 06:59

Hallo Achim,

jetzt hab ich mir die Bilder schon ein paar Mal angeschaut... einerseits faszinierend, die Behälter einmal so ins Detail zu sehen.....

Aber irgendwie wirkts auf mich fast schon überschärft.... vielleicht liegts auch am Licht.... die Ränder haben Schatten...
LG Silke
Benutzeravatar
Herzogpictures
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 2021
Registriert: 31. Mai 2018, 08:13
alle Bilder
Vorname: Achim
Kontaktdaten:

Sporophyten über Moos

Beitragvon Herzogpictures » 18. Feb 2020, 10:17

Hallo Silke

das kommt einerseits von der Beleuchtung, schon eine kleine Positionsänderung ergibt andere Eindrücke. Habe weiteres Bild mit anderen Farbeindrücken. (Vgl. Onlinealbum Totholz ...) Der Schatten rührt entweder vom Hintergrundbild oder wie hier von den Stackrändern (Halos). Es ist dann in PS Maskieren und Bereichsreparatur angesagt - du hast das gut gesehen - an den Muscheln oben habe ich das besser beseitigt. Solche Bilder kann man ewig optimieren...

LG Achim

Seide hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Aber irgendwie wirkts auf mich fast schon überschärft.... vielleicht liegts auch am Licht.... die Ränder haben Schatten...
HerzogPictures.de
Benutzeravatar
Hans.h
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 14078
Registriert: 9. Dez 2010, 19:42
alle Bilder
Vorname: Hans

Sporophyten über Moos

Beitragvon Hans.h » 27. Feb 2020, 18:33

Hallo Achim,

Ein reizvolles Motiv, schön fotografiert und gestaltet.
Der Verlauf in´s Unscharfe, in der rechten unteren Ecke, sieht sehr gut aus.
Ein bisschen flach wirkt das Motiv insgesamt. Aber das passiert mir mit Pflanzenbildern auch sehr oft.
Also, mir gefällt´s....

Hans. :)

Zurück zu „Mikro- und Lichtschrankenfotografie“