Fruchtige Wintereule

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
fossilhunter
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 7675
Registriert: 29. Mai 2011, 16:21
alle Bilder
Vorname: Karl
Kontaktdaten:

Fruchtige Wintereule

Beitragvon fossilhunter » 26. Mär 2020, 21:10

Hallo !

Ich wollte nicht schon wieder eine Bestimmungsanfrage einstellen, denn ich vermute die Bilder kann man hier schon zeigen.
Und ausserdem wollte ich auch mal demonstrieren, dass ich mich bemühe die Exemplare selbst zu bestimmen.
Hier also mein "fruchtiger" Bestimmungstipp : Heidelbeer-Wintereule
Wäre doch gelacht, wenn ich nicht wieder daneben liegen würde ... :wink:

Eigentlich war ich auf Salamanderpirsch (2 Wochen lang waren die Ärzte der Meinung ich soll meinen Fuss belasten ... ist mittlerweile wieder anders :( ) und konnte auch einige Bilder machen - dann hab ich einen noch lebenden Falter hilflos im Bach gefunden.
Unmittelbar wurde er von keinem Salamander oder Frosch ins Visier genommen - also hab ich ihm einen Stock gereicht und ihn an Land gebracht.
Anschliessend hab ich versucht von dem Falter einige Bilder zu machen ...

lg

Karl
Dateianhänge
Kamera: E-M1MarkII
Objektiv: OLYMPUS M.60mm F2.8 Macro
Belichtungszeit: 1/13s
Blende: f/5.6
ISO: 200
Beleuchtung: im Wald . bedeckt
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): Raw
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): in 2/ 3 und ca. 10 %
Stativ: Cullmann MAGNESIT 528Q / Cullmann MAGNESIT MB6.3
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): Stack
---------
Aufnahmedatum: 14.03.2020
Region/Ort: Lieboch / Umgebung / Steiermark
vorgefundener Lebensraum: Neben Bach im Wald
Artenname: Heidelbeer-Wintereule
kNB
sonstiges: verrechnet in Helikon Fokus - Methode B
Nachtfalter3_14032020_B_R14_G6.jpg (352.1 KiB) 182 mal betrachtet
Nachtfalter3_14032020_B_R14_G6.jpg
Kamera: E-M1MarkII
Objektiv: OLYMPUS M.60mm F2.8 Macro
Belichtungszeit: 1/40s
Blende: f/4
ISO: 200
Beleuchtung: im Wald bedeckt
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): Raw
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): in 2/ 3 und ca. 10 %
Stativ: Cullmann MAGNESIT 528Q / Cullmann MAGNESIT MB6.3
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): Stack
---------
Aufnahmedatum: 14.03.2020
Region/Ort: Lieboch / Umgebung / Steiermark
vorgefundener Lebensraum: Neben Bach im Wald
Artenname: Heidelbeer-Wintereule
kNB
sonstiges: verrechnet in Helikon Fokus - Methode B
Nachtfalter_14032020_B_R14_G6.jpg (344.4 KiB) 182 mal betrachtet
Nachtfalter_14032020_B_R14_G6.jpg
Kamera: E-M1MarkII
Objektiv: OLYMPUS M.60mm F2.8 Macro
Belichtungszeit: 1/30s
Blende: f/4
ISO: 200
Beleuchtung: im Wald bedeckt
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): Raw
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): in 2/ 3 und ca. 10 %
Stativ: Cullmann MAGNESIT 528Q / Cullmann MAGNESIT MB6.3
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): Stack
---------
Aufnahmedatum: 14.03.2020
Region/Ort: Lieboch / Umgebung / Steiermark
vorgefundener Lebensraum: Neben Bach im Wald
Artenname: Heidelbeer-Wintereule
kNB
sonstiges: verrechnet in Helikon Fokus - Methode B
Nachtfalter2_14032020_B_R14_G6.jpg (365.03 KiB) 182 mal betrachtet
Nachtfalter2_14032020_B_R14_G6.jpg
Benutzeravatar
Flattermann
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 2663
Registriert: 25. Jul 2016, 23:55
alle Bilder
Vorname: Tilmann
Kontaktdaten:

Fruchtige Wintereule

Beitragvon Flattermann » 26. Mär 2020, 22:40

Hallo Karl,

bis auf ein paar Halo`s, vor allem im ersten Bild um den Fühler und im zweiten Bild an der Flügelkante, sind dir sehr gute und schöne Stacks gelungen die viele Details zeigen.
Die Perspektive im ersten Bild gefällt mir am besten.

LG Tilmann
Ich bin kein Künstler, der Künstler ist die Natur, ich halte die Schönheit und Perfektion nur in Bildern fest.


Solange Kakaobohnen an Bäumen wachsen, ist Schokolade für mich Obst.


Benutzeravatar
Harald Esberger
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 22774
Registriert: 3. Apr 2011, 20:52
alle Bilder
Vorname: Harald

Fruchtige Wintereule

Beitragvon Harald Esberger » 26. Mär 2020, 22:52

Hi Karl

Schöner stack, mir gefallen alle drei Versionen.



VG Harald
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.

Konfuzius


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute,
welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander von Humboldt
Steffen123
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 1009
Registriert: 31. Jan 2018, 19:57
alle Bilder
Vorname: Steffen
Kontaktdaten:

Fruchtige Wintereule

Beitragvon Steffen123 » 27. Mär 2020, 06:56

Hallo Karl,

alle 3 Bilder finde ich sehr gelungen. Schärfe, BG und HG sind sehr gut. :)

Liebe Grüße
Steffen
Benutzeravatar
piper
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 46179
Registriert: 18. Mär 2011, 18:20
alle Bilder
Vorname: Ute

Fruchtige Wintereule

Beitragvon piper » 27. Mär 2020, 08:01

Hallo Carl,

ich freu mich immer über Bilder von Nachtfaltern.
Dieses eher unscheinbare Exemplar hast Du sehr schön abgelichtet.
Die Draufsicht gefällt mir besonders gut.
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 27052
Registriert: 17. Sep 2011, 23:57
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Fruchtige Wintereule

Beitragvon schaubinio » 27. Mär 2020, 08:50

Hallo Karl, da hat sich die Rettungsaktion doch gelohnt.
Herausgekommen sind drei Bilder aus drei Perspektiven.

Für jeden etwas dabei :clapping:
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella
Benutzeravatar
Corela
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 31863
Registriert: 13. Sep 2009, 15:14
alle Bilder
Vorname: Conny

Fruchtige Wintereule

Beitragvon Corela » 27. Mär 2020, 09:11

Hallo Karl,

weiterhin gute Besesrung für deinen Fuß.
Mir gefallen alle 3 Bilder, du zeigst verschiedene Perspektiven,
also für jeden etwas dabei, ich nehme alle.
Ich versuche mich in solchen Situationen möglichst raus zu halten und der Natur ihren Laufe zu lassen, aber oft halte ich dann auch ein Stöckchen hin.
lG
Conny

Bitte der Menschen, die uns am Leben erhalten:
"Wir bleiben für Euch da" "Bleibt Ihr bitte für uns daheim"

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro-Team
Makro-Team
Beiträge: 56249
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Fruchtige Wintereule

Beitragvon Gabi Buschmann » 27. Mär 2020, 12:26

Hallo, Karl,

ich wünsche dir, dass du den "Rückschlag" ganz schnell
überwunden hast und wieder raus darfst! Alles Gute!

Bei solchen Situationen, wie du sie beschreibst, helfe ich
immer mit großer Freude und fühle mich als "Retterin"
ausgesprochen wohl :lol: . Wenn es allerdings um eine
"Fressszene" geht, verbiete ich mir, Stellung zu beziehen,
da haben für mich Opfer und Täter die gleichen Rechte.

Du hast von deinem geretteten Falter sehr schöne Fotos
machen können und drei sehr ansprechende Perspektiven
gewählt, die uns der Falter von allen Seiten in einer
guten Qualität präsentieren. Das erste Bild liegt bei mir
leicht vorne, das wirkt auf mich ausgesprochen harmonisch.
Ich bin gespannt, ob du mit deiner Bestimmung richtig
liegst :-) .
Liebe Grüße Gabi
Benutzeravatar
wolfram schurig
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 14201
Registriert: 19. Okt 2009, 16:06
alle Bilder
Vorname: Wolfram

Fruchtige Wintereule

Beitragvon wolfram schurig » 27. Mär 2020, 16:33

Hi Karl!

Den unscheinbaren Nachtfalter hast du rundherum gelungen fotografiert!

LGr
Wolfram
Hast Du eine interessante Beobachtung gemacht? Weißt Du etwas, was wir auch wissen sollten? Dann teile es mit uns und schreibe hier
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 18917
Registriert: 12. Jun 2013, 13:39
alle Bilder
Vorname: Christine

Fruchtige Wintereule

Beitragvon Harmonie » 27. Mär 2020, 17:54

Hallo Karl,

oh wie schade, dass dein Fuss doch nicht so mitmacht, wie gedacht.
Weiterhin Gute Besserung und nie die Hoffnung aufgeben.
Du hast da einen merkwürdigen Salamander mitgebracht.....mit
Flügeln und dann noch ein Aussehen, wie ein Eulenfalter..... :lol:
Total erschöpft wirkt er, denn der Fühler, wie man im 1. Bild sieht, liegt da so komisch.
War wohl höchste Zeit, dass du ihn entdeckt und rausgeholt hast.
Zum Stack sage ich jetzt nix.
Die erste Aufnahme zeigt wunderschöne Details und das tolle Auge, was die
Eulenfalter haben.

LG
Christine
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Schütze deine Lieben, dich und andere und bleib soweit wie mgl. zu Hause.
Laß Rücksicht, Umsicht und Vorsicht walten.
So entlasten wir die, die sich derzeit unermüdlich für die Infizierten einsetzen.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“