"Mein" Baum

Natur-, Makro- und Mikrobilder, die durch Optik, Fototechnik und oder EBV stark verändert, oder die auf Formen, Farben oder Strukturen abstrahiert sind.
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 21711
Registriert: 12. Jun 2013, 13:39
alle Bilder
Vorname: Christine

"Mein" Baum

Beitragvon Harmonie » 3. Mär 2021, 10:25

Hallo zusammen,

"meinen" Baum, den ich öfter besuche, habe ich mal anderes bearbeitet.

LG
Christine
Dateianhänge
Kamera: Canon EOS 600D
Objektiv: EF-S55-250mm f/4-5.6 IS II @ 123mm
Belichtungszeit: 1/400s
Blende: f/11
ISO: 200
Beleuchtung: TL
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 5%5%
Stativ: Freihand
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): --
---------
Aufnahmedatum: 14.02.2021
Region/Ort: NDS
vorgefundener Lebensraum: Ackerrand
Artenname:
kNB
sonstiges:
IMG_0018-- Kopie.jpg (487.88 KiB) 248 mal betrachtet
IMG_0018-- Kopie.jpg
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
An dieser Stelle einen ganz herzlichen Dank an all die User, die meinen Bildern
Beachtung, Aufmerksamkeit und Kommentare schenken.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------


--- Alle hier von mir gezeigten Bilder dürfen ungefragt für die Artengalerie verwendet werden. ---
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro-Team
Makro-Team
Beiträge: 60983
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

"Mein" Baum

Beitragvon Gabi Buschmann » 3. Mär 2021, 22:43

Hallo, Christine,

hat was, diese Ausarbeitung, gefällt mir sehr gut.
Ich hätte nur - auch wenn es vor Ort eine leichte
Hangneigung gibt - den Horizont hier gerade aus-
gerichtet. Im Original ist das bestimmt ok, aber hier
in dieser Bearbeitung, habe ich das Bedürfnis nach
gerader Ausrichtung. Gibt dem Bild irgendwie noch
mehr Ruhe, finde ich.
Liebe Grüße Gabi
Benutzeravatar
Frank Ingermann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 5363
Registriert: 14. Jan 2008, 22:27
alle Bilder
Vorname: Frank

"Mein" Baum

Beitragvon Frank Ingermann » 4. Mär 2021, 00:05

Hallo Christine,
hallo Gabi,

die Bearbeitung hat was von Infrarot-Fotografie, das gefällt mir gut!

Der Baum ist schief, weil er auf schiefem Gelände wuchs, weil der Wind
ihn über Jahre so hingebogen hat und weil er gerade (sorry, blödes Wortspiel)
keine Wasserwaage dabei hatte :roll:

@Gabi: für mich sähe das Bild "schräg" aus, wenn es "gerade" wäre...

In meiner direkten Umgebung (wenn ich aus dem Fenster sehe) ist
alles "schräg" (Hang-Lage), von daher wirkt das Bild auf mich (persönlich)
natürlicher als mit einem gerade-gerückten Horizont.

Den perfekten 90°-Winkel gibt es in der Natur praktisch nicht,
habe jedenfalls noch keinen gefunden.

lg, Frank
Die Tanzenden wurden für verrückt gehalten von denjenigen, die die Musik nicht hören konnten (F. Nietzsche)
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro-Team
Makro-Team
Beiträge: 60983
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

"Mein" Baum

Beitragvon Gabi Buschmann » 4. Mär 2021, 13:21

Frank Ingermann hat geschrieben:Quelltext des Beitrags @Gabi: für mich sähe das Bild "schräg" aus, wenn es "gerade" wäre...


Hallo, Frank,

ein schiefer Baum würde mich hier auch nicht
stören, mich stört nur der schräge Horizont,
der durch das Schwarz im Umfeld für mich
irgendwie nicht mehr stimmig wirkt. Ist reine
Gefühlssache, bei einem "normalen" Bild würde
ich das auch nicht korrigieren, denn da will
ich ja die natürlichen Gegenbenheiten zeigen.
Wenn es für dich aber so perfekt passt, ist
es ja gut, Christine wird es freuen und ich
möchte nur nochmal erläutern, dass ich
grundsätzlich deiner Meinung bin.
Liebe Grüße Gabi
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 21711
Registriert: 12. Jun 2013, 13:39
alle Bilder
Vorname: Christine

"Mein" Baum

Beitragvon Harmonie » 4. Mär 2021, 13:30

Gabi Buschmann hat geschrieben:ein schiefer Baum würde mich hier auch nicht
stören, mich stört nur der schräge Horizont,
der durch das Schwarz im Umfeld für mich
irgendwie nicht mehr stimmig wirkt.


Hallo Gabi,

ja....alles ist Geschmackssache......
Für mich wäre die Statik des Baumes mit dem Ausrichten des
Horizontes ins Unnatürliche verschoben.
Zudem, gerade bei einer solchen Bearbeitung, in der ich das
Bild hier zeige, ein gerader Horziont das Bild hart und statisch
werden ließe.
Ich lebe in einer Gegend, wo es ständig berauf und berab geht.
Gerade das ist für mich pers. sehr dynamisch.
Aber ich gestehe dir natürlich deine Meinung voll und ganz zu.

LG
Christine
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
An dieser Stelle einen ganz herzlichen Dank an all die User, die meinen Bildern
Beachtung, Aufmerksamkeit und Kommentare schenken.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------


--- Alle hier von mir gezeigten Bilder dürfen ungefragt für die Artengalerie verwendet werden. ---
Benutzeravatar
piper
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 49519
Registriert: 18. Mär 2011, 18:20
alle Bilder
Vorname: Ute

"Mein" Baum

Beitragvon piper » 4. Mär 2021, 18:22

Hallo Christine,

ich finde die Bea total klasse!!
Die filigranen Strukturen des Baumes kommen so
viel besser zur Geltung.
Auf den ersten Blick hat mich der schräge
Horizont auch gestört, aber je länger ich es betrachte, um so
mehr gefällt mir, dass der Baum im Lot ist :-)
Liebe Grüße Ute

Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke
Benutzeravatar
Corela
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 35078
Registriert: 13. Sep 2009, 15:14
alle Bilder
Vorname: Conny

"Mein" Baum

Beitragvon Corela » 9. Mär 2021, 10:47

Hallo Christine,

ich finde diesen Baum schon immer toll,
deine BEA dazu gefällt mir richtig gut.
lG
Conny


- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -

Zurück zu „Natur-Art“