In stiller Trauer

Neueinsteiger ins Forum präsentieren hier ihre Bilder. Anfänger in der Makrofotografie erhalten Tipps zur Verbesserung ihrer Fotos.
Il-as
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 3942
Registriert: 7. Jun 2018, 19:02
alle Bilder
Vorname: Astrid

In stiller Trauer

Beitragvon Il-as » 12. Apr 2021, 18:42

Erschöpft lassen sie die Köpfchen hängen und geben sich der Kälte und dem Schnee geschlagen.
Viel zu früh hat Väterchen Frost sie genommen und im Schnee begraben. :cray:

Sie hätten noch so gerne ein wenig geblüht.
Dateianhänge
Kamera: SLT-A58
Objektiv: MACRO 50mm F2.8 @ 50mm
Belichtungszeit: 1/160s
Blende: f/5.6
ISO: 100
Beleuchtung:stark bewölkt
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):8%/8%
Stativ: aufgelegt
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------
Aufnahmedatum: 12.04.2021
Region/Ort: Nordeifel
vorgefundener Lebensraum:Naturschutzgewbiet
Artenname:
kNB
sonstiges:
Traurige Schellen.jpg (449.98 KiB) 191 mal betrachtet
Traurige Schellen.jpg
Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit.

Søren Kierkegaard (1813 - 1855), 
Benutzeravatar
wwjdo?
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 19624
Registriert: 3. Jul 2007, 14:33
alle Bilder
Vorname: Matthias

In stiller Trauer

Beitragvon wwjdo? » 12. Apr 2021, 19:17

Sind sie erfroren, Astrid?
Ein Jammer...
Aber das hat mit seinem Kontrast aus Schnee und intensiven Farben
einiges zu bieten! :DH:
Liebe Grüße
Matthias
Benutzeravatar
Otto G.
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 12416
Registriert: 6. Okt 2011, 20:09
alle Bilder
Vorname: Otto

In stiller Trauer

Beitragvon Otto G. » 12. Apr 2021, 19:22

Hallo Astrid

das sieht schon extrem aus,wenigstens hat bei uns heute sie Sonne gescheint bei 9°.
Aber die Küchenschellen sind ja hart,überleben werden sie es schon.
Ich kann dich aber gut verstehen,wenn man das sieht,tut es schon weh!!

Gruss
Otto
Benutzeravatar
JürgenH
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 2288
Registriert: 5. Aug 2018, 14:19
alle Bilder
Vorname: Jürgen
Kontaktdaten:

In stiller Trauer

Beitragvon JürgenH » 12. Apr 2021, 19:25

Hallo Astrid,

man könnte heulen, :cray: wenn man so was sieht Schnee im April.
Schade um diesen schönen Blüten, aber farblich ist es dennoch ein tolles Bild.


Gruß
Jürgen
Benutzeravatar
Colorfan
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 225
Registriert: 8. Mär 2020, 14:43
alle Bilder
Vorname: Dieter
Kontaktdaten:

In stiller Trauer

Beitragvon Colorfan » 12. Apr 2021, 19:27

Ja, es ist zu Heulen.
Man kanns kaum erwarten bis etwas blüht und dann kommt so ein Kälteinfall mit Schnee. Über Nacht ist alle Pracht dahin.
Aber die Natur ist stark! Die Kuhschellen werden wieder kommen. Wenn nicht dieses Jahr, dann im nächsten.
_____________
Gruß Dieter

Höchste Bewertung 5 :Stern:
Benutzeravatar
mischl
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 7642
Registriert: 22. Apr 2011, 17:31
alle Bilder
Vorname: Michael

In stiller Trauer

Beitragvon mischl » 12. Apr 2021, 22:22

Hallo Astrid,

die sehen schon traurig aus, wie sie da aus dem Schnne ragen und die Köpflein hängen lassen. Da muss man abwarten, wie es ausschaut, wenn es wieder getaut ist, Schnee kann übrigens auch eine gute Isolation für die bedeckten Flächen vor den frostige Temperaturen sein. Auf alle Fälle eine gelngene, wenn in der Kombi auch ungewöhmliche Aufnahme

Lieben Gruß
Mischl
Benutzeravatar
rincewind
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 29167
Registriert: 7. Aug 2010, 18:27
alle Bilder
Vorname: Silvio

In stiller Trauer

Beitragvon rincewind » 12. Apr 2021, 22:48

Hallo Astrid,

eine vom Motiv her ungewöhnliche, gut gemachte Aufnahme.

Bei uns im Garten sah das zeitweise ähnlich aus und in einer Nacht hatten wir sogar -7 Grad und
sie blühen trotzdem noch. Also Kopf hoch.

LG Silvio
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 72512
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Werner
Kontaktdaten:

In stiller Trauer

Beitragvon Werner Buschmann » 13. Apr 2021, 11:20

Hallo Astrid,

mal eine ganz andere Aufnahme.

ja, da haben die Küchenschellen ganz schön was
abgekommen, denke aber nicht, dass der Schaden
die gesamte Pflanze betrifft, wobei, von meinem Goldlack
haben auch nicht alle Pflanzen den Winter überlebt.
________________
Liebe Grüße, passt auf Euch auf und vergesst das Lächeln nicht!
Werner
5 :Stern: ist mein Maximum bei einer Rückmeldung.
Meine Sternebewertung beziehen meine Bewertung immer auf die Gesamtheit der
im Forum gezeigten Bilder.
Benutzeravatar
ULiULi
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 12996
Registriert: 26. Aug 2009, 18:13
alle Bilder
Vorname: ULi
Kontaktdaten:

In stiller Trauer

Beitragvon ULiULi » 13. Apr 2021, 13:12

Hallo Astrid,

ich schreibe jetzt nicht, welche bekloppte Assoziation der Titel bei mir ausgelöst hat. Alles gut.

Das Bild mag ich - und auch, dass der April macht was er will :)

LG / ULi
:Stern: Brave Browser nutzen, BAT bekommen. https://brave.com/de/brave-rewards/
:Stern: Vielleicht wird das Forum ja mal "Content Creator" ... :)
Il-as
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 3942
Registriert: 7. Jun 2018, 19:02
alle Bilder
Vorname: Astrid

In stiller Trauer

Beitragvon Il-as » 13. Apr 2021, 13:29

ULiULi hat geschrieben:Quelltext des Beitrags
ich schreibe jetzt nicht, welche bekloppte Assoziation der Titel bei mir ausgelöst hat. Alles gut.



Hallo Ulli,

vielleicht die beabsichtigte?

Das sollte so etwas wie ein Nachruf sein. :mosking:
Die Schellen "standen" auf einem riesigen Küchenschellenfriedhof. Unzählige Blüten lagen platt und matschig am Boden.
Das war ein trauriger Anblick. :cray:

L G. Astrid
Zuletzt geändert von Il-as am 13. Apr 2021, 13:31, insgesamt 1-mal geändert.
Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit.

Søren Kierkegaard (1813 - 1855), 

Zurück zu „Portal Makrofotografie“