nicht die wohlrieschende Hausameise sondern:Schuppenameise (Formicinae)

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
frank.m
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 5924
Registriert: 6. Feb 2011, 19:21
alle Bilder
Vorname: Frank
Kontaktdaten:

nicht die wohlrieschende Hausameise sondern:Schuppenameise (Formicinae)

Beitragvon frank.m » 18. Apr 2021, 20:42

Hallo,

heute musste ich mal raus, es war trüb aber es regnete nicht. Ich fand nur
wenig, doch diese Ameise verhielt sich ruhig in der Blüte und so hatte ich einen Stackversuch.
Ich habe bewußt nicht alle Bilder verrechnet denn ich mag einen Schärfeverlauf.
Aber es könnte auch nicht jeden so gefallen.
Bei der Bestimmung bin ich auf die wohlrieschende Hausameise gekommen,
12 Fühlersegmente ohne Keule sind deutlich zu erkennen.


Ergänzung
Danke Benjamin für die Korrektur. Damit man die auch besser sehen
kann habe ich gleich noch einen Ausschnitt angehängt. Wie du das auf dem
kleinen Bild gesehen hast ist mir sowieso unklar.

LG Frank

PS: Als Ergänzung: genau an der gleichen Stelle entstand dieses Bild mit dem Lupenobjektiv,
ich meine es ist auch die gleiche Art.
viewtopic.php?f=9&t=162200
Das Bild könnte ich jetzt auch mal stacken, habe gerade mehr Zeit
weil ich in Quarantäne bin. Aber ich könnte auch weiteres aufnehmen,
es war auf dem Grundstück und da darf ich mich ja aufhalten.

LG Frank
Dateianhänge
Kamera: ILCE-7M3
Objektiv: FE 90mm F2.8 Macro G OSS @ 90mm
Belichtungszeit: 1/2000s
Blende: f/4.5
ISO: 1600
Beleuchtung: trüb
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):--
Stativ: --
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): 18 Bilder
---------
Aufnahmedatum: 18.04.2021
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum: Wiese
Artenname:wohlrieschende Hausameise
NB
sonstiges:
2021-04-18 16-17-56 (B,Radius8,Smoothing4).c.mf.jpg (427.86 KiB) 200 mal betrachtet
2021-04-18 16-17-56 (B,Radius8,Smoothing4).c.mf.jpg
Kamera: ILCE-7M3
Objektiv: FE 90mm F2.8 Macro G OSS @ 90mm
Belichtungszeit: 1/2000s
Blende: f/4.5
ISO: 1600
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: Sirui
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------
Aufnahmedatum: 18.04.2021
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
NB
sonstiges:
2021-04-18 16-17-56 (B,Radius8,Smoothing4).c.detail.jpg (428.08 KiB) 134 mal betrachtet
2021-04-18 16-17-56 (B,Radius8,Smoothing4).c.detail.jpg
Zuletzt geändert von frank.m am 19. Apr 2021, 09:06, insgesamt 3-mal geändert.
Adalbert
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 3221
Registriert: 21. Nov 2015, 14:02
alle Bilder
Vorname: ADi

wohlrieschende Hausameise

Beitragvon Adalbert » 18. Apr 2021, 20:50

Gesamteindruck: :Stern: :Stern: :Stern: :Stern: :Stern:
Gestaltung: :Stern: :Stern: :Stern: :Stern: :Stern:
Technik: :Stern: :Stern: :Stern: :Stern: :Stern:
Sonstiges: sauber gestackt
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 29826
Registriert: 17. Sep 2011, 23:57
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

wohlrieschende Hausameise

Beitragvon schaubinio » 18. Apr 2021, 21:14

Gesamteindruck: :Stern: :Stern: :Stern:
Gestaltung: :Stern: :Stern: :Stern:
Technik: :Stern: :Stern: :Stern: :Stern:
Sonstiges: ein etwas größerer ABM. wäre nicht schlecht,
Danke für die Aufklärung zur Art.
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella
Benutzeravatar
piper
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 49519
Registriert: 18. Mär 2011, 18:20
alle Bilder
Vorname: Ute

wohlrieschende Hausameise

Beitragvon piper » 18. Apr 2021, 21:38

Hallo Frank,

frank.m hat geschrieben:Quelltext des Beitrags wohlrieschende Hausameise

Habe ich noch nie gehört.
Wieder etwas gelernt.
Mir gefällt die Wahl des ABM, weil die Ameise mit der
Blüte eine schöne Kombi bietet..
Die ST auf der Blüte reicht mir völlig aus!
Liebe Grüße Ute

Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke
Benutzeravatar
Benjamin
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 4366
Registriert: 23. Jun 2008, 20:11
alle Bilder
Vorname: Benjamin

wohlrieschende Hausameise

Beitragvon Benjamin » 18. Apr 2021, 21:55

Hallo Frank,

das Bild ist technisch sehr gut gelungen.
Ich würde auf ein Quadrat um die Blüte schneiden, den leeren Raum an den Seiten brauchts nicht.

Die Bestimmung ist leider falsch. Man sieht ganz deutlich die spitze Schuppe vor dem Hinterleib => Schuppenameise (Formicinae).
Die Gattung ist auch Formica, ist eine Art der "Sklavenameisen", vermutlich Formica fusca oder Formica cinerea.
Die sind am Foto eigentlich nicht auseinanderzuhalten.

Tapinomas sind nur maximal halb so groß und man sieht keine Schuppe, das Stielchen ist unter dem Körper versteckt.
Viele Grüße,
Benjamin
Benutzeravatar
blumi
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 9545
Registriert: 19. Jun 2013, 23:00
alle Bilder
Vorname: Jürgen
Kontaktdaten:

wohlrieschende Hausameise

Beitragvon blumi » 18. Apr 2021, 22:37

Hallo Frank

habe von dieser Art noch nie etwas gehört, sehr interessant

dein Bild gefällt mir in allen Belangen sehr gut :good:
LG.Jürgen
Benutzeravatar
kabefa
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 9326
Registriert: 21. Nov 2013, 18:20
alle Bilder
Vorname: Karin
Kontaktdaten:

wohlrieschende Hausameise

Beitragvon kabefa » 18. Apr 2021, 23:19

Hallo Frank...

was du alles weißt... wohlriechende Ameise. :wacko2:

Aber egal welche Art es auch ist...

sie war dir das perfekte Model in der schönen Blüte.

Eine Gesamtkomposition die mir sehr gut gefällt. :good:

LG Karin
Never give up... :-)
Benutzeravatar
frank.m
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 5924
Registriert: 6. Feb 2011, 19:21
alle Bilder
Vorname: Frank
Kontaktdaten:

nicht die wohlrieschende Hausameise sondern:Schuppenameise (Formicinae)

Beitragvon frank.m » 19. Apr 2021, 07:44

Hallo Karin,
ich hatte nachgelesen was es für Ameisen in D gibt. Doch diese Aufstellung war
offensichtlich nicht vollständig. Aber das macht es ja auch interessant, man lernt immer was dazu.
LG Frank
Benutzeravatar
Benjamin
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 4366
Registriert: 23. Jun 2008, 20:11
alle Bilder
Vorname: Benjamin

nicht die wohlrieschende Hausameise sondern:Schuppenameise (Formicinae)

Beitragvon Benjamin » 19. Apr 2021, 07:59

Hallo Frank,

danke für den Ausschnitt und die Korrektur deines Startbeitrags.

Die Ausschnittsqualität finde ich ausgezeichnet.
Da kann man die Arten der Formica cinerea-Gruppe schon ausschließen, übrig bleibt Formica fusca und die Schwesterart F. lemani.
Die kann man aber wirklich nicht mehr auf dem Foto auseinanderhalten, dazu muß man ganze Serien von Präparaten vergleichen.
Daher wurden die beiden auch lange für eine Art gehalten.
Wenn du deine Ameise Formica cf. fusca nennst, machst Du daher nix falsch.
Viele Grüße,
Benjamin
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 29826
Registriert: 17. Sep 2011, 23:57
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

nicht die wohlrieschende Hausameise sondern:Schuppenameise (Formicinae)

Beitragvon schaubinio » 19. Apr 2021, 08:18

Hallo Frank, ich habe mir in meinem ersten Beitrag einen etwas größeren ABM. gewünscht.....aber sooo groß !!!!!

Dafür korrigiere ich auf :Stern: :Stern: :Stern: :Stern: :Stern:
L.g Stefan, der mit dem -f-



Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...







Tommaso Campanella

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“