Seltsam

Interessante Beobachtungen aus dem Leben unserer Makromotive oder unserer Naturmotive mit dokumentarischem Charakter
Il-as
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 3997
Registriert: 7. Jun 2018, 19:02
alle Bilder
Vorname: Astrid

Seltsam

Beitragvon Il-as » 19. Apr 2021, 11:33

Diese Spinne habe ich unter einem morschen Ast entdeckt. Ein wenig seltsam sieht sie aus.

Es könnte evtl. eine Kellerspinne sein, Amaurobius jugorum oder Amaurobius ferox, die zu den Finsterspinnen gehören und leider nicht anhand eines Fotos genau bestimmt werden können.

http://wiki.arages.de/index.php?title=A ... us_jugorum
Dateianhänge
Kamera: SLT-A58
Objektiv: MACRO 50mm F2.8 @ 50mm
Belichtungszeit: 1/200s
Blende: f/6.3
ISO: 640
Beleuchtung:Schatten
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):15%/15%
Stativ: Freihand
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------
Aufnahmedatum: 16.04.2021
Region/Ort: Nordeifel
vorgefundener Lebensraum:Wegrand
Artenname:?
NB
sonstiges:
Seltsame Spinne.jpg (569.49 KiB) 198 mal betrachtet
Seltsame Spinne.jpg
Zuletzt geändert von Il-as am 19. Apr 2021, 13:03, insgesamt 1-mal geändert.
Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit.

Søren Kierkegaard (1813 - 1855), 
Benutzeravatar
Jürgen Fischer
Artenkenntniscrew.
Artenkenntniscrew.
Beiträge: 9349
Registriert: 12. Dez 2006, 13:23
alle Bilder
Vorname: Jürgen

Seltsam

Beitragvon Jürgen Fischer » 19. Apr 2021, 11:42

Hi Astrid,

an eine Amaurobidae würde ich da nicht unbedingt denken, dafür ist mir die Form und Zeichnung des Hinterleibs nicht passend genug.
Ich glaube (aber auch das ist eher Spekulation) dass das vielleicht eine Dyderidae sein könnte, so in Richtung Harpactea. Da gefällt mir die Abdomenfarbe zwar nicht, aber die Form und die Zeichnungslosigkeit passt besser!

LG Jürgen
Wenn ihr mehr über eure Motive wissen wollt, dann schaut doch mal in die Artengalerie!

Wenn ihr außergewöhnliche Szenen aus dem Leben unserer Motive sehen, oder interessante Informationen bekommen wollt, dann schaut doch mal in die Biologischen Themen!
Il-as
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 3997
Registriert: 7. Jun 2018, 19:02
alle Bilder
Vorname: Astrid

Seltsam

Beitragvon Il-as » 19. Apr 2021, 11:45

Jürgen Fischer hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Hi Astrid,

an eine Amaurobidae würde ich da nicht unbedingt denken, dafür ist mir die Form und Zeichnung des Hinterleibs nicht passend genug.
Ich glaube (aber auch das ist eher Spekulation) dass das vielleicht eine Dyderidae sein könnte, so in Richtung Harpactea. Da gefällt mir die Abdomenfarbe zwar nicht, aber die Form und die Zeichnungslosigkeit passt besser!

LG Jürgen


Hallo Jürgen.

Jetzt muss ich erst mal die Fachbegriffe googeln. :laugh3:
Ich sag ja, die sieht seltsam aus. :dance:

L.G. Astrid
Zuletzt geändert von Il-as am 19. Apr 2021, 11:48, insgesamt 3-mal geändert.
Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit.

Søren Kierkegaard (1813 - 1855), 
Benutzeravatar
Erich
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 4912
Registriert: 18. Dez 2012, 16:06
alle Bilder
Vorname: Erich

Seltsam

Beitragvon Erich » 19. Apr 2021, 19:38

Hallo Astrid,

wenn heute der 1.4. wäre hätte ich geglaubt du wolltest uns reinlegen. Ein solches Exemplar von Spinne hab ich noch nie gesehen, alle Beine vorne oder ist das hinten ? Ich kann mir gar nicht vorstellen wie die läuft. Entweder zieht sie den Körper hinter sich her oder schiebt den selben voran. Seltsam, sehr seltsam.
Bin gespannt ob da noch jemand mehr dazu weiß.

Gruß Erich
Faszination Weltraum : Daß unsere Sonne nur eine unter etwa 200 Mrd.in der Milchstraße ist, dürfte den meisten bekannt sein. Auch dürfte bekannt sein daß zur Energieerzeugung im Kern Wasserstoff zu Helium umgewandelt wird. Um welche Mengen es sich dabei handelt ist nicht weniger interessant, dies sind 600 Mio.Tonnen pro Sekunde 24 Stunden am Tag und das nun seit ca. 4,6 Mrd. Jahren und weitere 4,6 Mrd. Jahre stehen noch bevor bis der Wasserstoff aufgebraucht ist. Wer Lust hat kann mal zu rechnen anfangen.
Benutzeravatar
Jürgen Fischer
Artenkenntniscrew.
Artenkenntniscrew.
Beiträge: 9349
Registriert: 12. Dez 2006, 13:23
alle Bilder
Vorname: Jürgen

Seltsam

Beitragvon Jürgen Fischer » 19. Apr 2021, 20:07

Hi Erich,

das ist bei Spinnen ganz normal!
Alle 8 Beine einer Webspinnen kommen aus dem Kopfbrustabschnitt. Der Hinterleib ist immer komplett beinfrei.
Dein Eindruck kommt natürlich auch daher, das die Spinne in einer ARt Ruhe oder Schutzhaltung die Beine vorne zusammenzieht.
Ansonsten ist alles im Reinen.

LG Jürgen
Wenn ihr mehr über eure Motive wissen wollt, dann schaut doch mal in die Artengalerie!

Wenn ihr außergewöhnliche Szenen aus dem Leben unserer Motive sehen, oder interessante Informationen bekommen wollt, dann schaut doch mal in die Biologischen Themen!
Benutzeravatar
Benjamin
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 4378
Registriert: 23. Jun 2008, 20:11
alle Bilder
Vorname: Benjamin

Seltsam

Beitragvon Benjamin » 22. Apr 2021, 21:06

Servus Jürgen,
solche ähnlichen Spinnen habe ich auch schon öfter gesehen, aber mangels Fotogenität nie fotografiert.
Waren halt nicht die unter Steinen gesuchten Ameisen. :oops:

Ich bin irgendwann darauf gekommen, daß das evtl. Plattbauchspinnen (Zelotes?) sein könnten.
Könnte das hier passen?
Viele Grüße,
Benjamin
Il-as
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 3997
Registriert: 7. Jun 2018, 19:02
alle Bilder
Vorname: Astrid

Seltsam

Beitragvon Il-as » 22. Apr 2021, 21:42

Benjamin hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Servus Jürgen,


Hallo Benjamin,

Jürgen wird deine Frage hier nicht wahrnehmen. :dance:

L.G. Astrid
Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit.

Søren Kierkegaard (1813 - 1855), 
Benutzeravatar
Jürgen Fischer
Artenkenntniscrew.
Artenkenntniscrew.
Beiträge: 9349
Registriert: 12. Dez 2006, 13:23
alle Bilder
Vorname: Jürgen

Seltsam

Beitragvon Jürgen Fischer » 22. Apr 2021, 21:51

Hi Benjamin und Astrid

Zelotes ist ne gute Idee.
Zelotes pedestris könnte hinhauen.

LG Jürgen
Wenn ihr mehr über eure Motive wissen wollt, dann schaut doch mal in die Artengalerie!

Wenn ihr außergewöhnliche Szenen aus dem Leben unserer Motive sehen, oder interessante Informationen bekommen wollt, dann schaut doch mal in die Biologischen Themen!
Benutzeravatar
hawisa
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 8217
Registriert: 23. Apr 2014, 14:59
alle Bilder
Vorname: Hans-Willi
Kontaktdaten:

Seltsam

Beitragvon hawisa » 29. Apr 2021, 20:05

Hallo Astrid,

die sieht wirklich merkwürdig aus.
Habe ich noch nicht gesehen.

:admin: fürs Zeigen
Liebe Grüße und immer "Gut Licht"
Willi

___________________________________________________________
Kein Lebewesen hat sich evolutionsgeschichtlich mit dem Zweck weiterentwickelt uns als Fotomotiv zu dienen
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 72640
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Werner
Kontaktdaten:

Seltsam

Beitragvon Werner Buschmann » 16. Mai 2021, 21:13

Hallo Astrid,

Du hast die Spinne in einer interessanten
Pose fotografieren können, Jürgen hat es dann
erklärt.
________________
Liebe Grüße, passt auf Euch auf und vergesst das Lächeln nicht!
Werner
5 :Stern: ist mein Maximum bei einer Rückmeldung.
Meine Sternebewertung beziehen meine Bewertung immer auf die Gesamtheit der
im Forum gezeigten Bilder.

Zurück zu „Naturbeobachtungen“