Käfer

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
Steffen123
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 3688
Registriert: 31. Jan 2018, 19:57
alle Bilder
Vorname: Steffen
Kontaktdaten:

Käfer

Beitragvon Steffen123 » 10. Jun 2021, 19:36

Hallo Zusammen,

bei diesem Käfer habe ich mir lange überlegt, wie ich ihn bearbeiten möchte. Hier wollte der Reflektor vom Boden nicht so viel Licht spendieren, wie ich es erwartet habe.

Der Kleine saß/ hang an einem niedrigen Grashalm. Ich war wieder im Umfeld der Heide unterwegs.

Stack

Kamera: Canon EOS M6 Mark II
Objektiv: EF100mm f/2.8 Macro USM @ 100mm + Zwischenring
Belichtungszeit: 1/80s
Blende: f/4.5
ISO: 400
Beleuchtung: Schatten + Reflektor
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): auf 2/3 15%
Stativ: Sirui AM 284 EU- Sirui K 30X
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): Stack Helicon Focus Methode B 23 Bilder - Schrittweite 4
---------
Aufnahmedatum: 09.06.2021
Region/Ort: Ruhrgebiet
vorgefundener Lebensraum: Heide
Artenname:
23 bilder klein.jpg (529.12 KiB) 121 mal betrachtet
23 bilder klein.jpg
Liebe Grüße
Steffen
Benutzeravatar
Benjamin
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 4434
Registriert: 23. Jun 2008, 20:11
alle Bilder
Vorname: Benjamin

Käfer

Beitragvon Benjamin » 10. Jun 2021, 20:39

Servus Steffen,

solche Situationen sind auch schwierig zu belichten.
Da hättest Du vermutlich schon einen entfesselten Blitz von unten gebraucht.

Insgesamt finde ich das Bild bis auf das wenige Licht auf den Augen sehr gelungen.
Gefällt. :good:
Viele Grüße,
Benjamin
Benutzeravatar
Harald Esberger
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 25532
Registriert: 3. Apr 2011, 20:52
alle Bilder
Vorname: Harald

Käfer

Beitragvon Harald Esberger » 10. Jun 2021, 20:50

Hi Steffen

Die Belichtung ist hier sehr schwierig gewesen, oben ist zuviel Licht

unten zuwenig.

Wenn man vier Hände hätte, hätte ich von oben abgeschattet, und

von unten mit einem Reflektor oder Blitz gearbeitet.

Aber wer hat schon vier Hände. :DD

Ansonsten ist der stack sehr gut gelungen.



VG Harald
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.

Konfuzius


ich freue mich wenn es regnet, denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.

Karl Valentin
Benutzeravatar
blumi
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 9845
Registriert: 19. Jun 2013, 23:00
alle Bilder
Vorname: Jürgen
Kontaktdaten:

Käfer

Beitragvon blumi » 10. Jun 2021, 22:46

Hallo Steffen

ein gelungener Stack, du hast die schwierige

Situation gut im Griff bekommen :good:
LG.Jürgen
Benutzeravatar
ertho
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 977
Registriert: 27. Jan 2011, 16:36
alle Bilder
Vorname: Erik

Käfer

Beitragvon ertho » 10. Jun 2021, 23:50

Servus Steffen,
auf die Idee, eine solche Draufsicht zu machen, muss man auch erst einmal kommen.
Durch den Stack hast Du eine schöne durchgängige Schärfe erreicht.
Das linke Auge des Käfers hätte noch einen Ticken mehr Licht vertragen können, aber in Anbetracht der geschilderten Situation war wohl nicht mehr drin.
Insgesamt trotz des "kleinen Makels" ein gelungenes Bild.
Viele Grüße

Erik
-----------------------------
Man sollte die Meinung des anderen respektieren, auch wenn sie nicht mit der eigenen übereinstimmt :wink: .
Benutzeravatar
Ehab Edward
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 789
Registriert: 1. Aug 2020, 15:00
alle Bilder
Vorname: Ehab
Kontaktdaten:

Käfer

Beitragvon Ehab Edward » 11. Jun 2021, 08:43

Hallo Steffen,

nur mit 23 Bilder hast toll staking :Stern: :Stern: :Stern: :Stern: :Stern:

gefällt mir ausgezeichnet :DH:
Liebe Grüße
Ehab
Benutzeravatar
fabyo
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 714
Registriert: 12. Jun 2020, 22:52
alle Bilder
Vorname: Yohan
Kontaktdaten:

Käfer

Beitragvon fabyo » 11. Jun 2021, 13:08

Hallo Steffen,

eine schöne Aufnahme in guter Schärfe und mit tollem Glanz auf dem Käfer!

Gefällt mir sehr gut :)
LG
Yohan
Benutzeravatar
Corela
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 35562
Registriert: 13. Sep 2009, 15:14
alle Bilder
Vorname: Conny

Käfer

Beitragvon Corela » 11. Jun 2021, 13:22

Hallo Steffen,

du suchst dir aber auch nie einfache Motive aus :lol:
Bis der Aufbau steht mit Reflektor und Abschattung ist das Motiv weg,
aber das erhöht auch den Reiz.
Ihc finde den Stack sehr gut gelungen, das Bild wirkt authentisch.
lG
Conny


- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 26406
Registriert: 3. Sep 2009, 16:55
alle Bilder
Vorname: Friedhelm

Käfer

Beitragvon Freddie » 11. Jun 2021, 14:35

Hallo Steffen,

ich habe zuletzt auch viele Käfer gestackt.
Meistens wird der Kopfbereich zu dunkel.
Zumindest wenn der Käfer nach unten schaut.

Ich weiß nicht, wie man das am besten machen kann.
Trotzdem habe ich mir dein schönes Foto gerne angeschaut.
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Alle hier von mir gezeigten Bilder dürfen ungefragt für die Artengalerie verwendet werden.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
Benutzeravatar
Steffen123
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 3688
Registriert: 31. Jan 2018, 19:57
alle Bilder
Vorname: Steffen
Kontaktdaten:

Käfer

Beitragvon Steffen123 » 11. Jun 2021, 15:54

Freddie hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Hallo Steffen,

ich habe zuletzt auch viele Käfer gestackt.
Meistens wird der Kopfbereich zu dunkel.
Zumindest wenn der Käfer nach unten schaut.

Ich weiß nicht, wie man das am besten machen kann.
Trotzdem habe ich mir dein schönes Foto gerne angeschaut.


Hallo Friedhelm


Vielen Dank für deinen Kommentar. Es ist gut zu Wissen, dass ich nicht der Einzige mit diesen Problemen bin und freue mich über deinen Kommentar.

Ich bin mir auch nicht sicher, wie ich das hätte besser machen können. Womöglich vor Ort mit Blitz-Diffusor Kombination. Und ich hätte den Kopf abschatten sollen... Hier habe ich blind auf die Kamera bzgl. Beleuchtung vertraut, ich hätte das Histogramm beachten sollen.

Wenn ich selektiv aufhelle, sieht das ganze unnatürlich aus. Deshalb bin ich mit der Bearbeitung recht zufrieden.
Zuletzt geändert von Steffen123 am 11. Jun 2021, 15:55, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße
Steffen

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“