Doppelmord am Libellenteich

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 30641
Registriert: 17. Sep 2011, 23:57
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Doppelmord am Libellenteich

Beitragvon schaubinio » 14. Sep 2021, 21:52

Hallo zusammen, ein weiteres Mitbringsel aus Franken möchte ich Euch heute zeigen...

Herbstzeit ist Spinnenzeit. Hier hat sich eine Wespenspinne
gleich ein ganzes Libellenrad vom Abendhimmel geholt.

Bei der Menge an Wespenspinnen die derzeit ihre Netze aufspannen musste ich feststellen das fast in jedem Zweiten eine
oder mehrere Heidelibellen ihr Ende fanden.

War gar nicht so einfach das Trio einigermaßen in die Schärfe zu bekommen. :roll:

Schöne Restwoche, Stefan
Dateianhänge
Kamera: Canon EOS 80D
Objektiv: 150mm
Belichtungszeit: 1/8s
Blende: f/11
ISO: 400
Beleuchtung: AL.
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): kein
Stativ: Manfrotto Stativ
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------
Aufnahmedatum: 12.09.2021
Region/Ort: Weidenlohe
vorgefundener Lebensraum: Schilf
Artenname: Wespenspinne
kNB
sonstiges:
Doppelmord am Libellenteich MF..jpg (579.47 KiB) 190 mal betrachtet
Doppelmord am Libellenteich MF..jpg
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella
Benutzeravatar
Nurnpaarbilder
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 5586
Registriert: 19. Aug 2012, 11:33
alle Bilder
Vorname: Carsten

Doppelmord am Libellenteich

Beitragvon Nurnpaarbilder » 14. Sep 2021, 22:12

Hallo Stefan,

jetzt wird mir klar, warum ich in Franken noch keine Libellen gesehen habe. Eine tolle Szene- ok, nicht für die Blutroten Heidis. Du hast sie prima in die SE bekommen. Ich würde das Bild nur um 90° nach rechts drehen. Dann kommt der Ansitz auch nicht mehr aus der Seite.
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 26869
Registriert: 3. Sep 2009, 16:55
alle Bilder
Vorname: Friedhelm

Doppelmord am Libellenteich

Beitragvon Freddie » 14. Sep 2021, 22:13

schaubinio hat geschrieben:
Bei der Menge an Wespenspinnen die derzeit ihre Netze aufspannen musste ich feststellen
das fast in jedem Zweiten eine oder mehrere Heidelibellen ihr Ende fanden.

War gar nicht so einfach das Trio einigermaßen in die Schärfe zu bekommen. :roll:

Schöne Restwoche, Stefan


Hallo Stefan,

die Anzahl geht ja schon wieder zurück, nachdem viele bereits ihren Kokon abgegeben haben und gestorben sind.
Aber ich muss dir zustimmen, dass ich noch nie hungernde Wespenspinnen sah.
Sie sind wirklich sehr erfolgreich. Die Hauptbeute sind oft Grashüpfer. In Gewässernähe aber auch viele Libellen.

Auch du warst erfolgreich und konntest viel von dieser Szene in die SE bringen.
Das ist ein tolles Bild geworden, wie man es nicht oft zu sehen bekommt.
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Alle hier von mir gezeigten Bilder dürfen ungefragt für die Artengalerie verwendet werden.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
Benutzeravatar
Harald Esberger
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 26048
Registriert: 3. Apr 2011, 20:52
alle Bilder
Vorname: Harald

Doppelmord am Libellenteich

Beitragvon Harald Esberger » 14. Sep 2021, 22:25

Hi Stefan

Das mit dem ausrichten hat prima geklappt, ein echtes High-Light.


VG Harald
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.

Konfuzius


ich freue mich wenn es regnet, denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.

Karl Valentin
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 30641
Registriert: 17. Sep 2011, 23:57
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Doppelmord am Libellenteich

Beitragvon schaubinio » 14. Sep 2021, 22:52

Nurnpaarbilder hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Hallo Stefan,

jetzt wird mir klar, warum ich in Franken noch keine Libellen gesehen habe. Eine tolle Szene- ok, nicht für die Blutroten Heidis. Du hast sie prima in die SE bekommen. Ich würde das Bild nur um 90° nach rechts drehen. Dann kommt der Ansitz auch nicht mehr aus der Seite.


Moin Carsten, ich hab das Bild mehrfach gedreht, bin aber auf Grund des Hintergrundes immer wieder beim Original gekandet.

Die dahinterliegende Blumenwiese hätte mich womöglich
verraten :wink:
L.g Stefan, der mit dem -f-



Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...







Tommaso Campanella
Benutzeravatar
Kurt s.
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 5025
Registriert: 19. Mär 2012, 16:48
alle Bilder
Vorname: Kurt
Kontaktdaten:

Doppelmord am Libellenteich

Beitragvon Kurt s. » 14. Sep 2021, 22:57

Hallo Stefan,

das ist ja mal eine tolle Szene und du hast sehr viel in die SE bekommen,
man der verschlingt gleich zwei dieser schönen Libellen..
was es so alles in der Natur gibt..
ein faszinierendes Bild ..

LG. Kurt
Benutzeravatar
Nurnpaarbilder
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 5586
Registriert: 19. Aug 2012, 11:33
alle Bilder
Vorname: Carsten

Doppelmord am Libellenteich

Beitragvon Nurnpaarbilder » 15. Sep 2021, 05:44

Die dahinterliegende Blumenwiese hätte mich womöglich
verraten :wink:

Ich würde Dich nicht verpetzen. :)
Benutzeravatar
JürgenH
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 2844
Registriert: 5. Aug 2018, 14:19
alle Bilder
Vorname: Jürgen
Kontaktdaten:

Doppelmord am Libellenteich

Beitragvon JürgenH » 15. Sep 2021, 09:51

Hallo Stefan,

das ist eine starke Szene. Da hat die Jägerin gleich doppelt zugeschlagen und du hast es klasse festgehalten.
Wespenspinnen hab ich dieses Jahr auch sehr viele gefunden und auch mit viel beute im Netz, aber mit so große Beute noch nicht.

Eine starke Aufnahme danke fürs Zeigen. :clapping:

Gruß
Jürgen
Benutzeravatar
Hans.h
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 14458
Registriert: 9. Dez 2010, 19:42
alle Bilder
Vorname: Hans

Doppelmord am Libellenteich

Beitragvon Hans.h » 15. Sep 2021, 10:09

Hallo Stefan,

Eine tolle Szene..sowas sieht man ja nicht alle Tage.
Kaum zu fassen, wie diese relativ kleine Spinne mit diesen kräftigen Fliegern fertig wird.
Ich sag´mal.. :good:

Hans. :)
Benutzeravatar
harai
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 14874
Registriert: 7. Jan 2008, 18:43
alle Bilder
Vorname: Rainer

Doppelmord am Libellenteich

Beitragvon harai » 15. Sep 2021, 11:47

Hallo Stefan,

ohne Stack war das Ausrichten eine Meisterleistung. Glückwunsch zum Bild, das auch dokumentarischen Wert hat.
Obwohl es dieses Jahr Wespenspinnen vermehrt geben soll ist mir leider noch keine ins Chipherz gegangen.
Viele Grüße
Rainer

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“