Madeira-Eidechse

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 31158
Registriert: 17. Sep 2011, 23:57
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Madeira-Eidechse

Beitragvon schaubinio » 9. Jan 2022, 13:42

Hallo zusammen, heute zeige ich Euch nun auch noch die Madeira-Eidechse.

Die Grünnasen sind gesamt gesehen etwas stämmiger, größer und
zeichnet sich durch ihre metallig-grüne Nasenspitze aus.

Auch der Kopf ist insgesamt etwas massiger.

Die beiden Bilder zeigen das gleiche Tier, und das sie bei der Anwesenheit
von Menschen ihre Position wechselten ist völlig normal.

Die neugierigen Tiere lassen allerdings nach einer Beschnupperungsphase einiges
an Nähe zu.

Bedenkt man, das ich alle Bilder mit dem 90er Tamron und ohne Stativ gemacht habe :pleasantry: .


L.G Stefan

PS. das schwierige Umfeld habe ich im Bezug auf störende Äste etwas entschärft,
daher KNB.
Dateianhänge
Kamera: Canon EOS 80D
Objektiv: 90mm
Belichtungszeit: 1/125s
Blende: f/5.6
ISO: 320
Beleuchtung: Sonne
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):Kein
Stativ: Freihand
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------
Aufnahmedatum: 02.01.2022
Region/Ort: Madeira
vorgefundener Lebensraum: Felsen
Artenname: Madeira-Eidechse
kNB
sonstiges:
Madeiraeidechse MF Kopie.jpg (486.75 KiB) 204 mal betrachtet
Madeiraeidechse MF Kopie.jpg
Kamera: Canon EOS 80D
Objektiv: 90mm
Belichtungszeit: 1/160s
Blende: f/5.6
ISO: 320
Beleuchtung: Sonne
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): Pano
Stativ: Freihand
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------
Aufnahmedatum: 02.01.2022
Region/Ort: Madeira
vorgefundener Lebensraum:Felsen
Artenname: Madeira Eidechse
kNB
sonstiges:
Madeira Eidechse.jpg (481.39 KiB) 204 mal betrachtet
Madeira Eidechse.jpg
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella
Benutzeravatar
Ehab Edward
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 1544
Registriert: 1. Aug 2020, 15:00
alle Bilder
Vorname: Ehab
Kontaktdaten:

Madeira-Eidechse

Beitragvon Ehab Edward » 9. Jan 2022, 14:02

Hallo Stefan,

Zwei tollen Bilder , mit klasse schärfe echt Top :DH:
Liebe Grüße
Ehab
Benutzeravatar
Klaus Liebel
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 358
Registriert: 28. Jun 2021, 16:59
alle Bilder
Vorname: Klaus
Kontaktdaten:

Madeira-Eidechse

Beitragvon Klaus Liebel » 9. Jan 2022, 14:40

Hallo Stefan,
wenn die beiden vorher gezeigten Exemplare kleiner waren als die jetzt gezeigten, handelt es sich meiner Meinung nach um Weibchen der gleichen Art.
Bei Teira dugesii ist ein starker Geschlechtsdimorphismus erkennbar.
Männchen sind wesentlich größer und kräftiger und auch bei der Färbung sind Unterschiede vorhanden, zudem die Art über eine sehr variable Färbung verfügt.
Die Beiden anderen auf Madeira vorkommenden Arten Galottia galloti und Gallotia caesaris sehen ganz anders aus.
Liebe Grüße Klaus
Benutzeravatar
makrofranz
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 883
Registriert: 3. Nov 2017, 09:57
alle Bilder
Vorname: franz
Kontaktdaten:

Madeira-Eidechse

Beitragvon makrofranz » 9. Jan 2022, 14:46

Hallo Stefan,

Zwei beeindruckende Bilder in top Qualität, mit leichten Vorteilen auf Bild eins. :DH:

Grüße franz
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 31158
Registriert: 17. Sep 2011, 23:57
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Madeira-Eidechse

Beitragvon schaubinio » 9. Jan 2022, 14:51

Klaus Liebel hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Hallo Stefan,
wenn die beiden vorher gezeigten Exemplare kleiner waren als die jetzt gezeigten, handelt es sich meiner Meinung nach um Weibchen der gleichen Art.
Bei Teira dugesii ist ein starker Geschlechtsdimorphismus erkennbar.
Männchen sind wesentlich größer und kräftiger und auch bei der Färbung sind Unterschiede vorhanden, zudem die Art über eine sehr variable Färbung verfügt.
Die Beiden anderen auf Madeira vorkommenden Arten Galottia galloti und Gallotia caesaris sehen ganz anders aus.



Danke Klaus, ich bin mir sicher das ich auch noch die
" normale " Mauereidechse fotografieren konnte. Die gleichen mehr den uns bekannten heimischen Mauereidechsen.

Die sind auch mehr braun und längsgestreift, und kleiner.
L.g Stefan, der mit dem -f-



Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...







Tommaso Campanella
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro-Team
Makro-Team
Beiträge: 63639
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Madeira-Eidechse

Beitragvon Gabi Buschmann » 9. Jan 2022, 14:54

Hallo, Stefan,

das zweite Bild finde ich besonders ausdrucksstark. Sehr gut fotogafiert
und der Blick ist einfach super. Ein tolles Urlaubsmitbringsel :-) !
Liebe Grüße Gabi
Benutzeravatar
Klaus Liebel
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 358
Registriert: 28. Jun 2021, 16:59
alle Bilder
Vorname: Klaus
Kontaktdaten:

Madeira-Eidechse

Beitragvon Klaus Liebel » 9. Jan 2022, 15:02

schaubinio hat geschrieben:Quelltext des Beitrags normale " Mauereidechse

Hi Stefan,
was heißt für dich "normale" Mauereidechse? Ich möchte das nicht in Frage stellen was du schreibst, aber ich bin da anderer Meinung.
Gemäß der mir zur Verfügung stehenden Literatur kommen nur die drei von mir benannten Arten auf der Insel vor.
Wie gesagt die Weibchen von Teira dugesii sind wesentlich kleiner und schlanker als die Männchen sind meist von bräunlicher Färbung und können auch helle Längsstreifen aufweisen.
Liebe Grüße Klaus
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 31158
Registriert: 17. Sep 2011, 23:57
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Madeira-Eidechse

Beitragvon schaubinio » 9. Jan 2022, 15:07

Klaus Liebel hat geschrieben:Quelltext des Beitrags
schaubinio hat geschrieben:Quelltext des Beitrags normale " Mauereidechse

Hi Stefan,
was heißt für dich "normale" Mauereidechse? Ich möchte das nicht in Frage stellen was du schreibst, aber ich bin da anderer Meinung.
Gemäß der mir zur Verfügung stehenden Literatur kommen nur die drei von mir benannten Arten auf der Insel vor.
Wie gesagt die Weibchen von Teira dugesii sind wesentlich kleiner und schlanker als die Männchen sind meist von bräunlicher Färbung und können auch helle Längsstreifen aufweisen.



Moin Klaus, mein Wissen ist da nicht so ausgeprägt.
Ich stelle die nächsten Tage mal ein anderes Tier ein,
das zum einen an einem anderen Ort gefunden wurde, und auch völlig anders ausschaut. Ist natürlich auch ne Echse :wink:

Bin mal gespannt :drinks
L.g Stefan, der mit dem -f-



Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...







Tommaso Campanella
Benutzeravatar
Klaus Liebel
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 358
Registriert: 28. Jun 2021, 16:59
alle Bilder
Vorname: Klaus
Kontaktdaten:

Madeira-Eidechse

Beitragvon Klaus Liebel » 9. Jan 2022, 15:28

Hi Stefan,
das interessiert mich brennend. :friends:
Liebe Grüße Klaus
Benutzeravatar
Corela
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 37097
Registriert: 13. Sep 2009, 15:14
alle Bilder
Vorname: Conny

Madeira-Eidechse

Beitragvon Corela » 9. Jan 2022, 15:57

Hallo Stefan,

in Bestimmungsfragen kann ich leider nicht helfen.
Das Foto finde ich gelungen.
lG
Conny


- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“