Märzfliege

Neueinsteiger ins Forum präsentieren hier ihre Bilder. Anfänger in der Makrofotografie erhalten Tipps zur Verbesserung ihrer Fotos.
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 23592
Registriert: 12. Jun 2013, 13:39
alle Bilder
Vorname: Christine

Märzfliege

Beitragvon Harmonie » 15. Mai 2022, 10:45

Hallo zusammen,

die Märzfliegen halten sich auch nicht an ihre Namensgebung.
In Thüringen flogen sie Anfang Mai in solchen Massen, dass
es schon teilweise unangenehm und lästig war.
Der Mund mußte immer zu sein..... :D :D
Es gibt sicherlich schönere Ansitze, allerdings war ich froh,
dass sich diese Fliege diesen dickeren und stabileren ausgesucht
hatte, denn der Wind war echt nicht von schlechten Eltern....

LG
Christine
Dateianhänge
Kamera: Canon EOS 80D
Objektiv: EF100mm f/2.8L Macro IS USM @ 100mm
Belichtungszeit: 1/250s
Blende: f/5.6
ISO: 320
Beleuchtung: TL
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 4%
Stativ: Vanguard Alta Pro 263AB 100 mit Kugelkopf SBH-100
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): -
---------
Aufnahmedatum: 04.05.2022
Region/Ort: Thüringen
vorgefundener Lebensraum: Wald-/Wiesenrand
Artenname: Märzfliege
NB
sonstiges:
IMG_5789_Märzfliege-Kopie.jpg (339.91 KiB) 324 mal betrachtet
IMG_5789_Märzfliege-Kopie.jpg
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
An dieser Stelle einen ganz herzlichen Dank an all die User, die meinen Bildern
Beachtung, Aufmerksamkeit und Kommentare schenken.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------


--- Alle hier von mir gezeigten Bilder dürfen ungefragt für die Artengalerie verwendet werden. ---
Benutzeravatar
jo_ru
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 10649
Registriert: 21. Aug 2016, 17:08
alle Bilder
Vorname: Joachim
Kontaktdaten:

Märzfliege

Beitragvon jo_ru » 15. Mai 2022, 11:34

Hallo Christine,

der Wind ist wirklich lästig wieder mal.
Völlig fertig hängt sie da "am Tresen".
Was das Bild sehr aufwertet ist der Goldstaub auf dem Rücken.
Die Schärfe am Auge ist durch die Haare immer schwierig zu bewerten,
ich denke ich hätte hier mit ISO mindestens 640 gearbeitet.
Das kann die 80D gut i.m.A.
Gruß Joachim

Alle meine Bilder stehen grundsätzlich für das Artenportal zur Verfügung - ein kurzer Hinweis genügt.
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro-Team
Makro-Team
Beiträge: 65456
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Märzfliege

Beitragvon Gabi Buschmann » 15. Mai 2022, 11:47

Hallo, Christine,

diese Märzfliegen finde ich sehr attraktiv, mit ihrem Schwarz
sind sie aber belichtungstechnisch nicht ohne. Den Gold-
staub auf dem Rücken finde ich hier wie Joachim besonders
schön. Da passen auch die Farbtöne im HG sehr gut. Ich
vermute, dass die Fliege leicht schräg nach hinten ge-
kippt war, sodass die Schärfe nur im vorderen Bereich des
Auges sitzt, was mir aber vom Gesamteindruck her aus-
reichend erscheint.
Liebe Grüße Gabi
Benutzeravatar
der_kex
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 8364
Registriert: 2. Feb 2009, 14:17
alle Bilder
Vorname: Christian

Märzfliege

Beitragvon der_kex » 15. Mai 2022, 12:13

Hallo Christine,
Märzfliegen finde ich sehr schwierig zu fotografieren, da ist mir noch keine wirklich gelungene Aufnahme geglückt bislang.
Deine finde ich sehr überzeugend, eine witzige Haltung, so über das Zweigende hängend mit "Mantafahrer-Pose" des linken
Vorderbeins. Sehr cool und gelungen!!!
Liebe Grüße,
Christian
Benutzeravatar
Enrico
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 18175
Registriert: 16. Nov 2015, 21:24
alle Bilder
Vorname: Enrico

Märzfliege

Beitragvon Enrico » 15. Mai 2022, 12:44

Hallo Christine,

die sieht irgendwie geschafft aus, wie sie dort abhängt :lol:

Gestalterisch sehr gefällig, ich persönlich finde den Schärfeauslauf zum Kopf hin schade.

Durch die Behaarung, wirkt der Kopf zusätzlich, für mich zu unscharf.

Da war bei der Ausrichtung noch Luft nach oben. :pardon:
Zuletzt geändert von Enrico am 15. Mai 2022, 12:45, insgesamt 1-mal geändert.
LG Enrico
Benutzeravatar
Harald Esberger
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 27601
Registriert: 3. Apr 2011, 20:52
alle Bilder
Vorname: Harald

Märzfliege

Beitragvon Harald Esberger » 15. Mai 2022, 15:01

Hi Christine

Die kleinen sind verdammt schwer auszurichten, ich hab mir da auch schon

die Zähne ausgebissen. Du hast es aber recht gut geschafft, ein wenig abgeblendet

hätte ich noch, falls es der Wind zugelassen hätte.


VG Harald
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.

Konfuzius


ich freue mich wenn es regnet, denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.

Karl Valentin
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 23592
Registriert: 12. Jun 2013, 13:39
alle Bilder
Vorname: Christine

Märzfliege

Beitragvon Harmonie » 15. Mai 2022, 15:15

Gabi Buschmann hat geschrieben:Ich
vermute, dass die Fliege leicht schräg nach hinten ge-
kippt war, sodass die Schärfe nur im vorderen Bereich des
Auges sitzt, was mir aber vom Gesamteindruck her aus-
reichend erscheint.

Enrico hat geschrieben:ich persönlich finde den Schärfeauslauf zum Kopf hin schade.
Durch die Behaarung, wirkt der Kopf zusätzlich, für mich zu unscharf.
Da war bei der Ausrichtung noch Luft nach oben. :pardon:


Hallo Gabi und Enrico,

ihr habt Recht.....mein Fehler: Ich habe dieses mal keine Vorschau gemacht
sondern gleich abgesendet.
Normalerweise kontrolliere ich in der Vorschau noch mal die Schärfe, weil sie
u.U. von meinem Original abweichen kann....so wie das hier der Fall ist.
Ist einer von euch bitte so nett und verschiebt das Bild ins Portal, wo es eher hingehört?
Danke!!!


jo_ru hat geschrieben:ich denke ich hätte hier mit ISO mindestens 640 gearbeitet.
Das kann die 80D gut i.m.A.


Hallo Joachim,

wo du Recht hast, hast du Recht......hab gepennt vor Ort....

LG
Christine
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
An dieser Stelle einen ganz herzlichen Dank an all die User, die meinen Bildern
Beachtung, Aufmerksamkeit und Kommentare schenken.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------


--- Alle hier von mir gezeigten Bilder dürfen ungefragt für die Artengalerie verwendet werden. ---
Il-as
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 5732
Registriert: 7. Jun 2018, 19:02
alle Bilder
Vorname: Astrid

Märzfliege

Beitragvon Il-as » 15. Mai 2022, 15:23

Hallo Christine

die verstaubte Märzfliege hast du sehr schön erwischt. :good:
In diesem Jahr habe ich erst eine einzige gesehen. Vielleicht haben die hier auch Verspätung.

L.G. Astrid
Bilder, die für die AG gebraucht werden können , stelle ich gerne zur Verfügung

*
Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit.

Søren Kierkegaard (1813 - 1855), 
Benutzeravatar
piper
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 52971
Registriert: 18. Mär 2011, 18:20
alle Bilder
Vorname: Ute

Märzfliege

Beitragvon piper » 15. Mai 2022, 18:12

Auf den Wunsch von Christine verschoben.

Hallo Christine,

die sind echt harte Kost und ich habe die bisher
links liegen gelassen.
Auch wenn die Schärfe nicht ganz optimal geworden ist, finde
ich das Bild schön. Der Pollen auf dem Rücken setzt
noch einen schönen Farbakzent.
Liebe Grüße Ute

Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke
Benutzeravatar
Plantina
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 471
Registriert: 9. Mai 2022, 18:55
alle Bilder
Vorname: Ina
Kontaktdaten:

Märzfliege

Beitragvon Plantina » 15. Mai 2022, 19:48

Hallo Christine,
Ich sehe es ähnlich wie Ute!
Mir gefällt das Bild auch, weil sie so fix und foxi auf dem Halm zu hängen scheint.
LG Ina
Viele Grüße
Ina

Zurück zu „Portal Makrofotografie“