Die achte Plage aus der Bibel...

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
Erika Post
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 2479
Registriert: 24. Okt 2015, 15:15
alle Bilder
Vorname: Erika
Kontaktdaten:

Die achte Plage aus der Bibel...

Beitragvon Erika Post » 23. Jan 2023, 14:37

Hallo Ihr Lieben,

Die Wüstenheuschrecke (Schistocerca gregaria) ist eine imposante Kurzfühlerschrecke. Hier habe ich ein Weibchen erwischt, das ca. 90 Millimeter lang war (Männchen bis 75 Millimeter).

Diese Wanderheuschrecken leben in den Wüstenzonen in Nordafrika und dem Nahen und Mittleren Osten. Manchmal werden einzelne aus dem nahen Nordafrika (Luftlinie ca. 150 km) auf Lanzarote geweht. In diesem Winter habe ich bisher nur diese eine gesehen.

In der „solitären Phase“ sind sie so wie hier gezeigt gelbgrau bis ockerfarben, wenn sie wandern (in Schwärmen von bis zu 50 Millionen Individuen) verfärben sie sich leuchtend gelb.
Aus der Bibel kennen wir sie als die „achte Plage“. :wink:

Ich hatte Glück, dass die Dame mit den schönen Augen an diesem Abend offenbar schon etwas müde und geduldig war und sogar ein Porträtbild zuließ. Das zweite Bild zeigt das Tier in seiner gesamten Schönheit.

Ich bin gespannt auf Eure Meinungen.
Dateianhänge
Kamera: OM-1
Objektiv: OLYMPUS M.60mm F2.8 Macro @ 60mm
Belichtungszeit: 1/1000s
Blende: f/3.2
ISO: 400
Beleuchtung: AL
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): auf 3:2 und 12 %
Stativ: freihand / aufgestützt
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): 19 Bilder Methode B Helicon Focus
---------
Aufnahmedatum: 26.11.2022
Region/Ort: Lanzarote
vorgefundener Lebensraum: Ödland im Südosten
Artenname: Wüstenheuschrecke (Schistocerca gregaria)
kNB
sonstiges:
Wüstenheuschrecke (Schistocerca gregaria) 1.jpg (565 KiB) 293 mal betrachtet
Wüstenheuschrecke (Schistocerca gregaria) 1.jpg
Kamera: OM-1
Objektiv: OLYMPUS M.60mm F2.8 Macro @ 60mm
Belichtungszeit: 1/2000s
Blende: f/3.2
ISO: 400
Beleuchtung: AL
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): auf 3.2 -
Stativ: freihand / aufgestützt
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): 26 Bilder Methode B Helicon Focus
---------
Aufnahmedatum: 26.11.2022
Region/Ort: Lanzarote
vorgefundener Lebensraum: Ödland im Südosten
Artenname: Wüstenheuschrecke (Schistocerca gregaria)
kNB
sonstiges:
Wüstenheuschrecke (Schistocerca gregaria) 2.jpg (537.23 KiB) 293 mal betrachtet
Wüstenheuschrecke (Schistocerca gregaria) 2.jpg
Liebe Grüße

Erika

_________________________

Wir sind so gerne in der freien Natur, weil sie keine Meinung von uns hat.

(Friedrich Nietzsche)
Benutzeravatar
Hans-Peter
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 19
Registriert: 28. Nov 2022, 09:44
alle Bilder
Vorname: Hans-Peter
Kontaktdaten:

Die achte Plage aus der Bibel...

Beitragvon Hans-Peter » 23. Jan 2023, 15:00

Hallo Erika,

die Dame mit den schönen Augen hast du sehr gut getroffen. Die Schärfe sitzt genau da wo sie auch hingehört. Für Blende 3.2 ist die Tiefenschärfe beachtlich. Sehr gut ausgerichtet. Tolles Foto eines sehr interessanten Tieres.

Lieben Gruß

Hans-Peter
Benutzeravatar
Erika Post
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 2479
Registriert: 24. Okt 2015, 15:15
alle Bilder
Vorname: Erika
Kontaktdaten:

Die achte Plage aus der Bibel...

Beitragvon Erika Post » 23. Jan 2023, 15:13

Hans-Peter hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Hallo Erika,

die Dame mit den schönen Augen hast du sehr gut getroffen. Die Schärfe sitzt genau da wo sie auch hingehört. Für Blende 3.2 ist die Tiefenschärfe beachtlich. Sehr gut ausgerichtet. Tolles Foto eines sehr interessanten Tieres.

Lieben Gruß

Hans-Peter

Hans-Peter hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Hallo Erika,

die Dame mit den schönen Augen hast du sehr gut getroffen. Die Schärfe sitzt genau da wo sie auch hingehört. Für Blende 3.2 ist die Tiefenschärfe beachtlich. Sehr gut ausgerichtet. Tolles Foto eines sehr interessanten Tieres.

Lieben Gruß

Hans-Peter

Danke, Hans-Peter. Die Tiefenschärfe kommt durch den Stack zustande.
Liebe Grüße

Erika

_________________________

Wir sind so gerne in der freien Natur, weil sie keine Meinung von uns hat.

(Friedrich Nietzsche)
Benutzeravatar
klaus57
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 12271
Registriert: 19. Jan 2011, 15:12
alle Bilder
Vorname: Klaus
Kontaktdaten:

Die achte Plage aus der Bibel...

Beitragvon klaus57 » 23. Jan 2023, 15:28

Hi Erika,
tolle Arbeit...ein wunderschönes Tier...besonders Bild 1 ist genau
meine Sache...natürlich gefällt mir auch das zweite Bild sehr gut!
Frage trotzdem...Bild 1 nur mit dem 60er...oder ist das ein Ausschnitt
eines Bildes...wie kommt man an eine Schrecke so nahe für einen
Stack ran...bzw. man muß schon sehr viel Glück und Können haben
überhaupt solche Bilder machen zu können...tolle Sache!
Übrigens...ich habe ein Schneckenhaus eingestellt...da hab ich an
dich und das Buch gedacht...habt ihr schon was auf den Markt gebracht,
ich meine verkauft...vielleicht kannst dich ja mal melden per PN
oder Mail...würde mich freuen!
Liebe Grüße, Klaus :dirol: :dirol: :good: :good:
Benutzeravatar
Erika Post
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 2479
Registriert: 24. Okt 2015, 15:15
alle Bilder
Vorname: Erika
Kontaktdaten:

Die achte Plage aus der Bibel...

Beitragvon Erika Post » 23. Jan 2023, 15:38

klaus57 hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Hi Erika,
tolle Arbeit...ein wunderschönes Tier...besonders Bild 1 ist genau
meine Sache...natürlich gefällt mir auch das zweite Bild sehr gut!
Frage trotzdem...Bild 1 nur mit dem 60er...oder ist das ein Ausschnitt
eines Bildes...wie kommt man an eine Schrecke so nahe für einen
Stack ran...bzw. man muß schon sehr viel Glück und Können haben
überhaupt solche Bilder machen zu können...tolle Sache!
Übrigens...ich habe ein Schneckenhaus eingestellt...da hab ich an
dich und das Buch gedacht...habt ihr schon was auf den Markt gebracht,
ich meine verkauft...vielleicht kannst dich ja mal melden per PN
oder Mail...würde mich freuen!
Liebe Grüße, Klaus :dirol: :dirol: :good: :good:

Lieber Klaus,
mit ganz viel Geduld, Glück und abends lassen die Schrecken mich manchmal ganz nah ran. Hier hab ich mich besonders drüber gefreut, da die so selten zu sehen sind, es gab bisher nur die eine.
Das Schneckenbuch verkauft sich sehr gut, und Eure Bilder sind schon mehrmals gelobt worden! Auch der Fachhändler in Österreich war begeistert.
Liebe Grüße

Erika

_________________________

Wir sind so gerne in der freien Natur, weil sie keine Meinung von uns hat.

(Friedrich Nietzsche)
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 29857
Registriert: 3. Sep 2009, 16:55
alle Bilder
Vorname: Friedhelm

Die achte Plage aus der Bibel...

Beitragvon Freddie » 23. Jan 2023, 16:36

Hallo Erika,

beide Bilder sind klasse und beeindruckend.
Bild 1 kann natürlich besonders mit dem tollen Auge überzeugen.
(Ich wünschte mir hier aber den Stack noch tiefer - Geschmackssache.)

Bild 2 mit dem tollen Klassiker von der Seite gefällt mir ebenfalls ausgezeichnet.

Bis zu 90 mm! Das sind ja ganz schöne Brocken!
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Alle hier von mir gezeigten Bilder dürfen ungefragt für die Artengalerie verwendet werden.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
Benutzeravatar
piper
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 54207
Registriert: 18. Mär 2011, 18:20
alle Bilder
Vorname: Ute

Die achte Plage aus der Bibel...

Beitragvon piper » 23. Jan 2023, 17:06

Hallo Erika,

ich wusste gar nicht, dass die so schön sind.
Hier nehme ich eindeutig die zweite Aufnahme,
weil man die schöne Zeichnung wunderbar erkennen kann.
Technisch absolut top.
Liebe Grüße Ute

Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke
Benutzeravatar
Otto G.
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 14955
Registriert: 6. Okt 2011, 20:09
alle Bilder
Vorname: Otto

Die achte Plage aus der Bibel...

Beitragvon Otto G. » 23. Jan 2023, 17:14

Hallo Erika

das ist natürlich ein toller Fund,und du konntest zwei sehr gute Bilder machen,
absolut genial.
Ich finde sie nur viel zu hell,auch wenn das die tatsächliche Situation wiedergeben sollte.
Ich habe mal die Lichter reduziert,wenns nicht gefällt,einfach eine PM,dann lösche ich es wieder.

Gruss
Otto
Dateianhänge
wüste-Schrecke.jpg (581.44 KiB) 240 mal betrachtet
wüste-Schrecke.jpg
Benutzeravatar
wwjdo?
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 21397
Registriert: 3. Jul 2007, 14:33
alle Bilder
Vorname: Matthias

Die achte Plage aus der Bibel...

Beitragvon wwjdo? » 23. Jan 2023, 17:22

Hallo Erika,

so, so, Mose hat sie mittlerweile nach Lanzarote beordert. :laugh3:

Das zweite Bild trifft voll meinen Geschmack . :DH:
Ob dunkel oder hell? Schwer zu sagen...
Liebe Grüße
Matthias
Benutzeravatar
Erika Post
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 2479
Registriert: 24. Okt 2015, 15:15
alle Bilder
Vorname: Erika
Kontaktdaten:

Die achte Plage aus der Bibel...

Beitragvon Erika Post » 23. Jan 2023, 17:26

Otto G. hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Hallo Erika

das ist natürlich ein toller Fund,und du konntest zwei sehr gute Bilder machen,
absolut genial.
Ich finde sie nur viel zu hell,auch wenn das die tatsächliche Situation wiedergeben sollte.
Ich habe mal die Lichter reduziert,wenns nicht gefällt,einfach eine PM,dann lösche ich es wieder.

Gruss
Otto

Danke, Otto, das darf gerne stehenbleiben! Mein hiesiger Bildschirm lässt sich nicht kalibrieren, ist daher durchaus möglich, dass es zu hell ist.
Liebe Grüße

Erika

_________________________

Wir sind so gerne in der freien Natur, weil sie keine Meinung von uns hat.

(Friedrich Nietzsche)

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“