Die Buschwindröschen kommen so langsam

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
Hemma
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 1254
Registriert: 24. Okt 2020, 20:34
alle Bilder
Vorname: Dagmar

Die Buschwindröschen kommen so langsam

Beitragvon Hemma » 21. Feb 2024, 17:25

Hallo,
Seid ein paar Tagen sehe ich vereinzelt Buschwindröschen in unserem Hohlweg, der wohl schon eine Idee wärmer ist als die Wiesen oberhalb.
Ich habe das Röschen mit dem Domiplan mit Zwischenring ( danke für den Tipp Otto K.)fotografiert. Die Schärfe zu setzen ist schwierig, auf dem kleinen Display sieht es gut aus, aber dann auf dem Tabletbildschirm hat sich die Schärfe verflüchtigt :hilfe:.
Jetzt habe ich vorsichtig versucht zu schärfen.
Ansonsten gefällt mir der Look sehr gut.
Wie ist eure Meinung dazu?
Kamera: NIKON D500
Objektiv: Domiplan 50mm, Zwischenring 12mm
Belichtungszeit: 1/400s
Blende: 5,6
ISO: 200
Beleuchtung:TL
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):10%
Stativ: Bohnensack
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------
Aufnahmedatum: 21.02.2024
Region/Ort: Bayern
vorgefundener Lebensraum:Hohlweg
Artenname:Anemone nemorosa
NB
sonstiges:
CA001852-33CE-4A19-8C57-328384E4482A.jpeg (361.65 KiB) 372 mal betrachtet
CA001852-33CE-4A19-8C57-328384E4482A.jpeg
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro-Team
Makro-Team
Beiträge: 68727
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Die Buschwindröschen kommen so langsam

Beitragvon Gabi Buschmann » 21. Feb 2024, 17:29

Hallo, Dagmar,

das sieht doch super aus. Ich erkenne klar die Schärfe
auf den Staubgefäßen und einem kleinen Bereich der
Blütenblätter. Das gefällt mir richtig gut, dieser Blick
auf die weit geöffnete Blüte und das schön aufgelöste
Umfeld mit der kleinen Blütenknospe unscharf im HG.
Mir gefällt das Bild richtig gut, hätte ich auch nichts
zu meckern, wenn es in der Galerie stehen würde.
Liebe Grüße Gabi
Benutzeravatar
Hemma
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 1254
Registriert: 24. Okt 2020, 20:34
alle Bilder
Vorname: Dagmar

Die Buschwindröschen kommen so langsam

Beitragvon Hemma » 21. Feb 2024, 17:35

Liebe Gabi,
Ich bin sehr unsicher, gerade was die Schärfe angeht. Auf dem Tabletmonitor läßt es sich manchmal nicht so genau erkennen, er schummelt manchmal :D .
Wenn du meinst, dass es in Ordnung dann wäre es voll OK für mich.
Danke :admin:
Liebe Grüße Dagmar
Benutzeravatar
Erich
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 7973
Registriert: 18. Dez 2012, 16:06
alle Bilder
Vorname: Erich

Die Buschwindröschen kommen so langsam

Beitragvon Erich » 21. Feb 2024, 19:43

Hemma hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Wie ist eure Meinung dazu?

Hallo Dagmar,

das sieht tadellos aus, die Schärfe sitzt da wo sie sein soll und der HG ist im oberen Bereich gut aufgelöst, aber daß unten das Umfeld noch erkennbar ist, gefällt mir besonders.
Beste Grüße, Erich

Die Natur ist wie sie ist, Sie ist kein Wunschkonzert.
Benutzeravatar
fossilhunter
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 10408
Registriert: 29. Mai 2011, 16:21
alle Bilder
Vorname: Karl

Die Buschwindröschen kommen so langsam

Beitragvon fossilhunter » 21. Feb 2024, 19:53

Hi Dagmar,

deine Interpretation der BuWiRö gefällt mir auch sehr gut ...
ich denke auch, dass die SE bestens gelegt ist !
lg Karl

Ich erteile dem Makro-Forum die Generalerlaubnis, meine im Forum geposteten Bilder - mit Info an mich und Vetorecht meinerseits - zu duplizieren und in der AG einzubauen.

Mehr Infos zu Naturschutz und Makrofotografie in der Steiermark siehe : naturschutz.kaphi.at
Benutzeravatar
rincewind
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 36733
Registriert: 7. Aug 2010, 18:27
alle Bilder
Vorname: Silvio

Die Buschwindröschen kommen so langsam

Beitragvon rincewind » 21. Feb 2024, 20:41

Hallo Dagmar,

ich finde die Schärfe hier gut gesetzt und ausreichend.
auch der Look gefällt mir.
Mit der Bildaufteilung habe ich mich ein wenig schwer getan.
Ich habe das Bild dann mal horizontal gespiegelt, das hat für mich besser gepasst.
Aber hier liegt die Betonung wahrscheinlich auf "für mich".

LG Silvio
Benutzeravatar
Fotoazubi
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 320
Registriert: 1. Sep 2023, 12:19
alle Bilder
Vorname: Andreas

Die Buschwindröschen kommen so langsam

Beitragvon Fotoazubi » 22. Feb 2024, 10:11

Hallo, Dagmar, ein schönes Foto ohne Schärfenprobleme würde ich sagen. Schön azusehen.

Gruß,

Andreas
Benutzeravatar
klaus57
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 14604
Registriert: 19. Jan 2011, 15:12
alle Bilder
Vorname: Klaus

Die Buschwindröschen kommen so langsam

Beitragvon klaus57 » 22. Feb 2024, 11:00

Hi Dagmar,
die Schärfe gut gelegt...hinterläßt einen sehr guten Eindruck diese Objektivkombi!
Auch die Bildgestaltung gefällt mir...feine Arbeit!
L.g.Klaus
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 32259
Registriert: 3. Sep 2009, 16:55
alle Bilder
Vorname: Friedhelm

Die Buschwindröschen kommen so langsam

Beitragvon Freddie » 22. Feb 2024, 11:32

Hallo Dagmar,

in einer Webversion kann man mit Nachschärfen leichter einen gut scharfen
Eindruck erzeugen als in der Originaldatei, die vielleicht nur eine weiche Schärfe hat.
Trotzdem glaube ich hier, dass die Schärfe vermutlich auch im Original gut aussieht.
Der Look gefällt mir ausgezeichnet, auch die BG ist sehr gelungen.
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Alle hier von mir gezeigten Bilder dürfen ungefragt für die Artengalerie verwendet werden.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
Otto K.
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 5188
Registriert: 1. Sep 2014, 16:54
alle Bilder
Vorname: Otto

Die Buschwindröschen kommen so langsam

Beitragvon Otto K. » 22. Feb 2024, 13:21

Hallo Dagmar,

freut mich zu sehen dass es mit Domiplan und Zwischenring geklappt hat!
Das Bild ist dir sehr gut gelungen, die BG ist amS stimmig und den Fokus hast du sehr genau
platziert, das Umfeld zeigt was das Domiplan am besten kann: Bokeh.
Auch die Belichtung ist sehr gut, schön dass die Blütenblätter noch überall Zeichnung zeigen.
Sehr schön!
Viele Grüße

Otto

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“