Rätseln + Lösung

Landschaftsfotos sowie Fotos aus Flora und Fauna, die keine Makrofotos sind, also einen Abbildungsmaßstab < 1:15 haben.
Benutzeravatar
Corela
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 27011
Registriert: 13. Sep 2009, 15:14
alle Bilder
Vorname: Conny

Rätseln + Lösung

Beitragvon Corela » 18. Okt 2017, 23:29

Hallo,

bevor ich hier weitere Bilder dazu stelle,
möchte ich euch noch etwas rätseln lassen,
was das wohl ist.

Hier geht es ca. 1,5 Meter in die Tiefe
Kamera: Canon EOS 5D Mark IV
Objektiv: Canon 16-35 @16mm
Belichtungszeit: 1/45s
Blende: f/11
ISO: 12800
Beleuchtung: Schatten
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): -
Stativ: -
---------
Aufnahmedatum: 18.10.2017
Region/Ort: Rheinland
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
20171018_65---Kopie.jpg (501.03 KiB) 273 mal betrachtet
20171018_65---Kopie.jpg


Der Stumpf ist am hinteren Teil ca. 1,5 Meter hoch
Kamera: Canon EOS 5D Mark IV
Objektiv: Canon 100/2.8 Makro @ 18mm
Belichtungszeit: 1/60s
Blende: f/11
ISO: 2000
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): -
Stativ: -
---------
Aufnahmedatum: 18.10.2017
Region/Ort: Rheinland
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
20171018_60---Kopie.jpg (493.31 KiB) 203 mal betrachtet
20171018_60---Kopie.jpg


Der noch stehende Stamm ist ca. 12 Meter hoch, beide waren etwas 200 Jahre alt
Kamera: Canon EOS 5D Mark IV
Objektiv: Canon 100/2.8 Makro @ 35mm
Belichtungszeit: 1/60s
Blende: f/8
ISO: 320
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): -
Stativ: -
---------
Aufnahmedatum: 18.10.2017
Region/Ort: Rheinland
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
20171018_59---Kopie.jpg (499.92 KiB) 203 mal betrachtet
20171018_59---Kopie.jpg
Zuletzt geändert von Corela am 19. Okt 2017, 22:47, insgesamt 2-mal geändert.
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Benutzeravatar
kabefa
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 5390
Registriert: 21. Nov 2013, 18:20
alle Bilder
Vorname: Karin
Kontaktdaten:

Rätseln

Beitragvon kabefa » 18. Okt 2017, 23:42

Hallo Conny...

sicher warst du mal eben schnell auf dem Mond und lässt uns in einen Krater blicken... :laugh3:

Nein im Ernst... es könnte ein hohler Baum sein... aber wohl eher nicht... wirkt mehr wie Stein... Sand und Erde...

und wie wenn Schwefel mit im Spiel wäre... also doch Krater... :wacko2: na ja... irgend jemand wird es schon rausfinden.

Tolle Farben und Strukturen und Klasse Perspektive... :good:

LG Karin
Never give up... :-)
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 16223
Registriert: 12. Jun 2013, 13:39
alle Bilder
Vorname: Christine

Rätseln

Beitragvon Harmonie » 19. Okt 2017, 06:33

Hallo Conny,

ein anter, zerfallender Holzstumpf.
Daran bilden sich solche Dinge. Habe ich schon oft gesehen und die Farben bestaunt.
Liege ich richtig?

LG
Christine
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hast du heute schon mal jemanden von ganzem Herzen ein Danke gesagt und ein Lächeln geschenkt?
Wenn nicht, so laß den Tag nicht unverrichteter Dinge vergehen.
Morgen könnte es vllt. zu spät sein.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
ULiULi
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 12019
Registriert: 26. Aug 2009, 18:13
alle Bilder
Vorname: ULi
Kontaktdaten:

Rätseln

Beitragvon ULiULi » 19. Okt 2017, 09:44

Moin Conny,

wirkt schön explosiv. Auf jeden Fall ein effektvolles WW-Motiv,
das als Bild den Betrachter lange beschäftigen kann. Der Blick
fällt immer wieder woanders vom Rand in die Mitte.

Wie Karin und Christine tippe ich auch auf morsches Holz. Ein
Blick von oben in einen Baumstumpf vermute ich.

LG / ULi
Benutzeravatar
mosofreund
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2656
Registriert: 21. Okt 2014, 23:51
alle Bilder
Vorname: Wolfgang
Kontaktdaten:

Rätseln

Beitragvon mosofreund » 19. Okt 2017, 10:24

Moin Conny,
die Strukturen von Holz eindeutig, als Blick in einen verwitterten Holzstumpf von oben würde ich sagen.

LG
Wolfgang
Sei gebogen, und du wirst gerade bleiben.
Sei leer, und du wirst voll bleiben.
Sei abgenutzt, und du wirst neu bleiben.

Lao-tse
Benutzeravatar
Erich
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2495
Registriert: 18. Dez 2012, 16:06
alle Bilder
Vorname: Erich

Rätseln

Beitragvon Erich » 19. Okt 2017, 10:25

Hallo Conny,

ich schließe mich der Meinung von Christine an, ein hohler Baumstumpf.

Gruß Erich
Faszination Weltraum : Für mich immer noch das was mich am meisten beeindruckt ist die Dichte eines Neutronensterns. Ein Würfel mit einem Kubikzentimer, also noch kleiner als ein Spielwürfel wiegt unvorstellbare 340 Millionen Tonnen. (Kein Schreibfehler)
Ein Neutronenstern wird nur wenn ein Stern zuvor mehr als 8 Sonnenmassen aufweist, unsere Sonne wird also nie ein Neutronenstern, aus ihr wird ein weißer Zwerg, das dauert aber noch etwa 4,5 Milliarden Jahre.
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 50240
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Rätseln

Beitragvon Gabi Buschmann » 19. Okt 2017, 16:13

Hallo, Conny,

tolle Farben und Strukturen, sieht klasse aus.
Ich habe auch keine andere Vermutung als Christine.
Liebe Grüße Gabi
Uli
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1007
Registriert: 26. Nov 2005, 17:56
alle Bilder
Vorname:

Rätseln

Beitragvon Uli » 19. Okt 2017, 19:21

Hallo Conny,
solches habe ich auch schon oft bewundert - ein Blick von oben in einen morschen Stamm. Dein Bild gefällt mir sehr gut und das WW erzeugt die notwendige Tiefenwirkung.
Gruß Uli G.
Benutzeravatar
Hans.h
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 11126
Registriert: 9. Dez 2010, 19:42
alle Bilder
Vorname: Hans

Rätseln

Beitragvon Hans.h » 19. Okt 2017, 20:06

Hallo Conny,

Puh, das sieht ja richtig tief aus :shock:
Kann eigentlich nur ein morscher Baum sein, oder?
Interessant und etwas mysteriös.. :roll:

Hans. :)
Benutzeravatar
hawisa
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 6158
Registriert: 23. Apr 2014, 14:59
alle Bilder
Vorname: Hans-Willi
Kontaktdaten:

Rätseln

Beitragvon hawisa » 19. Okt 2017, 20:50

Hallo Conny,

zerfallende Baumstubben weisen oft solche Strukturen auf.
Durch Pilz- und Käferbefall werden sie zersetzt und da bilden sich immer wieder interessante Strukturen und Farben.

Tippe als auch auf einen Baumstubben.
Liebe Grüße und immer "Gut Licht"
Willi

___________________________________________________________
Kein Lebewesen hat sich evolutionsgeschichtlich mit dem Zweck weiterentwickelt uns als Fotomotiv zu dienen

Zurück zu „Naturfotografie“