Echte Fliegen (Muscidae) - Gefleckte Hausfliege (Graphomya maculata)

Zum Beispiel Waffenfliegen (Stratiomyidae), Raupenfliegen (Tachinidae), Bremsen (Tabanidae), Bohrfliegen (Tephritidae), Echte Fliegen (Muscidae) u.s.w.

Moderator: Makrocrew

Benutzeravatar
Artengalerie
Fotograf/in: siehe Angabe zum Bild
Beiträge: 6748
Registriert: 15. Jul 2017, 15:06
alle Bilder
Vorname: Artengalerie
Kontaktdaten:

Echte Fliegen (Muscidae) - Gefleckte Hausfliege (Graphomya maculata)

Beitragvon Artengalerie » 2. Dez 2017, 16:21

Graphomya maculata - Gefleckte Hausfliege



Familie:
FAMILIE
Gattung:
GATTUNG
Art:
ART








Wissenswertes:
Die Larven entwickeln sich in verrottendem Pflanzenmaterial, wie es in Kompost, Misthaufen oder humösen Uferzonen von Gewässern zu finden ist. Hier stellen sie anderen Fliegenlarven nach. Die erwachsenen Fliegen fressen gern vom Nektar verschiedener Doldenblüter.
Merkmale:
Die Gefleckte Hausfliege wird zwischen 6 und 9 mm groß, wobei die Weibchen durchschnittlich etwas größer werden als die Männchen. Die Weibchen zeichnen sich durch eine schwarz-weiße Musterung am ganzen Körper aus. Das Schildchen ist beim Weibchen weiß mit einem schwarzen nach hinten weisenden Dreiecksfleck in der Mitte und zwei kleineren schwarzen Zeichnungselementen rechts und links. Vier schwarze Streifen verlaufen vom Hinterkopf in Richtung Schildchen, wobei sie dieses nicht erreichen und die mittleren Streifen etwas kürzer sind. Beim Männchen sind die beiden inneren Streifen zu einer breiten Linie verschmolzen und vereinen sich meist mit dem Dreiecksfleck auf dem Schildchen. Zudem zeigt das Männchen orange Zeichnungsmerkmale auf dem Hinterleib und Schildchen, welche dem Weibchen fehlen. Wie bei vielen Zweiflüglern stehen zudem die Augen, die bei dieser Art rotbraun erscheinen, beim Männchen näher zusammen.
Verwechslungsarten:
Mehrere ebenfals schwarz-weiß gezeichnete Arten verschiedener Gattungen können - insbesondere am Foto, wenn ein Größenvergleich fehlt - mit der Gefleckten Hausfliege verwechselt werden.
Lebensraum:
Die Art kommt in ganz Europa vor und kann hier auf Weiden und anderen Grünflächen wie Parks und Gärten ebenso gefunden werden wie an Gewässerrändern und Hecken.
Aktivitätsmaximum:
Mai bis Oktober
Ernährungsweise:
Larven räuberisch von anderen Fliegenlarven, erwachsene Fliegen von Honigtau und Pflanzensäften
Gefährdung:
Die Art ist ein Europa weit verbreitet und ungefährdet.
Besonderheiten:
---


Artbeschreibung: Ajott (AGEID6829)





Fotograf:
Ajott (AGFID6829)
Aufnahmeland:
Deutschland
Bundesland/Kanton:
Ostvorpommern
vorgefundener Lebensraum:
Brennnesselgebüsch
Aufnahmedatum:
27.08.2017
Dateianhänge
Kamera: Canon EOS 600D
Objektiv: Tamron 90 @ 90mm
Belichtungszeit: 1/200s
Blende: f/5.6
ISO: 800
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG):
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: keins
---------
Aufnahmedatum: 27.08.2017
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
Graphomya maculata01makrob.jpg (438.18 KiB) 452 mal betrachtet
Graphomya maculata01makrob.jpg
Zuletzt geändert von Ajott am 28. Dez 2017, 22:29, insgesamt 8-mal geändert.

Zurück zu „Sonstige Fliegen“