Unkraut vergeht nicht

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
caesch1
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 9989
Registriert: 1. Nov 2008, 14:57
alle Bilder
Vorname: Christian
Kontaktdaten:

Unkraut vergeht nicht

Beitragvon caesch1 » 14. Jul 2018, 13:09

Hallo Helmut,
Toll, dass es Dir wieder besser geht. Wenn Dein Ruhepuls bei 45 liegt ohne Beta- Blocker,
dann hast Du ja mächtig Sport getrieben, dann geht es Dir wirklich wieder gut. :)
Dieses Bild, das Du uns zeigst, sieht sehr gut aus mit den herrlichen Farben, der Topschärfe des Stacks.
Das Bild, das Du uns zeigst stammt wahrscheinlich aus der Kiesgrube in Deinem Wohnort?
Die Funde, die Du alle erwähnst, sind wohl nicht alle aus dieser Kiesgrube? Der Plattbauch gefällt mir überaus gut.
LG, Christian
Benutzeravatar
rincewind
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 21539
Registriert: 7. Aug 2010, 18:27
alle Bilder
Vorname: Silvio

Unkraut vergeht nicht

Beitragvon rincewind » 14. Jul 2018, 22:38

Hallo Helmut,

ich freu mich
-wieder etwas von Dir zu sehen
-das es Dir wieder besser geht
-das dein Training so gute Erfolge zeigt
und über das herrliche Bild.
Besser kann man eine Libelle so nicht abbilden.

LG Silvio
Benutzeravatar
kabefa
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 5160
Registriert: 21. Nov 2013, 18:20
alle Bilder
Vorname: Karin
Kontaktdaten:

Unkraut vergeht nicht

Beitragvon kabefa » 14. Jul 2018, 23:09

Hallo Helmut...

manchmal braucht es einen Schuss vor den Bug...

damit man richtige Dinge im Leben erkennt und falsche Dinge ändern kann.

Glücklich dass es bei dir so gut ausging und du wieder fit bist... :yes4:

Deine Libelle mit Draufsicht ist der Hammer... :yahoo:

Schärfe... Farben...BG... alles bestens... bin schon auf weitere Fotos gespannt.

LG Karin
Never give up... :-)
Benutzeravatar
Mirko-MP
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 7093
Registriert: 14. Jun 2009, 09:48
alle Bilder
Vorname: Mirko
Kontaktdaten:

Unkraut vergeht nicht

Beitragvon Mirko-MP » 15. Jul 2018, 09:05

Hallo Helmut
Schön das dir wieder besser gehts!!!
Klasse draufsicht Aufnahme
Lg mirko
Viel liebe Grüße ,
Mirko
Benutzeravatar
makrolino
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 5393
Registriert: 1. Jul 2015, 15:53
alle Bilder
Vorname: Inka

Unkraut vergeht nicht

Beitragvon makrolino » 15. Jul 2018, 13:44

Hallo Helmut,

ein Glück, dass die drohende Gefahr rechtzeitig erkannt wurde. :DH:
Gut auch, dass es mit dem Lebenswandel geklappt hat - das ist für
viele sicher die größte Hürde. Der Kampf um die Kilo´s, um nicht
zuviel zu verlieren, der kommt mir sehr bekannt vor - ich habe
leider auch noch kein Patentrezept dagegen gefunden...
Ich wünsche dir auf jeden Fall alles Gute und eine gute, stabile
Gesundheit !!

Dein goldener Plattbauch auf der blauen Wegwarte ist ein Traum. :clapping:
Das Morgenlicht zaubert eine herrliche Stimmung und einen
wundervollen HG mit schönen Licht- und Farbakzenten. :DH:
Der ABM ist Raum füllend und die Quali, mit der du die Libelle
abgelichtet hast, erste Sahne. Die silbrig glitzernden Tropfen
veredeln das Ganze zusätzlich.
Wirklich großes Kino !! :ok:


Liebe Grüße,
Inka
****************************************************
Fotografie ist für mich:
Bekanntes neu entdecken, genießen und ehrfürchtig staunen.


****************************************************
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 22817
Registriert: 17. Sep 2011, 23:57
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Unkraut vergeht nicht

Beitragvon schaubinio » 15. Jul 2018, 14:36

Hallo Helmut, meinen höchsten Respekt :ok: :thank_you2:

So einen Wandel muss man erstmal hinbekommen :wink:

Hauptsache ist das Du damit noch viele Jahre bei uns sein
kannst.

Für mich ist Dein Wandel ein Vorbild, dem ich höchsten Respekt zolle :DH:

Zum Bild schreibe ich nix. Da ist alles schon gesprochen.

In erster Linie freue ich mich das Du wieder da bist, und offensichtlich wieder Spaß am fotografiert hast. :friends:
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella
Benutzeravatar
Torsten84
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 207
Registriert: 3. Jul 2016, 18:22
alle Bilder
Vorname: Torsten
Kontaktdaten:

Unkraut vergeht nicht

Beitragvon Torsten84 » 15. Jul 2018, 14:53

Hallo Helmut,

klasse gemacht, ich finde auch nichts zum kritisieren.
Tolle Details und ein schöner Hintergrund!

Viele Grüße
Torsten
frank66
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 4456
Registriert: 19. Jul 2012, 20:37
alle Bilder
Vorname: Frank

Unkraut vergeht nicht

Beitragvon frank66 » 15. Jul 2018, 21:00

Hallo Helmut,

schön das du wieder da bist, hoffe es geht dir wieder besser.
Klasse Aufnahme vom Plattbauch, besser kann man das nicht machen.

LG frank
Liebe Grüße ,

frank

"unmöglich" ist auch möglich!!
Benutzeravatar
helmi2010
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2669
Registriert: 8. Jun 2010, 09:35
alle Bilder
Vorname: Helmut

Unkraut vergeht nicht

Beitragvon helmi2010 » 16. Jul 2018, 15:58

caesch1 hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Hallo Helmut,
Toll, dass es Dir wieder besser geht. Wenn Dein Ruhepuls bei 45 liegt ohne Beta- Blocker,
dann hast Du ja mächtig Sport getrieben, dann geht es Dir wirklich wieder gut. :)
Dieses Bild, das Du uns zeigst, sieht sehr gut aus mit den herrlichen Farben, der Topschärfe des Stacks.
Das Bild, das Du uns zeigst stammt wahrscheinlich aus der Kiesgrube in Deinem Wohnort?
Die Funde, die Du alle erwähnst, sind wohl nicht alle aus dieser Kiesgrube? Der Plattbauch gefällt mir überaus gut.



Vielen Dank Christian!

Jepp, ich fühle mich definitiv gut, in Kiesgruben laufe ich Hänge rauf und runter ohne das sich meine Atemfrequenz gross verändert, auch beim Training erhöht sich meine Atemfrequenz nur minimal, anscheinend gehöre ich zu den wenigen Prozent die gemäss einer neuen Studie von einem Ausdauertraining stark profitieren. Die lieben Gene sorgen bei vielen Leuten dafür, dass die propagandierten Vorteile eines Ausdauertrainings, zum Beispiel bessere Sauerstoffversorgung, nicht erreicht werden.
Mit anderen Worten, am besten wäre ein Gentest bevor man mit Sport beginnt. Wie ich gehört habe, gibt es diese Möglichkeit zwischenzeitlich, soll etwa 450 Euro kosten.

Die medikamentöse Standardtherapie bei Herzinfarkt, bzw. Einsatz eines Stent bei beinahe verstopften Herzkranzgefässen, beinhaltet, nebst Gerinnungshemmer, Statinen und Aspirin Cardio, falls nötig Blutdrucksenkenden Medikamenten, auch Betablocker.
Allerdings hatte ich schon vor der Verschreibung der Betablocker einen Ruhepuls von knapp 50, durch die Betablocker sank der nicht weiter, daran war der Sport "schuld". Schon kurz nach Beginn der Kardiotherapie wollte meine Ärztin die Dosis halbieren, der Kardiologe war dagegen. Seit knapp einem Monat habe ich, wieder von meiner Ärztin verschrieben, die Dosis halbiert. Auch die Statine konnte ich reduzieren. Am Ruhepuls hat sich nichts geändert, einziger Unterschied, nach "oben" wird mein Puls etwas weniger gebremst, mit der vollen Dosis Betablocker war bei knapp 120 schluss, mit der halben Dosis geht der Puls beim Training schon mal bis auf 130 hoch.
Tja, leider bin ich nicht mehr häufig in meiner Kiesgrube. Der Teil mit den meisten Motiven wurde, anders kann man es nicht sagen, zugeschüttet. Angeblich weil die Teiche undicht waren und es neue geben sollte. Zwischenzeitlich sind, mit einer Ausnahme, alle Teiche zugeschüttet worden. Natürlich hoffe ich nach wie vor, dass irgendwann neue Teiche angelegt werden. Immerhin wurde mir das von den Verantwortlichen des Kantons bestätigt.
Die meisten Motive finde ich aktuell in Weiach oder im Aargauer Lieblingsbiotop von Markus.

Liebe Grüsse Helmut
http://www.flickr.com/photos/helmi2010/?details=1
Benutzeravatar
Otto G.
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 8621
Registriert: 6. Okt 2011, 20:09
alle Bilder
Vorname: Otto

Unkraut vergeht nicht

Beitragvon Otto G. » 16. Jul 2018, 17:54

Hallo Helmut

ein sehr schön gelungenes Bild,auch der Stack sieht gut aus,gratuliere.
Bei deinen gesundheitlichen Erfolgen müßte dir doch die Oly doch jetzt viel zu leicht sein??? :).
Ich hatte vor 13 Jahren ähnliche Probleme,Infarkt.
Danach habe ich normal weitergemacht ,keinen Sport,und nach einem halben Jahr suczessive nacheinander alle Medikamenta abgesetzt,seitdem geht es mir bombastisch gut!!

Gruss
Otto

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“