Material-Tipp für Anfänger - Mikro-Fotografie

Alles rund um Kameras, Objektive, Blitzgeräte, Stative etc.
makrofreund36
Fotograf
Beiträge: 2
Registriert: 25. Jun 2018, 13:56
alle Bilder
Vorname: Werner
Kontaktdaten:

Material-Tipp für Anfänger - Mikro-Fotografie

Beitragvon makrofreund36 » 27. Jul 2018, 12:47

Hallo zusammen, ich bin neu hier. Makro-Aufnahmen sind mir nicht fremd. Meine Ausrüstung ist hierzu nahezu kpl. (Balgengerät, Makro-Objektive, etc.)Jetzt möchte ich mich mal in den Mikrobereich begeben. Hier im Forum werden immer wieder als nahezu perfekte Optiken diverse Vergrößerungsobjektive empfohlen. Ich besitze sowohl das APO-RODAGON N f2,8/50 mm als auch das RODAGON f4,0/80 mm, aber mir stellt sich jetzt die Frage wie bringe ich eines dieser Objektive in Retrostellung an meine Nikon D 7200?
Für Hinweise wäre ich dankbar.

frdl. Grüße Werner
Zuletzt geändert von Frank Ingermann am 27. Jul 2018, 14:02, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Frank Ingermann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 4921
Registriert: 14. Jan 2008, 22:27
alle Bilder
Vorname: Frank

Material-Tipp für Anfänger - Mikro-Fotografie

Beitragvon Frank Ingermann » 27. Jul 2018, 14:04

Hallo Werner,

und willkommen im Forum!

Ich habe Deine Frage in einen eigenen Thread geschoben, sonst sieht sie von unseren Mikro-Spezialisten
womöglich niemand. Ich kann Dir hier selbst leider nicht weiterhelfen...

lg, Frank
Benutzeravatar
Guppy
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 5032
Registriert: 29. Jan 2009, 12:51
alle Bilder
Vorname: Kurt

Material-Tipp für Anfänger - Mikro-Fotografie

Beitragvon Guppy » 27. Jul 2018, 14:32

Hallo Werner,
herzlich willkommen bei den Makro- und Mikro-Fotografen.
Ich wünsche dir, hier bei uns, eine gute Zeit.

Ich habe dir eine Nachricht gesendet mit einer Bezugsquelle für den Adapter.

Kurt
Aus Freude an Farben und Formen.
www.focus-stacking.ch
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
makrofreund36
Fotograf
Beiträge: 2
Registriert: 25. Jun 2018, 13:56
alle Bilder
Vorname: Werner
Kontaktdaten:

Material-Tipp für Anfänger - Mikro-Fotografie

Beitragvon makrofreund36 » 28. Jul 2018, 22:15

Hallo Frank, Danke für die Verschiebung. Ich muss mich im Forum über die entsprechenden Sparten bzw. Unterteilungen noch zurecht finden.
Hallo Kurt, Danke für den Hinweis, ich werde versuchen die Firma mal zu kontaktieren. Leider sind keine Sprachkenntnisse meinerseits vorhanden. Aber ein Versuch ist es allemal wert.
lg. an Euch beiden
Werner
Benutzeravatar
hawisa
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 6158
Registriert: 23. Apr 2014, 14:59
alle Bilder
Vorname: Hans-Willi
Kontaktdaten:

Material-Tipp für Anfänger - Mikro-Fotografie

Beitragvon hawisa » 29. Jul 2018, 11:44

Hallo Werner,

herzlich Willkommen hier im Forum.

Technisch kann ich dir nicht weiterhelfen. Hast ja schon Tipps bekommen.

Dann freue ich mich schon auf das erste Bild von dir.
Liebe Grüße und immer "Gut Licht"
Willi

___________________________________________________________
Kein Lebewesen hat sich evolutionsgeschichtlich mit dem Zweck weiterentwickelt uns als Fotomotiv zu dienen
Benutzeravatar
Werner33
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 534
Registriert: 4. Dez 2016, 14:27
alle Bilder
Vorname: Werner

Material-Tipp für Anfänger - Mikro-Fotografie

Beitragvon Werner33 » 30. Jul 2018, 10:27

Hallo Werner,

herzlich willkommen bei uns.

Ich setze einfach mal einen Link zur Info, im Link gibt es ganz oben im Index noch weitere Infos.

ankliken:

Gruß Werner
Zuletzt geändert von Werner33 am 30. Jul 2018, 10:28, insgesamt 1-mal geändert.
stangl1
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 35
Registriert: 29. Mai 2013, 14:15
alle Bilder
Vorname: Christoph

Material-Tipp für Anfänger - Mikro-Fotografie

Beitragvon stangl1 » 10. Dez 2018, 14:07

Hallo Werner,

irgend ein Balgengerät, das sich an die Nikon adaptieren lässt; ein altes Pentacon m 42 oder Ähnliches. M39 ist auch gut.
Adapter ohne Ausgleichlinse!
Vorne Retroring und Filteradapterringe bis zum Filtergewinde des Vergrösserungsobjektivs. Ohne Retrostellung mit M39-Adapter geht's ab ca 80 mm Brennweite sogar bis unendlich.

Viel Spass damit

Christoph

Zurück zu „Arbeitsgerät Makrofotografie“