Den finde ich nirgends??

Hier könnt Ihr euch zur Bestimmung austauschen und Bestimmungsanfragen einstellen.
Benutzeravatar
Otto G.
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 9100
Registriert: 6. Okt 2011, 20:09
alle Bilder
Vorname: Otto

Den finde ich nirgends??

Beitragvon Otto G. » 16. Dez 2018, 20:01

dieser kleine Falter besuchte mich im Haus.
Wenn ich mich richtig erinnere,war der nur max. 1 cm lang.
Vielleicht kennt ihn jemand??
Aufgenommen am 20.06 18 in der Nordpfalz.

Gruss
Otto
Dateianhänge
Kamera: Olympus E-M1 MII
Objektiv: Zuiko Macro 60 f2.8,OM Zuiko auto-macro 90mm f 2.0, Zuiko 40-150mm
Belichtungszeit:
Blende:
ISO:
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): jpg
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ:
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------
Aufnahmedatum:
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
Nacht-OOG00282---Kopie.jpg (351.79 KiB) 197 mal betrachtet
Nacht-OOG00282---Kopie.jpg
ji-em
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 20000
Registriert: 24. Sep 2010, 12:50
alle Bilder
Vorname: Jean

Den finde ich nirgends??

Beitragvon ji-em » 16. Dez 2018, 20:07

HOi Otto,

Bei der Identifikation kann ich dich leider nicht helfen ...
Aber ich möchte dir schreiben, dass ich das Bild sehr mag.
Das Licht, die BG mit diese Kante ... der verstrubbelter Falter ...
Wirklich sehr hübsch.

Lieber Gruss,
jean
Vergleichen macht vieles klar ... ! :-)
Mein Kommentar wiederspiegelt nur meine momentane, bescheidene, persönliche Meinung.
Bitte, auf kein Fall, persönlich auffassen auch wenn ich mich irreführend mitgeteilt habe.
Ich lese lieber 2-3 aufrichtige, negative Kommentare ... als gar keine ! :-)
Ankündigung: https://www.makro-forum.de/viewtopic.php?f=7&t=148402
Benutzeravatar
Sven A.
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 5342
Registriert: 7. Nov 2011, 19:51
alle Bilder
Vorname: Sven Aulenberg

Den finde ich nirgends??

Beitragvon Sven A. » 17. Dez 2018, 12:48

Moin Otto,
wirklich weiterhelfen kann ich nicht aber vielleicht wirst du bei den Kleidermotten oder den Mehlmotten fündig.
Letztere wäre eher unangenehm, habe da so meine Erfahrungen :roll:
Sie kamen durch Vogelfutter in unser Haus und es kann recht schwierig werden, sie zu verbannen.

Melde dich, falls du dazu mehr wissen willst oder musst :DD

Viele Grüße
Sven
Benutzeravatar
lincoln-avatar
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 281
Registriert: 26. Jul 2017, 23:13
alle Bilder
Vorname: Bernd
Kontaktdaten:

Den finde ich nirgends??

Beitragvon lincoln-avatar » 18. Dez 2018, 08:18

Hallo Otto,

ein Hinweis von meinem Arbeitskollegen - "Ochsenheimeria taurella" trifft es ganz gut.

Gruß Bernd
Il-as
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 849
Registriert: 7. Jun 2018, 19:02
alle Bilder
Vorname: Astrid

Den finde ich nirgends??

Beitragvon Il-as » 18. Dez 2018, 10:52

Hallo Otto,

ich denke auch, dass es diese Motte ist.
Sie lebt in Grashalmen und frisst sie von innen. Sie bohrt sich, wenn sie einen passenden Halm gefunden hat, dort ein wo das Blatt sich von Halm trennt. 

https://www.google.com/url?sa=t&source= ... RA5o3CoBa_

L G. Astrid
Zuletzt geändert von Il-as am 18. Dez 2018, 13:48, insgesamt 4-mal geändert.
Was die Raupe Ende der Welt nennt, 
nennt der Rest der Welt Schmetterling.

Lao-Tse
Benutzeravatar
Otto G.
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 9100
Registriert: 6. Okt 2011, 20:09
alle Bilder
Vorname: Otto

Den finde ich nirgends??

Beitragvon Otto G. » 20. Dez 2018, 02:55

Hallo Bernd und Astrid,

danke für eure Bestimmung,das paßt.
Zum Glück ist es kein "böser" Gast im Haus :-).

Gruss
Otto

Zurück zu „Arten-Bestimmungshilfe“