Langkofel und Plattkofel

Landschaftsfotos sowie Fotos aus Flora und Fauna, die keine Makrofotos sind, also einen Abbildungsmaßstab < 1:15 haben.
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 22088
Registriert: 3. Sep 2009, 16:55
alle Bilder
Vorname: Friedhelm

Langkofel und Plattkofel

Beitragvon Freddie » 13. Jan 2019, 11:40

Hallo zusammen.

Mein letzter Beitrag wurde ja leider gelöscht.
Darum gibt es bereits heute ein anderes Bild.
Es entstand in der Region Gröden in Südtirol im Jahre 2011.
Dateianhänge
Kamera: Canon 500D
Objektiv: Tamron 18-250@18
Belichtungszeit: 1/500
Blende: 9
ISO: 200
Beleuchtung: nachmittags
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 3+3
Stativ: frei
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------
Aufnahmedatum: 8.9.2011
Region/Ort: Gröden/Italien
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
NB
sonstiges:
langkofel-IMG_2815.jpg (499.22 KiB) 172 mal betrachtet
langkofel-IMG_2815.jpg
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 17236
Registriert: 12. Jun 2013, 13:39
alle Bilder
Vorname: Christine

Langkofel und Plattkofel

Beitragvon Harmonie » 13. Jan 2019, 11:56

Hallo Friedhelm.

eine Felsformation die es in sich hat.
Sie strahlt eine enorme Kraft und Stärke aus.
Ein schönes Licht hattest du für diese Aufnahme.
Auch das Schattenspiel auf der Wiese spricht mich an.
Die Bäume am linken Rand: standen die wirklich so schief
oder ist das eine Objektivverzerrung?
Im Ganzen würde ich den Kontrast noch weiter anheben,
die Lichter zurückfahren und die Blauluminanz anheben.
Peppt das Bild noch mal auf.
Vllt. kannst du auch noch den grünen Rand am linken Bergsaum
noch etwas reduzieren.

LG
Christine
Zuletzt geändert von Harmonie am 13. Jan 2019, 11:56, insgesamt 1-mal geändert.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hast du heute schon mal jemanden von ganzem Herzen ein Danke gesagt und ein Lächeln geschenkt?
Wenn nicht, so laß den Tag nicht unverrichteter Dinge vergehen.
Morgen könnte es vllt. zu spät sein.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Il-as
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 1333
Registriert: 7. Jun 2018, 19:02
alle Bilder
Vorname: Astrid

Langkofel und Plattkofel

Beitragvon Il-as » 13. Jan 2019, 12:07

Hallo Friedhelm,

diese Berge sind schon sehr beeindruckend.
Das Bild gefällt mir sehr gut.
In dem schönen Licht wirken die langen Schatten auf den Wiesen sehr schön.
Das sieht fast nach Buckelwiesen aus?

L G. Astrid
Was die Raupe Ende der Welt nennt, 
nennt der Rest der Welt Schmetterling.

Lao-Tse
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 22088
Registriert: 3. Sep 2009, 16:55
alle Bilder
Vorname: Friedhelm

Langkofel und Plattkofel

Beitragvon Freddie » 13. Jan 2019, 12:14

Harmonie hat geschrieben:Die Bäume am linken Rand: standen die wirklich so schief
oder ist das eine Objektivverzerrung?
Im Ganzen würde ich den Kontrast noch weiter anheben,
die Lichter zurückfahren und die Blauluminanz anheben.
Peppt das Bild noch mal auf.
Vllt. kannst du auch noch den grünen Rand am linken Bergsaum
noch etwas reduzieren.

LG
Christine


Hallo Christine,

du hast wesentliche Schwächen meines Superzooms (18-250) aufgezählt.
Schiefe Bäume an den Rändern und bunte CA.
Wenn ich die Bäume gerade richte, muss ich das Bild bzw. die Berge beschneiden,
weil sich das Bild durch die Korrektur ja total verformen würde und gerade geschnitten werden müsste.
Wenn ich weiter zurück gekonnt hätte, hätte ich mit einer
anderen BW fotografiert und die Bäume wären gerade gewesen.
Die CA sind kaum zu bändigen und stören mich nicht sonderlich.
Den Kontrast könnte man vielleicht noch anheben.
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
Benutzeravatar
Fietsche
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 5390
Registriert: 8. Feb 2006, 20:06
alle Bilder
Vorname: Fietsche

Langkofel und Plattkofel

Beitragvon Fietsche » 13. Jan 2019, 14:56

Hallo Freddie,

eine schöne Landschaft zeigst du die auch gefällt, das was Christine anmängelt

stimmt aber stört nicht unbedingt.
LG. Fietsche

http://www.fietsche.fi
Benutzeravatar
Corela
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 28974
Registriert: 13. Sep 2009, 15:14
alle Bilder
Vorname: Conny

Langkofel und Plattkofel

Beitragvon Corela » 14. Jan 2019, 16:21

Hallo Friedhelm,

die angesprochenen Mängel sehe ich zwar,
aber irgendwie stören sie mich hier nicht.
Bei Architektur würde ich sie auf alle Fälle entfernen bzw lassen durch die SW
Das ist ein majestätisches Bild, sehr erhaben und gut fotografiert mir den Schatten im VG
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Benutzeravatar
Hans.h
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 12244
Registriert: 9. Dez 2010, 19:42
alle Bilder
Vorname: Hans

Langkofel und Plattkofel

Beitragvon Hans.h » 15. Jan 2019, 17:49

Hallo Friedhelm,

Wieder ein bestens ausgearbeitetes und super naturalistisches HDR.
Die Kulisse selbst, spricht für sich und ist wunderschön.
Ein prächtiges Landschaftsbild.

Hans. :)
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro-Team
Makro-Team
Beiträge: 52634
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Langkofel und Plattkofel

Beitragvon Gabi Buschmann » 16. Jan 2019, 16:04

Hallo, Friedhelm,

techn. wurde ja schon alles besprochen.
Der Blick auf dieses Bergmassiv ist einfach toll.
Liebe Grüße Gabi
Benutzeravatar
wwjdo?
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 17286
Registriert: 3. Jul 2007, 14:33
alle Bilder
Vorname: Matthias

Langkofel und Plattkofel

Beitragvon wwjdo? » 16. Jan 2019, 18:55

Hallo, Friedhelm,

Das mit den Bäumen links ist ein wenig ärgerlich aber insgesamt
ist es eine tolle Aufnahme einer beeindruckenden Landschaft.
Liebe Grüße
Matthias
Benutzeravatar
Dagmar E.
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 303
Registriert: 25. Mär 2007, 14:40
alle Bilder
Vorname: Dagmar

Langkofel und Plattkofel

Beitragvon Dagmar E. » 16. Jan 2019, 22:49

Hallo Friedhelm,

eine sehr gut gestaltete Aufnahme, die mir mit ein wenig mehr Kontrast noch besser gefallen würde.
Und was das perspektivische Entzerren betrifft: Die Verformung wäre minimal und die majestätischen
Berge müsstest Du auch nicht anschneiden. Sehr gut gefällt mir der Schatten auf der Wiese, der dem
Bild zusätzlich Tiefe gibt :DH:
LG Dagmar
____________________________________________________________________

Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
(Antoine de Saint Exupéry)

Zurück zu „Naturfotografie“