Where to go from here?

Natur-, Makro- und Mikrobilder, die durch Optik, Fototechnik und oder EBV stark verändert, oder die auf Formen, Farben oder Strukturen abstrahiert sind.
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 64192
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Werner
Kontaktdaten:

Where to go from here?

Beitragvon Werner Buschmann » 8. Jun 2019, 23:54

Hallo Christian,

ein geheimnisvolles und mystisch wirkendes Bild.
Es lässet Raum, viel Raum für Erklärungen.

Ich habe mir mal das Bild heruntergeladen und den Raben entfernt.
Man kann mit dem Bild noch so einiges anstellen, es ist aufgrund der
geringen Schärfentiefe und des beeindruckenden Lichts immer
sehr mit virtuellen Interpretationen hinterlegt.

Der Rabe bringt aber ein zusätzliches Element mit viel
Dynamik ins Bild.
Ist er ein Bote, ein Wächter, ein Beobachter,
ein Warner, ist es einer der Raben Wotans?

Viele Fragen, die sich ein Betrachter stellen kann.

Da ist Dir ein beeindruckendes Bild gelungen,
da ist Dir sozusagen eine Tarotkarte in den Sucher gefallen,
und Du musst sie entschlüsseln.

Ich finde die Karte/das Bild nicht bedrohlich, wohl aber voller Fragen.
________________
Liebe Grüße Werner
komet
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 946
Registriert: 18. Apr 2009, 18:34
alle Bilder
Vorname: Martin

Where to go from here?

Beitragvon komet » 9. Jun 2019, 13:49

Hallo Christian,

auf den ersten Blick und mit dem Text dachte ich auch, etwas "Depressives". Ist es aber überhaupt nicht. Es ist eine realistische Situation der Ruhe und des Friedens, über die man sich freut, wen man sie findet. Ich sehe den Raben als Sympathieträger und die Begegnung mit ihm als Bedingung, ohne die das Bild nicht wirken würde, er ist nur durch Märchen, Aberglauben und als Kinderschreckfigur vorbelastet.
Das Foto ist so wie es ist stimmig.

Gruß, Martin
Benutzeravatar
Corela
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 29071
Registriert: 13. Sep 2009, 15:14
alle Bilder
Vorname: Conny

Where to go from here?

Beitragvon Corela » 13. Jun 2019, 22:10

Hallo Christian,

auf alle Fälle ist das ein Bild, das zum Nachdenken, zum Verweilen anhält.
Düster ist es für mich nicht,
melanchilisch, stimmungvoll ja.
Eher ein Scheideweg, eine Überlegung.
Ich mag das Bild auch, sehr sogar.
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Benutzeravatar
hawisa
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 6829
Registriert: 23. Apr 2014, 14:59
alle Bilder
Vorname: Hans-Willi
Kontaktdaten:

Where to go from here?

Beitragvon hawisa » 15. Jun 2019, 00:21

Hallo Christian,

Licht am Ende des Weges.
Das ist gut so.

So melancholisch werde ich beim Bild gar nicht.

Hat mehr positiven Charakter für mich.

Auch wenn etwas Schmerzhaftes geschieht, gibt es einen Weg wieder ans Licht zu gelangen.

Und das zeigt mir dein Bild.

Ich hoffe, dass du den bitteren Verlust auf Dauer verkraften kannst und auch das Licht erreichst.

Das ist ei sehr ausdruckstarkes Bild. :DH:
Liebe Grüße und immer "Gut Licht"
Willi

___________________________________________________________
Kein Lebewesen hat sich evolutionsgeschichtlich mit dem Zweck weiterentwickelt uns als Fotomotiv zu dienen
MichaSauer
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 7008
Registriert: 15. Apr 2014, 12:51
alle Bilder
Vorname: Michael

Where to go from here?

Beitragvon MichaSauer » 19. Jun 2019, 09:14

Hallo Christian,

über dieses Bild bin ich bei Facebook schon ein paar Mal gestolpert. Also im positiven Sinne. Meist scrolle ich da mal fix durch. Aber da habe ich Halt gemacht. Statt einem Daumen hoch schreibe ich aber lieber hier kurz was dazu.

Ich mag das Bild von seiner Gesamtwirkung her sehr gerne. Es transportiert vor allem eine Stimmung. Ich finde es vom Aufbau her sehr gelungen. Außerdem finde ich gut, dass Du beim Kontrast zurückhalten warst.

Viele Grüße
Michael
Achim.KB
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 952
Registriert: 24. Jun 2013, 10:02
alle Bilder
Vorname: Achim

Where to go from here?

Beitragvon Achim.KB » 20. Jun 2019, 20:05

Hallo Christian,

es wurden ihr schon viele Interpretationen zu deinem Bild geschrieben.
Viel Neues fällt mir nicht dazu ein.
Ich finde klasse, dass der Rabe mit auf dem Bild ist. Für mich steht er verloren auf dem Bild,
einsam, er sieht weder in das Licht noch auf den Weg, etwas unentschlossen…


Für mich ein großartiges Bild!!!!!!
Zudem ist auch deine Entwicklung des Bildes hervorragend.

VG
Achim
Benutzeravatar
kabefa
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 5911
Registriert: 21. Nov 2013, 18:20
alle Bilder
Vorname: Karin
Kontaktdaten:

Where to go from here?

Beitragvon kabefa » 20. Jun 2019, 20:38

Hallo Christian...

ein Wahnsinnsbild ist dir da gelungen... Boa !

Ja es bietet Stoff zum Nachdenken und ja es wirkt im ersten Moment düster.

Wenn man sich aber darauf einlässt... nach vorne schaut...

sieht man dass die Wege zusammenlaufen... und zwar dort wo es heller wird.

Für mich ist klar... letztendlich führen alle Wege zum Licht.

Ich vertraue darauf und somit sehe ich hier viel positives.

Danke fürs Zeigen dieses tollen Fotos. :thank_you2:

LG Karin
Never give up... :-)

Zurück zu „Natur-Art“