Früh am Morgen...

Neueinsteiger ins Forum präsentieren hier ihre Bilder. Anfänger in der Makrofotografie erhalten Tipps zur Verbesserung ihrer Fotos.
olyholli
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 1212
Registriert: 23. Apr 2012, 20:08
alle Bilder
Vorname: Holger

Früh am Morgen...

Beitragvon olyholli » 11. Okt 2012, 11:13

....saß diese Binsenjungfer (hoffe, ich liege richtig) immer noch brav an dem Halm, an dem ich sie am Vorabend gefunden hatte. Habe mal wieder mit meinem Altglas, einem Revuenon 135 mit Zwischenring ein wenig gespielt. Hoffe, es gefällt Euch ein wenig. Kritik nehme ich gerne entgegen.
Dateianhänge
Kamera: E-510
Objektiv: Revuenon 135/2,8 mit 30mm Zwischenring
Belichtungszeit:1/5
Blende:8
ISO:100
Beleuchtung:Morgenlicht
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG)Raw
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Höhe):H:0 B:5
Stativ:
---------
Aufnahmedatum:11.10.12
Region/Ort:Niedersachsen/Marklohe
vorgefundener Lebensraum:Gewässerrand
Artenname:Binsenjungfer
kNB
sonstiges:
Libelle-am-Morgen_filtered.jpg (408.54 KiB) 1256 mal betrachtet
Libelle-am-Morgen_filtered.jpg
Kamera: wie oben
Objektiv:
Belichtungszeit:1/2
Blende:9
ISO:100
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG)
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Höhe):B:5 H:0
Stativ:ja
---------
Aufnahmedatum:
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
Libelle-am-Morgen-1_filtere.jpg (471.49 KiB) 1250 mal betrachtet
Libelle-am-Morgen-1_filtere.jpg
Kamera: wie oben
Objektiv:
Belichtungszeit:1/500
Blende:4
ISO:100
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG)
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Höhe):B:5 H:0
Stativ:
---------
Aufnahmedatum:
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
Libelle-am-Morgen-2_filtere.jpg (341.09 KiB) 1254 mal betrachtet
Libelle-am-Morgen-2_filtere.jpg
Benutzeravatar
piper
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 44179
Registriert: 18. Mär 2011, 18:20
alle Bilder
Vorname: Ute

Beitragvon piper » 11. Okt 2012, 11:18

Hallo Holger,

also,mir gefallen alle.
Am besten jedoch das erste.
Du warst gut ausgrichtet und auch
Licht und der etwas anstrakte HG
gefallen mir gut. Auch die kühle
Abstimmung passt.
Das letzte finde ich auch klasse, aber
hier stört mich die eckige Sonne
doch ein wenig.
Für mich eine wirklich gelungene
Serie :-)
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke
Benutzeravatar
klaus57
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 8411
Registriert: 19. Jan 2011, 15:12
alle Bilder
Vorname: Klaus
Kontaktdaten:

Beitragvon klaus57 » 11. Okt 2012, 13:46

Hallo Holger, mir gefallen sie auch alle Drei...jedes hat was für sich...wie auch Ute gefällt mir das Erste am besten, wobei ich auch die dritte Aufnahme interessant finde...l.g.Klaus
Benutzeravatar
der_kex
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 7668
Registriert: 2. Feb 2009, 14:17
alle Bilder
Vorname: Christian

Beitragvon der_kex » 11. Okt 2012, 15:35

Hallo Holger,
mit der Binsenjungfer liegst du fast richtig. Es ist, wie die Binsenjungfern, eine
Teichjungfer der Gattung "Lestes". Sie heißt aber Gemeine Weidenjungfer (Lestes viridis).
Zu erkennen ist sie an den hellbraunen bis beigefarbenen Flügelmalen sowie der "sporn"-
förmig eingeschnittenen seitlichen Thoraxzeichnung.

Eine interessante Serie zeigst du uns da, von welcher auch mir die erste Aufnahme am
besten zusagt. Aber auch die anderen beiden sind ganz gut gemacht amS.
MakroFun
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 474
Registriert: 1. Okt 2011, 18:20
alle Bilder
Vorname: Uwe

Beitragvon MakroFun » 11. Okt 2012, 21:18

Hallo Holger,

du zeigst uns drei wunderschöne gute Bilder der Weidenjungfer. Mein Favorit ist das zweite Bild. Die Flügel, welche sonst gerne mal untergehen, kommen hier so schön zur Geltung.

Das Objektiv ist aber leider kein Flarekünstler. Die Blende drückt dem zweiten und dritten Bild deutlich ihren Stempel auf.

VG, Uwe
Benutzeravatar
Bettina
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 2968
Registriert: 11. Sep 2012, 17:51
alle Bilder
Vorname: Bettina

Beitragvon Bettina » 11. Okt 2012, 22:01

Hallo Holger,
ich finde auch alle drei sehr gelungen. Jedes hat seinen eigenen Charm. Etwas rundere Flares würden vermutlich noch etwas harmonischer mit deiner Jungfer wirken. Jedoch hast du die Schärfe, das Licht und die Bildgestalltung voll im Griff gehabt. Sehr schöne Aufnahmen.

LG
Bettina
Benutzeravatar
Christian Zieg
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 20483
Registriert: 20. Mär 2011, 08:40
alle Bilder
Vorname: Christian

Beitragvon Christian Zieg » 13. Okt 2012, 10:57

Hallo Holger,

da hast Du eine schöne Serie hingelegt. Was mir besonders gefällt, ist, wie Du hier zeigst, dass man Stimmung und Dokument oft von ein und dem selben Objekt machen kann, wenn man nur mal drum herum geht. Du hast hier mit den Möglichkeiten gespielt, das nenne ich dann wirkliches Malen mit Licht. Toll.
Mir gefällt im Endeffekt das erste Bild am besten. Sehr ausgewogene Gestaltung bei schönem Hintergrund. Das letzte Bild ist von der Stimmung her super, aber auch, wenn ich nicht immer runde Flares brauche, hier sind sie mir eine Spur zu eckig. Eine Frage des Geschmacks.

Diesen Ansatz mit unterschiedlichen Perspektiven finde ich extrem gut. Behalte Dir das bei, dann wirst Du viele verschiedene Sichtweisen kennenlernen und viele Möglichkeiten haben, ein und das selbe Motiv unterschiedlich für Dich zu nutzen. Super.

Gruß, Christian
http://www.facebook.com/NaturfotografieChristianZieg
https://www.facebook.com/ChristianZiegMonochromePhotography

Die Möglichkeiten der deutschen Grammatik können einen, wenn man sich darauf, was man ruhig, wenn man möchte, sollte, einlässt, überraschen

Erkenntnis nach dem Urlaub: Gebräunte Haut ist ca 3 kg schwerer

Zurück zu „Portal Makrofotografie“