Tiere und Pflanzen des Jahres 2011

Alles, was man sonst nicht zu sehen bekommt.
Benutzeravatar
EricJ
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 13279
Registriert: Sa Sep 22, 2007 23:25
alle Bilder
Wohnort: Erfurt
Vorname: Eric
Kontaktdaten:

Tiere und Pflanzen des Jahres 2011

Beitragvon EricJ » Mo Aug 29, 2011 14:18

Beitrag von Frederic verfasst!

Das Tännchenmoos (Thuidium abietinum)

Das Tännchenmoos ist eine Laubmoosart, welche ihren Namen von der Form der Stämmchen- und Astblätter haben,
welche sehr einem Tannenzweig ähneln. Es ist zumeist gelb-grünlich, kann jedoch auch ins bräunliche tendieren.
Die Stammblättchen, von welchen die deutlich kleineren Astblättchen abgehen, sind bis zu 3,7 Millimeter lang.
Sporenkapseln und deren Träger werden nur sehr selten ausgebildet. Die rötlichen Träger werden dabei ca. 1,5 bis 2 Zentimeter lang.
Die Art ist zweihäusig, das heißt es gibt sowohl weibliche wie auch männliche Pflanzen.
Die Art bevorzugt kalkhaltige Böden und Trocken-Magerrasenflächen, wo sich unter der Kraut oder Heideschicht
ein regelrechter Rasen der Moosart bilden kann. Warme Standorte werden präferiert.
Die Art wurde gewählt, um auf das Verschwinden der Lebensräume Mager- bzw. Trockenrasen hinzuweisen.
Durch Nährstoffeintrag, mangelnde Landschaftspflege durch Beweidung und militärische Nutzung mit der Folge der Verbuschung,
sind diese Areale heute massiv gefährdet, und mit ihnen natürlich die dort vorkommenden Arten.
Weitere Infos findet man hier.

Bild von Silke P.
Dateianhänge
sonstiges: Tännchenmoos
taennchenmoos_0264_476.jpg (315.52 KiB) 2087 mal betrachtet
taennchenmoos_0264_476.jpg

Zurück zu „Doku-Portal“