Tiere und Pflanzen des Jahres 2011

Alles, was man sonst nicht zu sehen bekommt.
Benutzeravatar
EricJ
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 13279
Registriert: Sa Sep 22, 2007 23:25
alle Bilder
Wohnort: Erfurt
Vorname: Eric
Kontaktdaten:

Tiere und Pflanzen des Jahres 2011

Beitragvon EricJ » Mo Sep 05, 2011 10:32

Beitrag von Ute verfasst!

Der Rosmarin (Rosmarinus officinalis)

Sein Name kommt von lateinischen „ros marinus“ und bedeutet „Tau des Meeres“. Als Erklärung wird angeführt,
daß der Strauch an den Küsten des Mittelmeeres wäschst und sich nachts in den Blüten Tau sammelt.
Auf den griechischen Begriff „rhops myrinos“ (balsamischer Strauch) geht eine weitere Deutung des Namens zurück.
Der Halbstrauch stammt aus der Familie der Lippenblütler. Er kann eine Höhe von 1-2m erreichen.
Warme, sonnige Plätze und sandige, durchlässige Böden sind bevorzugte Standorte. Die zierlichen blassblauen Blüten
erscheinen im Frühjahr. Die nadelartigen, ledrigen Blätter enthalten ein ätherisches Öl, außerdem Gerbstoffe,
Bitterstoffe Harze und Flavonoide. Aufgrund dieser wertvollen Stoffe findet er Verwendung bei Verdauungsbeschwerden,
rheumatischen Erkankungen und Kreislaufbeschwerden. Er hat eine anregende Wirkung. Schon in der Antike
wurde er für rituelle und symbolische Zwecke verwendet. Gerne wird er auch als Küchengewürz,
vor allem als Grillgewürz eingesetzt.
Wie alle Lippenblütler wird er von Schmetterlingen, Hautflüglern und Zweiflüglern besucht.

Bild von Karin
Dateianhänge
sonstiges: Rosmarinblüte
rosmarinbluete_674.jpg (226.61 KiB) 1985 mal betrachtet
rosmarinbluete_674.jpg
Benutzeravatar
Barbara
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 338
Registriert: Fr Sep 23, 2011 21:12
alle Bilder
Wohnort: Dortmund
Vorname: barbara

Beitragvon Barbara » Fr Okt 14, 2011 21:28

Tolle Info zu der schönen Blüte, sieht gut aus mit dem verschwommenem Hintergrund. Gruß Barbara

Zurück zu „Doku-Portal“