Spinne des Jahres 2013 - Atypus affinis

Alles, was man sonst nicht zu sehen bekommt.
Benutzeravatar
Gabriele
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 11552
Registriert: Fr Mär 30, 2012 20:54
alle Bilder
Wohnort: Berlin
Vorname: Gabriele
Kontaktdaten:

Spinne des Jahres 2013 - Atypus affinis

Beitragvon Gabriele » So Feb 03, 2013 12:50

Hallo zusammen,

hier der Text zur Spinne des Jahres 2013.

Die Bilder sind von Thorsten. Danke schön :)

Gemeine Tapezierspinne - Atypus affinis

Die Gemeine Tapezierspinne gehört zur Unterordnung der
Vogelspinnenartigen (Mygalomorphae) die wiederrum zur
Ordnung der Webspinnen (Araneae) zählt. Sie ist in Europa
heimisch und lebt dort bevorzugt an trockenen, felsigen
Hängen in Kiefern-, Laubwäldern, an Waldrändern oder in
Heidelandschaften. Neben ihnen gibt es noch zwei weitere
Atypus-Arten (A. piceus und A. muralis) in Europa.

Der ganze Körper ist einfarbig dunkelbraun oder schwarz
(je älter, desto dunkler). Weibchen werden zwischen 10 und
15 mm, Männchen zwischen 7 und 9 mm groß. Von den beiden
anderen Arten kann man sie anhand der deutlich
dreigliedrigen Spinnwarzen unterscheiden.

Sie gräbt bis zu 30 cm tiefe, daumendicke Löcher in den Boden
welche mit Spinnseide ausgekleidet werden. Am oberen Ende
wird ein bis zu 10 cm langer, ebenfalls aus Spinnseide
bestehender Fangschlauch gebaut. Insekten die dort hinein
laufen, werden von der Spinne gegriffen und zur Bodenröhre
gezogen.
Diese Fangschläuche kann man stellenweise noch nach
Jahrzehnten finden, da die Spinnseide antibakteriell ist und
somit nicht zersetzt werden kann. Daher wurden diese
Fangschläuche von den Menschen in der Vergangenheit oft
als Wundauflagen verwendet.

Die Paarungszeit liegt im Herbst, dabei streifen die Männchen
auf der Suche nach einem Wohngespinnst der Weibchen umher.
Hat sich ein Paar gefunden, leben sie anschließend bis zum Tod
des Männchen kurz nach der Paarung zusammen in der
Wohnröhre. Die Jungtiere schlüpfen im nächsten Sommer und
sind nach zwei (Männchen) bis vier (Weibchen) Jahren Geschlechtsreif.

Männchen werden bis zu zwei Jahre alt, Weibchen können bis
zu sieben Jahre alt werden. Diese Arte lebt gerne gesellig, nur
selten findet man einen einzelnen Fangschlauch.

Weitere Informationen über die Gemeine Tapezierspinne findet ihr auch in der AG.

Hier auch ein ein kurzer Film.

LG Gabriele


Textquellen
http://wiki.eu-arachnida.de/index.php?t ... us_affinis
http://de.wikipedia.org/wiki/Atypus_affinis
http://de.wikipedia.org/wiki/Atypus
Dateianhänge
ts_atypus_piceus_03_569.jpg (196.14 KiB) 2612 mal betrachtet
ts_atypus_piceus_03_569.jpg
ts_atypus_piceus_04_702.jpg (165.67 KiB) 2616 mal betrachtet
ts_atypus_piceus_04_702.jpg
ts_atypus_piceus_01_158.jpg (194.94 KiB) 2617 mal betrachtet
ts_atypus_piceus_01_158.jpg
ts_atypus_piceus_02_146.jpg (195.44 KiB) 2625 mal betrachtet
ts_atypus_piceus_02_146.jpg
Zuletzt geändert von Gabriele am Di Feb 05, 2013 07:28, insgesamt 3-mal geändert.
Ein Leben ohne MF ist möglich - aber sinnlos ...

Das hier solltet ihr nicht verpassen: Die Artengalerie --- Die Dokugalerie


__________________
Benutzeravatar
Thorsten
Beurlaubt
Beiträge: 1976
Registriert: Sa Aug 12, 2006 21:49
alle Bilder
Wohnort: Hamburg
Vorname: Thorsten
Kontaktdaten:

Beitragvon Thorsten » Di Feb 05, 2013 06:46

Hallo Gabriele,

es gibt schon Fotos :-)
Solange keinen neuen und v.a. besser gemachte gibt, könnten meine aus der AG herhalten:
Atypus affnis

Grüße, Thorsten
Benutzeravatar
Gabriele
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 11552
Registriert: Fr Mär 30, 2012 20:54
alle Bilder
Wohnort: Berlin
Vorname: Gabriele
Kontaktdaten:

Beitragvon Gabriele » Di Feb 05, 2013 06:49

@ Thorsten:
das sind doch tolle Bilder. Danke :)
Möchtest du sie als Antwort selbst
einbauen oder soll ich sie zu meinem
Beitrag packen (natürlich mit deinem
Namen)?

LG Gabriele
Ein Leben ohne MF ist möglich - aber sinnlos ...



Das hier solltet ihr nicht verpassen: Die Artengalerie --- Die Dokugalerie





__________________
Benutzeravatar
Thorsten
Beurlaubt
Beiträge: 1976
Registriert: Sa Aug 12, 2006 21:49
alle Bilder
Wohnort: Hamburg
Vorname: Thorsten
Kontaktdaten:

Beitragvon Thorsten » Di Feb 05, 2013 07:04

Hallo Gabriele,

Ich meinte mit meinem vorigen Beitrag: Bediene Dich einfach. :-)

Falls Du noch irgendwelche Angaben brauchst, einfach fragen.

Grüße, Thorsten
Benutzeravatar
Gabriele
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 11552
Registriert: Fr Mär 30, 2012 20:54
alle Bilder
Wohnort: Berlin
Vorname: Gabriele
Kontaktdaten:

Beitragvon Gabriele » Di Feb 05, 2013 07:09

@ Thorsten: hab sie schon eingebaut. Danke schön :)

LG Gabriele
Ein Leben ohne MF ist möglich - aber sinnlos ...



Das hier solltet ihr nicht verpassen: Die Artengalerie --- Die Dokugalerie





__________________
Benutzeravatar
böbbelö
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1161
Registriert: Do Mär 08, 2012 12:57
alle Bilder
Wohnort: Henfenfeld
Vorname: Gudrun

Beitragvon böbbelö » Di Feb 05, 2013 13:12

Hallo Gabriele,

wieder ein sehr schöner, informativer Bericht! Meine Güte, haben die große Beißerchen :shock:
Du bist so fleißig, ich habe meine zweite Vorstellung gerade mal angefangen, noch nicht mal die Rohfassung
fertig...

Hallo Thorsten,
schöne Bilder, die sind doch prima.
Viele Grüße

Gudrun
Benutzeravatar
harai
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 11044
Registriert: Mo Jan 07, 2008 18:43
alle Bilder
Wohnort: Leipzig
Vorname: Rainer

Beitragvon harai » Di Feb 05, 2013 21:26

Hallo Gabriele,

Danke für die Informationen dazu und auch für Deinen FLeiß hier im Forum. Übrigens kannte ich diese Spinne bisher nicht.
Viele Grüße
Rainer
Benutzeravatar
piper
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 38751
Registriert: Fr Mär 18, 2011 18:20
alle Bilder
Wohnort: Leipzig
Vorname: Ute
Kontaktdaten:

Beitragvon piper » Mi Feb 13, 2013 21:15

Hallo Gabriele, Hallo Torsten,

ein sehr informative Doku und tolle Bilder dazu.
Ich danke Euch beiden für die Mühe.
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke

Meine Website: http://www.utes-makrofotografie.jimdo.com
Benutzeravatar
nurWolfgang
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 13008
Registriert: Mo Apr 14, 2008 20:13
alle Bilder
Wohnort: ganz im Südwesten
Vorname: Wolfgang
Kontaktdaten:

Beitragvon nurWolfgang » Fr Feb 15, 2013 21:55

Hallo Gabriele

Danke für die Doku hast du gut nd verständlich beschrieben, Dank auch an Thorsten für die Bilder.

Gruß

Wolfgang
Tipps zur Freihand Fotografie hier
Tipps zum Licht hier
Benutzeravatar
Ajott
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 9320
Registriert: Sa Mai 12, 2012 04:01
alle Bilder
Vorname: Anja

Beitragvon Ajott » Sa Feb 16, 2013 17:42

Hey Gabriele,

DAS ist noch knapp vor der roten Röhrenspinne (Eresus kollari) mein Nummer 1 Wunschmotiv! Seit 2011 halte ich gezielt Ausschau, seit ich weiß, dass sie an einer Stelle vorkommen, an der ich regelmäßig unterwegs war bis letztes Jahr. Da zeigte mir eine Freundin doch einen schnellen Handyschnappschuss von einer "ekligen Spinne mit riesigen Klauen", die über eine Picknickdecke gelaufen war, als sie es sich dort gemütlich gemacht hatte. Was für eine himmelsschreiende Ungerechtigkeit, dass sie sich mal eben bei jemandem zum Picknick gesellt, der es nicht ansatzweise zu schätzen weiß.
Ich find die kleinen einfach unheimlich intressant. Und die wissen wahrhaftig, wie man sich in Pose wirft. Ich finde auf Bildern wirken die immer als wären sie Handtellergroß.

Vielen Dank für das aufreißen alter Wunden ;-)

...nee, ernsthaft, ist eine schöne Doku geworden und die tollen Bilder von Thorsten runden sie perfekt ab. Dafür wollte ich eigentlich danken.. hab mich ja schon wieder gefangen.

liebe Grüße
Aj
: ǝʌıʇʞǝdsɹǝd uǝɹǝpuɐ ɹǝuıǝ snɐ ןɐɯ ǝzuɐƃ sɐp ɹıʍ uǝʇɥɔɐɹʇǝq :
"Der Wunder höchstes ist, daß uns die wahren, echten Wunder so alltäglich werden können." (Lessing)

Von vielen kleinen Wundern berichten die Arten- und die Dokugalerien

Zurück zu „Doku-Portal“