Die Schwanenblume - Blume des Jahres 2014

Alles, was man sonst nicht zu sehen bekommt.
Benutzeravatar
Eyris
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 6033
Registriert: Di Jul 26, 2011 06:23
alle Bilder
Wohnort: NRW
Vorname: Kerstin

Die Schwanenblume - Blume des Jahres 2014

Beitragvon Eyris » Do Mai 08, 2014 11:46

Blume des Jahres 2014

Vorkommen:
Die Schwanenblume ist eine typische Pflanze der Auen - eine Sumpf-bzw. Wasserpflanze.
Sie benötigt schlammigen Grund und eher nährstoffreiche Böden, die durch die ständigen
Überflutungen in den Auen gegeben sind. Jedes Hochwasser trägt eine Fülle an Sedimenten
und Pflanzenresten mit sich, welche die Basis für das gute gedeihen der Schwanenblume bilden.
Als typische Vertreterin der Stromtalpflanzen kommt sie an Oder, Elbe und Rhein noch
relativ häufig vor, ist aber in der Bundesrepublik Deutschland mitlerweile im Rückgang, weswegen
sie auf der Vorwarnliste der bedrohten Arten zu finden ist.

Gründe für den Rückgang:
Als Gründe für den Rückgang dieser attraktiven Röhrichtpflanze wären zum einen die immer
besser wirkenden Hochwasserschutzmaßnahmen zu nennen, da die Pflanze auf Überflutungen
und wechselnde Wasserstände angewiesen ist. Desweiteren wären Entwässerungsmaßnahmen
und auch eine Konkurrenz durch andere Röhrichtpflanzen und Verbuschung zu nennen.

Aussehen:
Die auffällige Pflanze kann zu einer stattlichen Größe von bis zu 1,50m heranwachsen. Sie blüht
in Europa von Juni bis ca. August. Der doldenartige Blütenstand enthält zwischen 20 - 35
Einzelblüten. Die Einzelblüten sind von der Farbe her sehr variabel - von weiß über rosa bis hin zu
violett kann die Farbe variieren.

Was mir selber bei meinem einzigen, bisherigen Fund aufgefallen ist:
Die Blüten wurden stark von Insekten frequentiert, darunter sehr viele Zünsler und Fliegen.
Nachgelesen habe ich, dass die Insekten wohl von der Blütenpracht angelockt werden und
auch für ihre Bestäubung mit Nektar belohnt werden.

Da ich kein Botaniker bin, bitte ich um Ergänzung der botanischen Einzelheiten von jemandem,
der darin wirklich Ahnung hat.

LG
Kerstin
Dateianhänge
Kamera:
Objektiv:
Belichtungszeit:
Blende:
ISO:
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG):
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ:
---------
Aufnahmedatum:
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
Schwanenblume-1.jpg (135.35 KiB) 1321 mal betrachtet
Schwanenblume-1.jpg
Kamera:
Objektiv:
Belichtungszeit:
Blende:
ISO:
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG):
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ:
---------
Aufnahmedatum:
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
Schwanenblume2.jpg (100.94 KiB) 1324 mal betrachtet
Schwanenblume2.jpg
Zu Risiken und Nebenwirkungen bei Ausübung ihres Hobbies, fragen sie bitte, wie immer, ihren freundlichen Arzt oder Apotheker ...
Benutzeravatar
Gabriele
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 11552
Registriert: Fr Mär 30, 2012 20:54
alle Bilder
Wohnort: Berlin
Vorname: Gabriele
Kontaktdaten:

Beitragvon Gabriele » Do Mai 08, 2014 18:27

Hallo Kerstin,

das ist ein wirklich sehr schön Blume die ich selber leider noch nie
gesehen habe. Die Form der hohen Blütenstände erinnert mich ein
bischen an Allium. Im Sommer werde ich mal die Augen offen halten
und schauen ob ich sie in den betreffenden Gebieten finden kann.

Vielen Dank für den informativen Text, hab wieder was dazugelern :)

LG Gabriele
Ein Leben ohne MF ist möglich - aber sinnlos ...

Das hier solltet ihr nicht verpassen: Die Artengalerie --- Die Dokugalerie


__________________
Benutzeravatar
Ajott
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 9262
Registriert: Sa Mai 12, 2012 04:01
alle Bilder
Vorname: Anja

Beitragvon Ajott » Do Mai 08, 2014 21:26

Hi Kerstin,

eine sehr schöne Pflanze, die ich auch noch nicht bewusst gesehen habe. Du hast mir die für mich neue Art gut näher gebracht. Sowohl mit dem lehrreichen Text, als auch mit dem wunderschönen Bild. Da bekommt man direkt Lust, slbst mal zu schauen, ob man sie findet. Ich könnte mri sogar vorstellen, dass die in meiner Umgeung zu finden ist. Da ich mir die Info gerade gesucht habe, dachte ich, ich teile sie mit anderen Interessierten: Von Juni bis August kann man sein Glück versuchen und die Augen offn halten, dann blüht sie nämlich.

Danke für die Vorstellung der Art.

Liebe Grüße
Aj
: ǝʌıʇʞǝdsɹǝd uǝɹǝpuɐ ɹǝuıǝ snɐ ןɐɯ ǝzuɐƃ sɐp ɹıʍ uǝʇɥɔɐɹʇǝq :
"Der Wunder höchstes ist, daß uns die wahren, echten Wunder so alltäglich werden können." (Lessing)

Von vielen kleinen Wundern berichten die Arten- und die Dokugalerien
Benutzeravatar
Benjamin
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 4226
Registriert: Mo Jun 23, 2008 20:11
alle Bilder
Vorname: Benjamin

Beitragvon Benjamin » Fr Mai 09, 2014 07:43

Hallo Kerstin,

vielen Dank für deinen informativen Text und natürlich die tollen Bilder.

Ergänzt werden muß da mMn nichts mehr, rein an den Blättern dürfte man die Pflanze nur schwer finden und der Blütenstand ist doch sehr eindeutig zu erkennen.
Den beschreiben deine Bilder auch viel besser & verständlicher als das jeder Botaniker mit Worten könnte.
Viele Grüße,
Benjamin
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 46890
Registriert: Do Mai 25, 2006 16:35
alle Bilder
Wohnort: Hessen
Vorname: Gabi

Beitragvon Gabi Buschmann » Sa Mai 10, 2014 13:00

Hallo, Kerstin,

vielen Dank für diese sehr gelungene Doku
über die Blume des Jahres 2014, die ich in
Natura noch nicht gesehen habe.
Deshalb freue ich mich besonders über die
schönen Fotos, aber auch der Text ist sehr
interessant.

Gabi
Liebe Grüße Gabi

______________
Benutzeravatar
würmchen
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 4838
Registriert: Fr Sep 23, 2011 21:03
alle Bilder
Vorname: Conny

Beitragvon würmchen » Sa Mai 10, 2014 16:45

Hallo Kerstin,
wirklich eine hübsche Blume, auch ich
habe sie bisher noch nicht live
gesehen. Schön das Du sie ablichten konntest
und sie uns mit dieser gelungenen Doku zeigst.
Danke dafür!
Viele Grüße

Conny


Mit Hilfe der Fotografie lerne ich die Schönheiten der Natur zu entdecken
Benutzeravatar
Corela
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 20966
Registriert: So Sep 13, 2009 15:14
alle Bilder
Wohnort: Rheinland
Vorname: Conny

Beitragvon Corela » Mo Mai 12, 2014 09:43

Hallo Kerstin,

vielen Dank für diesen Beitrag.
Die Pflanze finde ich immer wieder interessant,
leider hat sie die letzten 2 Jahre bei uns am Teich nicht geblüht.
Deine Fotos sind sehr schön gelungen,
das Filigrane der Blüten kommt gut zur Geltung.
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Benutzeravatar
Sven A.
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 4341
Registriert: Mo Nov 07, 2011 19:51
alle Bilder
Wohnort: Ockfen
Vorname: Sven Aulenberg

Beitragvon Sven A. » Di Mai 13, 2014 00:31

Moin Kerstin,
ein gelungener Beitrag :-)
Diese Schönheit kannte bis dato nicht.
Du hast sie auch sehr gut fotografiert.
Leider haben wir heir keine Auenlandschaft.


Viele Grüße
Sven
Viele Grüße
Sven

Mir geht es wie vielen anderen hier im Forum, meine Zeit für das Hobby ist begrenzt.
Ich habe mich entschieden, hauptsächlich im Portal und in der Doku Galerie zu kommentieren. Ich bitte um Verständnis :-)
Benutzeravatar
piper
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 37624
Registriert: Fr Mär 18, 2011 18:20
alle Bilder
Wohnort: Leipzig
Vorname: Ute
Kontaktdaten:

Beitragvon piper » Sa Mai 17, 2014 11:08

Hallo Kerstin,

ich hab die schon einmal gesehen und
glaube ich sogar schon mal forogtrafiert.
Ich muss mal meine externe FP durchsuchen.
Es war wohl 2012 auf Usedom. Wenn ich das Bild
finde, hänge ich es mal mit. Die Quali war
nicht so dolle, so kann es auch sein, dass ich es gelöscht habe :-(
Danke Dir fürs zeigen und die Infos.
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke

Meine Website: http://www.utes-makrofotografie.jimdo.com
Benutzeravatar
wolfdegen
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 6844
Registriert: Sa Sep 05, 2009 05:16
alle Bilder
Wohnort: Berlin
Vorname: Wolfgang

Gefunden: Im Spreewald

Beitragvon wolfdegen » Di Aug 19, 2014 03:41

Hallo Kersten,

Bei der Suche nach dem Namen meiner mir bisher unbekannten Blume in ich auf Deinen Beitrag
zur Blume des Jahres 2014 gestoßen. Die Beschreibung passte.
Ein erster PM-Kontakt mit Dir und das Nachschlagen im Bestimmungsbuch brachte die Gewißheit: Ja, sie ist es,
die Blume des Jahres 2014.
Gefunden im Spreewald im Juli 2014 , dort häufig vorkommend an den Fließgewässern. Oft direkt im Wasser stehend und meist durch den Wind i ständiger Bewegung. Hier hatte ich Glück, es war total windstill und ich konnte meine Absicht umsetzen, neben der Blume im HG andeutungsweise den Fließ und die andere Uferseite einzubeziehen.
Danke für Deine sehr interessante und sehr treffende Artenbeschreibung.
Dateianhänge
Kamera: Canon EOS 60D
Objektiv: 150mm
Belichtungszeit: 1/4
Blende: f/11.0
ISO: 200
Beleuchtung: abends
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): je 5%
Stativ: Monfrotto , Siru Kugelkopf
---------
Aufnahmedatum: 18.07.2014
Region/Ort:Spreewald/Burg
vorgefundener Lebensraum:Fließgewässer
Artenname:Schwanenblume
NB
sonstiges:
Schwanenblume.jpg (376.98 KiB) 743 mal betrachtet
Schwanenblume.jpg
Freundliche Grüße
Wolfgang

Zurück zu „Doku-Portal“